Ringvorlesung am

Veranstaltungsort: Zoom

Herzlich willkommen bei der Ringvorlesung „Geschlechterforschung in den wissenschaftlichen Disziplinen“ des Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung! Hier erhalten Sie Einblicke in die aktuellen Fragestellungen der Genderforschung.

Welche Rolle spielt Gender als Analysekategorie in den wissenschaftlichen Disziplinen, angefangen bei den Philologien, über Sportwissenschaft bis hin zur Medizin? Vor welchen Herausforderungen stehen heute Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich mit genderbezogenen Problemstellungen in Forschung und Lehre befassen? Das Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig sucht Antworten auf diese Fragen in Form einer interdisziplinären Ringvorlesung „Geschlechterforschung in den wissenschaftlichen Disziplinen“, in der sowohl Dozentinnen und Dozenten von der Universität Leipzig als auch Gastdozierende aus Deutschland und aus dem Ausland mitwirken.

Die Ringvorlesung, die seit fast zwanzig Jahren an der Universität Leipzig regelmäßig angeboten wird, besteht in diesem Semester aus zwölf Vorlesungen. Sie sind jeweils einem anderen Aspekt der Genderforschung gewidmet: Es werden u. a. solche Phänomene wie das Verhältnis von Gender und Verfassung, Gender und Autorschaft oder die Tanzgeschichte aus der Perspektive der Gender Studies untersucht.

Das vollständige Programm der Ringvorlesung finden Sie online.

Zum Programm
Die Teilnahme für Gasthörerinnen bzw. Gasthörer und Interessierte ist ohne vorheriger Anmeldung über den Link möglich.

Zum Zoom-Meeting

Erstellt von: Laura Hommers