Pressemitteilung 2007/289 vom

Am 13. Dezember 2007 begeht die Research Academy Leipzig (RAL) den ersten Jahrestag der Gründung mit einer Festveranstaltung. Gleichzeitig wird mit dieser Veranstaltung die Graduiertenschule "Leipzig School of Natural Sciences - Building with Molecules and Nano-objects (BuildMoNa)", gefördert durch die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder, feierlich eröffnet.

Professor Dr. Klaus Dicke, Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena und Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz wird den Festvortrag zum Thema "Die Universitäten am Scheideweg: Exzellenzinitiative und die Differenzierung der Hochschullandschaft" halten. Anschließend stellt Professor Dr. Martin Schlegel, Leiter der RAL und Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, die Arbeit der Research Academy Leipzig (RAL) im letzten Jahr vor und skizziert Zukunftsperspektiven. Ein besonderer Höhepunkt ist die Verleihung der Doktorandenpreise. Erstmalig werden drei Doktoranden, einer aus jedem der drei Graduiertenzentren, für ihre herausragenden Leistungen im Rahmen der Promotion ausgezeichnet. Sowohl sehr gute Promotionsabschlüsse als auch wissenschaftliche Leistungen, die während der Arbeit an der Dissertation vollbracht und veröffentlicht wurden, werden prämiert. Die Preisträger erhalten einen Büchergutschein im Wert von je 250 Euro.

Der zweite Teil der Veranstaltung ist der feierlichen Eröffnung der Graduiertenschule BuildMoNa gewidmet. Ziel der durch die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder geförderten Graduiertenschule ist die interdisziplinäre Ausbildung von jungen Nachwuchswissenschaftlern und -wissenschaftlerinnen basierend auf fachübergreifender, exzellenter Forschung in der Entwicklung neuer Materialien, die über Mechanismen der Selbstorganisation von Nano-Objekten und veränderbaren Molekülen hergestellt werden sollen. Neben den Grußworten der Koordinatorin der Graduiertenschule, Professor Evamarie Hey-Hawkins, und einem Vertreter des Graduiertenzentrums Mathematik/Informatik und Naturwissenschaften, Professor Dr. Hans-Bert Rademacher, wird Professor Dr. Josef Käs den einführenden Vortrag zum Thema "Von Nanomuskeln und polymerisationsgetriebenen molekularen Maschinen zur Krebsdiagnose und Nervenregeneration" halten, der einen Aspekt der wissenschaftlichen Problematik der Graduiertenschule beleuchten wird.

Im Anschluss an die Festveranstaltung findet vom 14. bis 15. Dezember 2007 im Breitenfelder Hof bei Leipzig ein Seminar der Reihe "Junge Wissenschaft und Praxis" statt. Im Seminar werden sich die Teilnehmenden mit dem heißdiskutierten Thema "Die Universitäten am Scheideweg: Exzellenzinitiative und die Differenzierung in Lehr- und Forschungsuniversitäten" auseinandersetzen. Referierende verschiedener Universitäten und Einrichtungen werden mit ihnen die Implikationen und Auswirkungen der Exzellenzinitiative diskutieren und insbesondere deren Konsequenzen für Veränderungen in der Doktorandenqualifizierung aufzeigen. Die Research Academy Leipzig möchte sich mit diesen Veranstaltungen aktiv an der Diskussion dieses derzeit weitbeachteten Themas der Hochschulpolitik beteiligen und neue Wege der erfolgreichen Förderung von Nachwuchswissenschaftlern aufzeigen. Das Seminar, welches durch die Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung und die Heinz-Nixdorf-Stiftung gefördert wird, richtet sich an Doktorandinnen, Doktoranden und Studierende.

Interessenten sind zu allen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Es wird gebeten, sich
per Telefon: 0341 97-32350,
per Fax: 0341 97-32353 oder
per E-Mail: ral(at)uni-leipzig.de
anzumelden.
Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Eröffnung der Graduiertenschule "BuildMoNa" im Rahmen der Festveranstaltung zum einjährigen Bestehen der Research Academy Leipzig (RAL) laden wir Sie herzlich ein.

Zeit: 13.12.2007, 14:00 Uhr

Ort: Universität Leipzig
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Vortragssaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Mit freundlichen Grüßen

Pressestelle der
Universität Leipzig

 

Dr. Manuela Rutsatz

zum Seitenanfang