Nachricht vom

Ab sofort können sich Interessenten für einen Platz im neuen Masterstudiengang Data Science an der Universität Leipzig bewerben. Er startet im April 2020 mit Beginn des Sommersemesters und dauert zwei Jahre.

Data Mining ist ein Schwerpunkt des neuen Studiengangs Data Science; Foto: Colourbox

Data Mining ist ein Schwerpunkt des neuen Studiengangs Data Science; Foto: Colourbox

Das Studienangebot adressiert die enorm gewachsene Nachfrage  nach Hochschulabsolventen in den Themen Big Data und künstliche Intelligenz (KI), um eine Analyse von Daten mit neuesten Verfahren des Data Mining und des maschinellen Lernens zu ermöglichen. Diese Technologien finden immer breitere Nutzung in Wirtschaft und Forschung, so dass die Absolventen dieses Studienganges exzellente Berufsperspektiven haben.
Der Studiengang ist an der Fakultät für Mathematik und Informatik angesiedelt und deckt mit seinen Lehrveranstaltungen die Themenbereiche des skalierbaren Datenmanagements (Big Data) und Datenanalyse (maschinelles Lernen, Data Mining) ab. Praktika und die Masterarbeit ermöglichen die praktische Erprobung und Anwendung der Verfahren für unterschiedliche Arten an Daten wie Dokumente und Fotos sowie Einsatzgebiete. Der Studiengang profitiert unmittelbar von dem an der Universität Leipzig angesiedelten Forschungszentrum ScaDS.AI (Center for Scalable Data Analytics and Artificial Intelligence), eines der Zentren für künstliche Intelligenz, die im Rahmen der KI-Strategie des Bundes gefördert werden. Die an diesem Zentrum tätigen Hochschullehrer bieten ihre Lehrveranstaltungen in dem neuen Studiengang an, so dass die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung in die Ausbildung einfließen und die Studierenden an den Forschungsprojekten beteiligt werden können.  
Der Masterstudiengang Data Science baut auf einem Bachelorstudiengang der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Data Science auf, so dass Absolventen dieser Studiengänge direkt zugelassen werden. Auch Absolventen anderer Studiengänge können zugelassen werden, wenn Sie bestimmte Kenntnisse der Informatik und Mathematik im Umfang von 60 Leistungspunkten nachweisen können. Für das Sommersemester 2020 muss die Zulassung bis spätestens 15. März 2020 im Bewerbungsportal der Universität Leipzig beantragt  werden.

Weitere Informationen: Prof. Dr. Martin Bogdan, Institut für Informatik, +49 341 97-32208, E-Mail