zur Startseite der Universität Leipzig
05
2021
Newsletter
für Mitarbeitende
Topnachricht
Dr. Jürgen Ronthaler beantwortet in der Auftaktveranstaltung Fragen zum Thema "Schulen und die digitalen Medien im Lockdown".
Online-Reihe „Ihre Fragen – unsere Antworten“ startet am 11. März
Vom Homeschooling-Stress über den noch weit entfernten Impftermin bis hin zum dauerhaften Stimmungstief – die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Herausforderungen im Alltag mit sich. Viele Menschen wünschen sich Antworten auf ihre Fragen direkt von einer Expertin oder einem...
Mehr erfahren pfeil
Corona-Krise
Corona, Querdenken und das Erbe von ‘89
Der Soziologe Dr. Alexander Leistner von der Universität Leipzig berichtet im Podcast für Medien und Wissenschaft "Kammerflimmern und Mediales Rauschen" über Bezüge der aktuellen Corona-Proteste zu den Umbrüchen 1989.
Mehr erfahren pfeil
 
Schulöffnungen: „Ich halte das für sehr riskant.“
In Sachsen haben die Grundschulen seit dem 15. Februar nach mehr als zwei Monaten erstmals wieder geöffnet. Die Art und Weise, wie der Freistaat die Schulen geöffnet hat, sieht Professor Markus Scholz, Medizinstatistiker der Universität Leipzig, mit Blick auf die SARS-CoV-2...
Mehr erfahren pfeil
 

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Regelungen zum digitalen Sommersemester an unserer Universität und Neues zur Validierung der UniCards.

 

Entdecken & Erforschen
Infografik zum Frauenanteil an der Universität Leipzig.
Frauentag: Akademische Chancengleichheit an der Universität Leipzig

Seit 100 Jahren wird am 8. März der Internationale Frauentag begangen – zählt man als ersten internationalen Frauentag den von Clara Zetkin ins Leben gerufenen Aktionstag am 19. März 1911, sind es sogar bereits 110 Jahre. Zu diesem Jubiläum kann die Universität Leipzig auf eine studentische Frauenquote von über 50 Prozent verweisen. Ein Blick auf die Geschichte der höheren Bildung für Frauen zeigt aber, dass dies ein langer Weg war.

Mehr erfahren  pfeil

 
Psychologe Martin Grunwald in der arte-Doku.
„Die Macht der sanften Berührung“
Kein Händeschütteln zur Begrüßung, keine Umarmungen unter Freunden in Zeiten des Social Distancing – aber schon kleine Berührungen sind wichtig für unsere Beziehungen. Professor Martin Grunwald, Leiter des Haptiklabors an der Universität Leipzig, erklärt im Rahmen der...
Mehr erfahren pfeil
 
Laserspots aktivieren in einer Matrix sehr kleine synthetische Schlüssel-Schloss-Paare und erzeugen so Rezeptorcluster in der Zellmembran. Diese Liganden-unabhängige Aktivierung löst Kalziumsignale und eine erhöhte Zellbewegung aus.
Zellbiologie: Signalübertragung ohne Signal
Wenn wir riechen, schmecken oder sehen oder wenn Adrenalin durch unsere Adern rauscht, werden diese Signale von unseren Zellen über eine bestimmte Gruppe von Empfänger-Proteinen empfangen, den sogenannten G-Protein-gekoppelten Rezeptoren. Die Rezeptoren geben die Signale ins...
Mehr erfahren pfeil
 
Ivana Predarska forscht zu entzündungshemmenden Medikamenten in der Krebstherapie
Die Doktorandin Ivana Predarska ist für ihre wissenschaftliche Arbeit zu entzündungshemmenden Medikamenten in der Krebstherapie mit dem Forschungspreis der Hochschule Merseburg ausgezeichnet worden.
Mehr erfahren pfeil
 
Unterirdische Biodiversität im Wandel
Durch den globalen Wandel wird die Vielfalt der Bakterien auf lokaler Ebene voraussichtlich zunehmen, während deren Zusammensetzung sich auf globaler Ebene immer ähnlicher wird. Dies ist das Ergebnis eines Forscherteams unter Beteiligung des Max-Planck-Instituts für...
Mehr erfahren pfeil
 
Auf dem Foto ist die junge Forscherin Denisse Dalgo im Labor zu sehen.
Denisse Dalgo: "Jede Herausforderung ist eine Gelegenheit, etwas zu lernen"

Die Reihe "Gesichter der Uni Leipzig" stellt regelmäßig die Menschen vor, die sich hinter unzähligen kleinen und großen Aufgaben an unserer Hochschule verbergen – im Studium, in der Universitätsverwaltung oder – so wie diesmal – in der Forschung. Heute hat eine internationale Forscherin einige Fragen beantwortet: Denisse Dalgo.

Mehr erfahren  pfeil

Lehren & Lernen
Was Medienpolitik für die Medienpädagogik bedeutet
Wie funktionieren Algorithmen? Wie entstehen Fernsehsendungen für Kinder? Was sind Fake News und was kann ich dagegen tun? Diese und andere Fragen haben Master-Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig in einem Seminar unter Leitung von...
Mehr erfahren pfeil
 
Auf dem Foto sind zwei Sportstudenten zu sehen, die von ihrem Dozenten Michael Fuchs (links) stellvertretend für ihre Teams für ihre innovativen Konzeptideen zum Olympic Day mit einem Team-Deutschland-Schlauchtuch ausgezeichnet wurden.
Frischer Wind für den Olympic Day

Unter digitaler Lehre leidet der nötige Praxisbezug!? Dass es auch anders geht, hat eine Kooperation der Deutschen Olympischen Akademie (DOA) und des Lehrstuhls Sportökonomie und Sportmanagement der Universität Leipzig gezeigt. In einem Seminar beschäftigten sich 28 Studierende des Bachelor-Studiengangs Sportmanagement in den vergangenen beiden Semestern mit dem Thema Projektmanagement.

mehr erfahren pfeil

 

 
Blick in eine Übungsapotheke.
Neues Konzept zur „Übungsapotheke“ im Leipziger Pharmaziestudiengang

Ein neues didaktisches Konzept wurde erfolgreich im dritten Studienjahr Pharmazie etabliert. In der „Übungsapotheke“ lernen die Studierenden bereits an der Universität, Patienten kompetent zu beraten. Professor Thilo Bertsche, Studiendekan Pharmazie, freut sich, dass die Leipziger „Übungsapotheke“ nun durch eine Förderung der LaborUniversität neu konzipiert und um innovative digitale Formate erweitert werden konnte.

Mehr erfahren  pfeil

 
Af dem Bild sind Dr. Nadja Walter und Prof. Dr. Roderich Barth zu sehen.
Mit Empathie und Kommunikation zu einer Lösung

Während der Promotion oder in der Phase als Postdoc kann es aus den unterschiedlichsten Gründen zu Konflikten zwischen Promovierenden, Postdocs, Betreuenden und weiteren Akteurinnen und Akteuren kommen. Sollten die Beteiligten diese nicht selber lösen können, gibt es die Möglichkeit, sich vertraulich an die Schlichterin beziehungsweise den Schlichter der Universität zu wenden. Seit Ende 2020 haben Dr. Nadja Walter und Prof. Dr. Roderich Barth das Amt inne. Sie stehen allen Personen in der wissenschaftlichen Qualifizierungsphase sowie deren Betreuenden, Mentorinnen und Mentoren als neutrale Anlaufstelle zur Verfügung. Sie berichten im Interview von ihrer Arbeit.

mehr erfahren pfeil

 

 
Auf dem Bild ist Clara Nicolai zu sehen.
„Alles Kulturelle und Soziale der Menschheit beruht auf konstruierten Konzepten"

Die Reihe „Gesichter der Uni Leipzig“ stellt regelmäßig die Menschen vor, die sich hinter unzähligen kleinen und großen Aufgaben an unserer Hochschule verbergen – in Forschung und Lehre, in der Universitätsverwaltung oder, so wie heute, im Studium. Diesmal hat Ethnologiestudentin Clara Nicolai einige Fragen beantwortet.

Mehr erfahren pfeil

 

 

Bewerbungsphase t.e.a.m. für Postdoktorandinnen verlängert

Deutschlandstipendium: Neue Podcast-Folge der "Tandem Storys" veröffentlicht

UniIntern
Das Foto zeigt den fast leeren Raum der Senatssitzung. Nur die Rektorin und die Kanzlerin sind zu sehen.
Senat beriet Finanzplanentwürfe und Vorlage zu geschlechtergerechter Kommunikation

Die Senatssitzung am 23. Februar fand erneut in digitaler Form statt. Prorektor Thomas Hofsäss kündigte darin unter anderem an, dass das Sommersemester grundsätzlich mit digitalen Lehrinhalten zu planen sei. Das Rektorat werde diese Woche einen entsprechenden Beschluss fassen, die Kommunikation an Lehrende und Studierende sei in Arbeit. Der Senat befasste sich in erster Lesung mit dem Entwurf des kameralen Finanzplans für die Jahre 2021/22 und mit dem Entwurf des kaufmännischen Wirtschaftsplans für die Jahre 2021/22 sowie mit der Vorlage des Gleichstellungsbeauftragten zu geschlechtergerechter Kommunikation.

mehr erfahren pfeil

 

 
Auf dem Bild ist Postfahrer Michael Semmler zu sehen.
"Jederzeit wieder" - Postfahrer Michael Semmler geht in den Ruhestand

„Die Universität Leipzig war 33 Jahre lang mein Arbeitsleben. Ich war zufrieden und glücklich. Jederzeit würde ich es wieder machen.“ Als Michael Semmler das sagt, leuchten seine Augen. In wenigen Tagen wird der 63-Jährige morgens um 6 Uhr zum letzten Mal in seinen weißen Transporter steigen, zur Hauptpost in die Schützenstraße fahren und dann die gelben Kisten mit der gesamten Eingangspost der Universität Leipzig in die Poststelle im „Ritterhof“ bringen. Ende März geht Semmler in den Ruhestand und nimmt vorher noch einige Tage Resturlaub.

Mehr erfahren pfeil

 

 

Internationaler Frauentag: Gleichstellungsbeauftragter Georg Teichert über Geschlechterrollen in der Corona-Krise

Termine
Auf dem Bild ist das Plakat der Arqus Academic Debate #5: Europa als globaler Akteur zu sehen.
Arqus Academic Debate #5: Europa als globaler Akteur

Die Arqus Allianz veranstaltet am 17. März um 18 Uhr die 5. Arqus Academic Debate. In dieser Veranstaltungsreihe werden aktuelle Themen diskutiert. Die bevorstehende Debatte mit dem Titel „Europa als globaler Akteur“ wird von der Universität Leipzig organisiert. In dieser Debatte werden sich Expertinnen und Experten aus verschiedenen Arqus Universitäten und Fachgebieten mit der Frage beschäftigen, wie Europa international agiert und wie es auf die aktuelle Krise und deren Herausforderungen – Brexit, Klimawandel, Pandemie etc. – reagiert.

Mehr erfahren  pfeil

 

11. März: "Gemeinsam statt einsam" - Schreibtag 2021

18. März: Workshop Forschungssoftware für die textbasierten Geisteswissenschaften

Gesundheitssportzentrum: Für Sportkurse in vorlesungsfreier Zeit einschreiben

 

 

 
Weitere Links

Das Leipziger Universitätsmagazin

Fragen oder Anregungen? – Kontakt zur Redaktion

Die Universität in den Medien

Veranstaltungskalender

Stellenausschreibungen

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Kontakt Stabsstelle Universitätskommunikation
Medienredaktion
Goethestr. 6
04109 Leipzig

E-Mail: feedback.magazin@uni-leipzig.de
Telefon: +49 (0) 341 97-35020
 
Online-VersionNewsletter abmelden