Dr. Franziska Wallner

Dr. Franziska Wallner

Wiss. Mitarbeiterin

Herderinstitut
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1002
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37531

Kurzprofil

Franziska Wallner ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Herder-Institut der Universität Leipzig am Lehrstuhl von Prof. Christian Fandrych. Ihre Forschungsschwerpunkte sind das Deutsche als fremde Bildungs- und Wissenschaftssprache, die Gesprochene Sprache und Mündlichkeitsdidaktik, die empirische Bestimmung von (Text)Schwierigkeit sowie die Nutzung von Korpora im Kontext von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Methodisch liegen Ihre Schwerpunkte in den Bereichen der Korpuslinguistik und der Sprachlehr- und Lernforschung. 

Sie lehrt in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Herder-Instituts im Bereich Linguistik des Deutschen als Fremd- und Zweitsprache mit den Schwerpunkten Lexikologie, Deutsch für den Beruf, Deutsch als fremde Wissenschaftssprache, Text- und Diskursforschung sowie Korpuslinguistik. 

Sie ist Mitglied der Redaktion der Zeitschrift Deutsch als Fremdsprache. 

Berufliche Laufbahn

  • 10/2019 - 03/2020
    Vertretung der Professur für Deutsch als Fremdsprache an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • seit 08/2013
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Herder-Institut, Universität Leipzig
  • 10/2008 - 07/2013
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 08/2005 - 09/2008
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Herder-Institut, Universität Leipzig
  • 04/2004 - 07/2005
    Lehrbeauftragte am Herder-Institut, Universität Leipzig

Ausbildung

  • 04/2005 - 07/2012
    Promotion, Universität Leipzig (Thema der Dissertation: "Kollokationen in Wissenschaftssprachen. Zur lernerlexikographischen Relevanz ihrer wissenschaftssprachlichen Gebrauchsspezifika")Elternzeit: 11/2005 – 03/2006 sowie 11/2008 – 10/2010
  • 09/1996 - 02/2004
    Magisterstudium Deutsch als Fremdsprache / Hispanistik
  • Zugänge zu multimodalen Korpora gesprochener Sprache – Vernetzung und zielgruppenspezifische Ausdifferenzierung
    Fandrych, Christian
    Laufzeit: 01.2018 - 06.2021
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Linguistik des Deutschen als Fremdsprache
    Details ansehen
  • Das Gemeinsame Sprachliche Inventar der Geisteswissenschaften (GeSIG)
    Fandrych, Christian
    Laufzeit: 01.2015 - 12.2017
    Mittelgeber: SMWK Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Linguistik des Deutschen als Fremdsprache
    Details ansehen
  • Gesprochene Wissenschaftssprache digital (GeWiss-ESF)
    Fandrych, Christian
    Laufzeit: 05.2015 - 01.2016
    Mittelgeber: EU Europäischer Sozialfond (ESF)
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Linguistik des Deutschen als Fremdsprache; Fakultät für Mathematik und Informatik
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Meißner, C.; Wallner, F.
    Das gemeinsame sprachliche Inventar der Geisteswissenschaften. Lexikalische Grundlagen für die wissenschaftspropädeutische Sprachvermittlung.
    Berlin: Erich Schmidt Verlag. 2019
    Details ansehen
  • Fandrych, C.; Meißner, C.; Wallner, F. (Hrsg.)
    Gesprochene Wissenschaftssprache - digital. Verfahren zur Annotation und Analyse mündlicher Korpora.
    Tübingen : Stauffenburg Verlag. 2017
    Details ansehen
  • Wallner, F.
    Was macht Schulbuchtexte schwierig? Eine Studie zur lehrerseitigen Wahrnehmung der sprachlichen Anforderungen in Schulbuchtexten der Primarstufe und der Sekundarstufe I
    In: Una, U. (Hrsg.)
    DaF-, DaZ , DaM-Bildungsräume. Sprech- und Textformen im Fokus. 2018.
    Details ansehen
  • Fandrych, C.; Meißner, C.; Wallner, F.
    Das Potenzial mündlicher Korpora für die Sprachdidaktik: Das Beispiel GeWiss
    Deutsch als Fremdsprache. 2018. 55 (1). S. 3-13
    Details ansehen

weitere Publikationen