Saskia Tesch

Saskia Tesch

Lehrkr. f. bes. Aufg.

Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung
Institutsgebäude, ZLS wAL
Prager Straße 38-40, Raum 124
04317 Leipzig

Kurzprofil

Saskia Tesch ist Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Sprechwissenschaft am ZLS und bietet Seminare im Modul "Körper-Stimme-Kommunikation" an. Die Schwerpunkte liegen dabei in der Stimmbildung, Sprecherziehung und Argumentation.


Im Rahmen ihrer Doktorarbeit forscht Sie zur Stimmwirkung von Lehramtsstudierenden und untersucht den Zusammenhang von Stimmwirkung und Persönlichkeitsmerkmalen.


Sie ist aktives Mitglied im Mitteldeutschen Verband für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e.V.


Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2019
    Doktorandin bei Prof. Dr. Baldur Neuber an der MLU Halle-Wittenberg
  • seit 04/2019
    Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) im Bereich Sprechwissenschaft am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) an der Universität Leipzig
  • 11/2017 - 12/2017
    Lehrbeauftragte im Bereich Sprechwissenschaft am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) an der Universität Leipzig
  • 10/2016 - 02/2019
    wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Sprechwissenschaft am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) an der Universität Leipzig
  • 10/2014 - 09/2016
    Studentische Hilfskraft im Bereich Sprechwissenschaft am Institut für Germanistik an der Universität Leipzig

Ausbildung

  • seit 10/2019
    Doktorandin bei Prof. Dr. Baldur Neuber an der MLU Halle-Wittenberg
  • 10/2016 - 03/2019
    Masterstudium der Sprechwissenschaft an der MLU Halle-Wittenberg
  • 10/2013 - 09/2016
    Bachelorstudium der Germanistik, Kommunikation- und Medienwissenschaften und DaF an der Universität Leipzig
  • experimental-phonetische Untersuchungen der Stimmwirkung, insbesondere Stimmfeldmessungen
  • Stimmklang und Stimmstatus von Lehramtsstudierenden
  • Zusammenhang von Stimmwirkung und Persönlichkeitsmerkmalen




  • Seminare und Übungen zur Stimmbildung, Sprecherziehung und Argumentation im Modul "Körper-Stimme-Kommunikation" für Lehramtsstudierende