Prof. Dr. Julian Schmitz

Prof. Dr. Julian Schmitz

Universitätsprofessor

Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
Städt. Kaufhaus
Neumarkt 9, Raum Z 018
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35951

Kurzprofil

Julian Schmitz ist ausgebildeter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (Verhaltenstherapie), promovierte in Klinischer Kinder- und Jugendpsychologie und hat seit dem Sommersemester 2016 die Professur für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie inne. Zudem leitet er die an das Institut angegliederten Psychotherapeutischen Hochschulambulanz für Kinder und Jugendliche.


An der Universität Leipzig besetzt er außerdem die Position des stellvertretenden Vorsitzenden des universitären Ethikbeirates und ist Berufungsbeauftragter.


Darüber hinaus ist er Vorstands- und Gründungsmitglied des Leipziger Forschungszentrums für frühkindliche Entwicklung (LFE) und als Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung tätig.


Einen Forschungsschwerpunkt von Julian Schmitz bildet das Thema "Soziale Angststörungen bei Kindern- und Jugendlichen". In seinen Studien nutzt er moderne Forschungsmethoden (z.B. Eyetracking und EEG).


Er ist als Reviewer für verschiedene Journale tätig (Frontiers in Psychiatry, Child Psychiatry and Human Development, Federal Ministry of Education and Research (BMBF), Biological Psychology, Journal of Child Psychology and Psychiatry, Psychoneuroendocrinology, PLOS One, Pharmacopsychiatry, JMED Research, Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Cognitive Behavior Therapy, Cognition and Emotion, Development and Psychopathology, Psychiatry Research, Anxiety Stress and Coping, Frontiers in Psychology, Emotion, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)).


  • Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter: Attentionale, neurophysiologische und Kognitive Korrelate von emotionaler Reaktivität und Emotionsregulation
    Schmitz, Julian
    Laufzeit: 10.2020 - 09.2023
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
    Details ansehen
  • Emotionsregulation und soziale Phobie im Kindesalter: Die Rolle von Aufmerksamkeitsprozessen und kognitiv-behavioraler Regulation
    Tuschen-Caffier, Brunna
    Laufzeit: 01.2014 - 12.2018
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Klinische Kinder- und Jugendpsychologie
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Knappe, S.; Herrmann, J.; Schmitz, J.; Schepper, F.
    Psychische Störungen des Kindes- und Jugendalters
    In: Hoyer, J.; Knappe, S. (Hrsg.)
    Hogrefe: Springer. 2021.
    Details ansehen
  • Schmitz, J.; Asbrand, J.
    Soziale Angststörung im Kindes- und Jugendalter
    Stuttgart: Kohlhammer. 2020
    Details ansehen
  • Schmitz, J.; Hoyer, J.
    Soziale Angststörung
    In: Schnell, T.; Schnell, K. (Hrsg.)
    Heidelberg: Springer. 2019.
    Details ansehen
  • Golombek, K.; Lidle, L. R.; Tuschen-Caffier, B.; Schmitz, J.; Keil, V.
    The role of emotion regulation in socially anxious children and adolescents
    European Child & Adolescent Psychiatry. 2019. 29 (11). S. 1479-1501
    Details ansehen
  • Huber, L. A.; Plötner, M.; Schmitz, J.
    Structured behavioral observation of prosocial behavior and social initiative explains preschoolers' psychopathological symptoms
    PLoS ONE. 2019. 14 (11).
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • Andere herausragende Auszeichnungen: Auszeichnung im Rahmen des Academics-Preises "Nachwuchswissenschaftler des Jahres"
    Schmitz, Julian (Klinische Kinder- und Jugendpsychologie)
    verliehen in 2012 durch ZEIT Magazin und Deutscher Hochschulverband .
    Details ansehen
  • Andere Stipendien/Forschungspreise: Förderung der EEG Pilotstudie "Defizite in der Wahrnehmung körperlicher Angstsymptome bei Kindern mit Sozialer Angststörung"
    Schmitz, Julian (Klinische Kinder- und Jugendpsychologie)
    verliehen in 2011 durch Wissenschaftliche Gesellschaft Freiburg .
    Details ansehen
  • Andere Stipendien/Forschungspreise: Promotionsstipendium
    Schmitz, Julian (Klinische Kinder- und Jugendpsychologie)
    verliehen in 2009 durch Friedrich Ebert Stiftung .
    Details ansehen

weitere Preise, Ehrungen und Auszeichnungen