Kevin Protze

Kevin Protze

Wiss. Mitarbeiter

Klassische Philologie (Latinistik)
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 3310
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37703

Berufliche Laufbahn

  • seit 03/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-geförderten Projekt "Poetarum comicorum Romanorum fragmenta – Die Fragmente der römischen Komödiendichter. Kritische Ausgabe, digitale Ausgabe und Studien" (Leitung: Prof. Dr. M. Deufert), Universität Leipzig
  • 10/2020 - 02/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Vertretung der Akademischen Assistentur der Professur für Latinistik, Institut für Klassische Philologie und Komparatistik, Universität Leipzig
  • seit 10/2020
    Promotionsprojekt: Literarische Polemik in der Dichtung der römischen Republik, Betreuer: Prof. Dr. M. Deufert, Institut für Klassische Philologie und Komparatistik, Universität Leipzig
  • 02/2020 - 09/2020
    Wissenschaftliche Hilfskraft an der Professur für Latinistik, Institut für Klassische Philologie und Komparatistik, Universität Leipzig, aus Mitteln des Pre Doc-Awards 2020 (Research Academy Leipzig)
  • 11/2015 - 01/2020
    Studentische Hilfskraft an der Professur für Latinistik (Institut für Klassische Philologie und Komparatistik), im Projekt "Platon Paraphrasen Digital" (Arbeitsbereich Gräzistik, Historisches Seminar) und am Handschriftenzentrum der Bibliotheca Albertina, Universität Leipzig

Ausbildung

  • seit 10/2015
    Studium des Lehramtserweiterungsfachs Griechisch im Studiengang für Höheres Lehramt an Gymnasien
  • 10/2013 - 01/2020
    Studium der Fächer Lateinische Philologie und Deutsch/Germanistik im Studiengang für Höheres Lehramt an Gymnasien, Universität Leipzig
  • Literarische Polemik in der Dichtung der römischen Republik
    Protze, Kevin
    Laufzeit: 10.2020 - laufend
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Klassische Philologie (Latinistik)
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Protze, K.
    Zur Bedeutung des Verbs ταταλίζω (Herod. 1,60. 6,77)
    Glotta, Zeitschrift für griechische und lateinische Sprache. 2019. S. 285-294
    Details ansehen
  • Wöckener-Gade, E.; Jödicke, S.; Protze, K.; Rautenberg, J. A.; Schulze, F.; Visinoni, A. L.; Pulz, E.; Ohst, H.; Schellhardt, F.
    Variantensensible und formgenaue Stoppwortliste für das Altgriechische
    In: Sier, K.; Schubert, C. (Hrsg.)
    Platon Digital - Tradition und Rezeption. Heidelberg: Propyleum. 2019. S. 325-333
    Details ansehen
  • Wöckener-Gade, E.; Jödicke, S.; Protze, K.; Ohst, H.; Schulze, F.; Rautenberg, J. A.; Visinoni, A. L.; Pulz, E.; Schellhardt, F.
    Ein Parallelkorpus von Paraphrasen auf Platon: Der ‚Goldstandard‘ des Projekts Platon Digital
    In: Schubert, C.; Sier, K. (Hrsg.)
    Platon Digital -Tradition und Rezeption. Heidelberg: Propyleum. 2019. S. 275-323
    Details ansehen
  • Protze, K.
    Das Verhältnis der Markiertheit und des Zitatanteils in Paraphrasen bei Aristoteles, Iamblich und Themistios
    Platon Digital - Tradition und Rezeption. Heidelberg: Propyleum. 2019. S. 91-101
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • Andere Stipendien/Forschungspreise: Pre Doc-Award 2020
    Protze, Kevin (Klassische Philologie (Latinistik))
    verliehen in 2020 durch Research Academy der Universität Leipzig.
    Details ansehen

weitere Preise, Ehrungen und Auszeichnungen

  • Einführung in das Studium der Klassischen Philologie (Vorlesung mit Seminaranteil)

    Wintersemester 2020/21

  • Sallust und die griechische Historiographie (Seminar)

    Sommersemester 2020

  • Tutorium für die Mittelstufe lateinischer Stilübungen (Syntax und Semantik des klassischen Latein)

    Sommersemester 2016, 2017, 2018, 2019