Lea Bauer

Lea Bauer

Wiss. Mitarbeiterin

Anthropogeographie
Institutsgebäude
Johannisallee 19a, Raum 1.06
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-38616
Telefax: +49 341 97-32799

Kurzprofil

Lea Bauer studierte an der Universität Leipzig Dipl.-Geographie und Arabistik. Von 2014 bis 2018 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Länderkunde in Leipzig. Seit 2015 promoviert sie zu partizipativen Prozessen im Rahmen von web-basierem kartographischem Aktivismus ("Tactical Maptivism") und wurde mit diesem Projekt 2016 bis 2018 von der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert. Seit 2018 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie der Universität Leipzig. Sie lehrt qualitative Methoden humangeographischer Sozialforschung.

Sie ist u.a. Mitglied im DFG-Forschungsnetzwerk 'Visualising qualitative geographies'. In freiberuflicher Tätigkeit erstellt sie seit 2010 (karto)graphische Visualisierungen für wissenschaftliche Publikationen.

Ihre Forschungsinteressen liegen an der Schnittstelle zwischen Politischer Geographie, Kritischer Kartographie, qualitativen visuellen Geographien und künstlerischen Forschungsmethoden.

Berufliche Laufbahn

  • seit 05/2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie Leipzig
  • 08/2016 - 04/2018
    Promotionsstipendiatin bei Studienstiftung des deutschen Volkes und wiss. Hilfskraft am Leibniz-Institut für Länderkunde
  • 02/2014 - 07/2016
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Länderkunde
  • seit 06/2010
    Kartographie für wissenschaftliche Publikationen (Nebentätigkeit)

Ausbildung

  • 08/2004 - 03/2012
    Studium (Diplom) der Fächer Geographie und Arabistik an der Universität Leipzig
  • Tactical Maptivism – Ein dispositivorientierter Beitrag zum partizipatorischen Potential web-basierter aktivistischer Kartographie (Promotionsprojekt)
    Harvey, Francis James
    Laufzeit: 10.2016 - laufend
    Mittelgeber: Haushaltsmittel (TG51, Overhead); Stiftungen Inland
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Anthropogeographie
    Details ansehen
  • From Contested Territories to alternatives of development: Learning from Latin America
    Janoschka, Michael
    Laufzeit: 03.2020 - 02.2024
    Mittelgeber: EU Europäische Union
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Anthropogeographie; Wirtschaftsgeographie und Globalisierungsforschung
    Details ansehen
  • Visualisierung qualitativer Geographien (https://visqual.leibniz-ifl-projekte.de/)
    Beurskens, Dr. Kristine
    Laufzeit: 01.2021 - 12.2022
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Anthropogeographie
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Köllner, A.; Bauer, L.; Armas Diaz, A.; Denzer, V.
    "Aus der eigenen Sozialisierung kann man so einfach nicht heraus." Geographische Lehre und Forschung in und zu "Ostdeutschland"
    In: Becker, S.; Naumann, M. (Hrsg.)
    Springer Spektrum. 2020. S. 249-261
    Details ansehen
  • Nöthen, E.; Bauer, L.
    Soziale Grenzen in der Stadt. Künstlerisch-forschende Annäherung an urbane Fragmentierung
    Praxis Geographie / Grenzräume - Realpolitische Ausgestaltung von Grenzen. 2021. 51 (5). S. 12-15
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • Einführungsexkursion Leipziger Westen (WiSe 2020/21)

  • BA Seminar Qualitative Forschungsmethoden (WiSe 2020/21)

  • BA Anthropogeographisches Forschungsprojekt: Urbanes Grün in Leipzig zwischen eigenmächtiger Aneignung und kommunaler Steuerung (SoSe 2020)

  • BA Seminar Qualitative Forschungsmethoden (WiSe 2019/20)

  • BA Übung zur Vorlesung Einführung in die Sozialgeographie (WiSe 2018/19)

  • BA Seminar Aktivismus und öffentlicher Raum – Einführung in die geographische Bewegungsforschung (SoSe 2018)

    gemeinsam mit Anne Köllner