Default Avatar

Dr. Michael Schäfer

Wiss. Mitarbeiter

Institut für Meteorologie
Institutsgebäude
Prager Straße 34-36, Raum 503
04317 Leipzig

Telefon: +49 341 97-36662
Telefax: +49 341 97-32899

Kurzprofil

Als Projektmitarbeiter innerhalb von (AC)³ beschäftige ich mich mit den zeitlich und räumlich variierenden Eigenschaften von Arktischen Wolken. Für die Untersuchungen nutze ich überwiegend flugzeuggetragene Messungen abbildender Spektrometer im sichtbaren, nah-infraroten und thermischen Wellenlängenbereich. Weiterhin ist die Verknüpfung von Feldmessungen und Strahlungstransportmodellierung ein wesentlicher Bestandteil der Forschungen.

Berufliche Laufbahn

  • seit 08/2016
    PostDoc am Leipziger Institut für Meteorologie
  • 01/2012 - 07/2016
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leipziger Institut für Meteorologie
  • 04/2011 - 12/2011
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz Institut für Troposphärenforschung e. V.
  • 12/2008 - 03/2011
    Studentische Hilfskraft am Leibniz Institut für Troposphärenforschung e. V.

Ausbildung

  • 01/2012 - 07/2016
    Promotion an der Universität Leipzig zum Thema: Optical Thickness Retrievals of Subtropical Cirrus and Arctic stratus from Ground-Based and Airborne Radiance Observations Using Imaging Spectrometers
  • 10/2005 - 02/2011
    Meteorologiestudium (Diplom) an der Universität Leipzig

Als Projektmitarbeiter innerhalb von (AC)³ beschäftige ich mich mit den zeitlich und räumlich variierenden Eigenschaften von Arktischen Wolken. Für die Untersuchungen nutze ich überwiegend flugzeuggetragene Messungen abbildender Spektrometer im sichtbaren, nah-infraroten und thermischen Wellenlängenbereich. Weiterhin ist die Verknüpfung von Feldmessungen und Strahlungstransportmodellierung ein wesentlicher Bestandteil der Forschungen.

  • Evaluierung der ECMWF und ICON Vorhersagequalität von arktischen Wolkeneigenschaften mit Hilfe von flugzeuggetragenen Messungen
    Schäfer, Michael
    Laufzeit: 01.2021 - 12.2024
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Mesoskalige Prozesse und Numerische Wettervorhersage; SFB Transregio 172: Arktische Verstärkung: Klimarelevante Atmosphären- und Oberflächenprozesse und Rückkopplungsmechanismen (AC)3
    Details ansehen
  • Analyse und Vorhersage des Transports und der Transformation von Arktischen Luftmassen (Warmlufteinschübe und Kaltluftausbrüche)
    Schäfer, Michael
    Laufzeit: 01.2020 - 12.2023
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Mesoskalige Prozesse und Numerische Wettervorhersage; SFB Transregio 172: Arktische Verstärkung: Klimarelevante Atmosphären- und Oberflächenprozesse und Rückkopplungsmechanismen (AC)3
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Schäfer, M.; Loewe, K.; Ehrlich, A.; Hoose, C.; Wendisch, M.
    Simulated and observed horizontal inhomogeneities of optical thickness of Arctic stratus
    Atmospheric Chemistry and Physics. 2018. S. 13115-13133
    Details ansehen
  • Schäfer, M.; Loewe, K.; Ehrlich, A.; Hoose, C.; Wendisch, M.
    Simulated and observed horizontal inhomogeneities of optical thickness of Arctic stratus
    Atmospheric Chemistry and Physics. 2018. 18 (17). S. 13115-13133
    Details ansehen
  • Schäfer, M.; Bierwirth, E.; Ehrlich, A.; Jaekel, E.; Werner, F.; Wendisch, M.
    Directional, horizontal inhomogeneities of cloud optical thickness fields retrieved from ground-based and airbornespectral imaging
    Atmospheric Chemistry and Physics. 2017. 17 (3). S. 2359-2372
    Details ansehen
  • Schäfer, M.; Bierwirth, E.; Ehrlich, A.; Jäkel, E.; Wendisch, M.
    Airborne observations and simulations of three-dimensional radiative interactions between Arctic boundary layer clouds and ice floes
    ATMOSPHERIC CHEMISTRY AND PHYSICS. 2015. 15 (14). S. 8147-8163
    Details ansehen
  • Wendisch, M.; Macke, A.; Ehrlich, A. et al.
    The Arctic Cloud Puzzle: Using ACLOUD/PASCAL Multiplatform Observations to Unravel the Role of Clouds and Aerosol Particles in Arctic Amplification
    Bulletin of the American Meteorological Society. 2019. 100 (5). S. 841-871
    Details ansehen

weitere Publikationen