Julia Zdunek

Julia Zdunek

Wiss. Mitarbeiterin

Biologiedidaktik
Institutsgebäude
Johannisallee 21
04103 Leipzig

 Julia Zdunek

Julia Zdunek

Wiss. Mitarbeiterin

Zentrum für Lehrer:innenbildung und Schulforschung
Institutsgebäude, ZLS wAL
Prager Straße 38-40
04317 Leipzig

Kurzprofil

Julia Zdunek studierte an der Universität Leipzig im Studiengang Höheres Lehramt für Gymnasien in den Fächern Biologie und Fanzösisch. Das Referendariat in den genannten Fächern absolvierte sie am Studienseminar Cottbus (Land Brandenburg). Seit 2019 arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsgruppe Biologiedidaktik in der Fakultät für Lebenswissenschaften der Universität Leipzig.

Die Fächerkombination aus Geistes- und Naturwissenschaft schlägt sich auch ihrem Forschungsinteresse wieder. Im Rahmen der Dissertation soll die Wirksamkeit von Narrationen auf das Interesse und Verständnis biologischer Fachinhalte untersucht werden. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf botanischen Themen.



Berufliche Laufbahn

  • 02/2018 - 07/2019
    Lehrtätigkeit am Max-Steenbeck-Gymnasium in Cottbus (Schule mit erweiterter Ausbildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – MINT)
  • 02/2016 - 04/2016
    zweimonatiger Auslandsaufenthalt inklusive Praktikum an der Grundschule „Rue Boulard“ in Paris
  • 03/2015 - 10/2017
    geleitete Touren im Freilandbereich „Apothekergarten“ des Botanisichen Garten Leipzig
  • 03/2013 - 10/2016
    ehrenamtliche Mitarbeiterin im Zentrum für mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung Inspirata e.V.
  • 04/2015 - 12/2017
    studentische Hilfskraft am Institut für Biowissenschaften in der Arbeitsgruppe Biologiedidaktik der Universität Leipzig
  • 09/2018 - 07/2019
    Leitung der wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft "Französisch als Begegnungssprache" (Klassen 3- 6) an der Erich Kästner Grundschule Cottbus
  • seit 09/2019
    wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe Biologiedidaktik (Fakultät für Lebenswissenschaften) der Universität Leipzig

Ausbildung

  • 02/2018 - 07/2019
    Referendariat für das Höhere Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Französisch am Studienseminar Cottbus (Land Brandenburg); Abschluss: 2. Staatsexamen
  • 10/2012 - 11/2018
    Studium für das Höhere Lehramt an Gymnasien in den Fächern Biologie und Französisch an der Universität Leipzig;Abschluss: 1. Staatsexamen
  • Praktikum: Fachgemäße Arbeitsweisen im Biologieunterricht (seit 2014, jedes Wintersemester)

    Die Studierenden erwerben im Verlauf der Lehrveranstaltung grundlegende Kompetenzen im Umgang mit fachgemäßen Arbeitsweisen im Biologieunterricht. Schwerpunkte sind beispielsweise Experimentieren, Modellieren sowie Mathematisieren und Messen.

  • Praktikum: Erkenntnisgewinnung im Fachunterricht Biologie (seit 2014, jedes Sommersemester)

    Die Studierenden planen, erproben und reflektieren Lehr-Lernszenarien zu verschiedenen biologischen Themengebieten, wie beispielsweise Evolution, Neurobiologie und Ökologie. Die Lehr-Lernszenarien zielen auf verstehensförderliches Lernen, Erkenntnisgewinnungsprozesse und ethische Urteilsbildung im Biologieunterricht.

  • Praktikum: Schulpraktische Studien II/ III (jedes Semester)

    Die Studierenden erproben in realen Lehr-/Lernsituationen in einer Schule das eigene Lehrverhalten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Planung und Durchführung eigener Biologieunterrichtsstunden und die anschließende Reflexion in der Gruppe.