Juniorprof. Dr. Fabian Michl

Juniorprof. Dr. Fabian Michl

Juniorprofessor

Staats- und Verwaltungsrecht mit Schwerpunkt Recht der Politik (TTP)
Juridicum
Burgstraße 27, Raum 5.34
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35123
Telefax: 97 31135120

Kurzprofil

Fabian Michl ist seit 2021 Juniorprofessor für Staats- und Verwaltungsrecht mit Schwerpunkt Recht der Politik (Tenure Track W3) an der Juristenfakultät der Universität Leipzig. Er studierte Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg sowie Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie an der Universität Edinburgh (LL.M.). 2017 wurde er mit einer Dissertation zur Europäischen Grundrechtecharta an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg promoviert. Danach war er Akademischer Rat a. Z. am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verfassungstheorie an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster, an der er ein verfassungstheoretisches Habilitationsprojekt aufnahm (Arbeitstitel: "Das Statusparadox. Personale Differenzierung im demokratischen Verfassungsstaat"). Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen das deutsche und europäische Verfassungsrecht, die Verfassungstheorie, die Verfassungs- und die juristische Zeitgeschichte sowie die Rechtsphilosophie.

Berufliche Laufbahn

  • seit 11/2021
    Juniorprofessor für Staats- und Verwaltungsrecht mit Schwerpunkt Recht der Politik an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 09/2017 - 10/2021
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Akademischer Rat a. Z. (ab 04/2018) am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verfassungstheorie von Prof. Dr. Oliver Lepsius, LL.M. (Chicago) an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster
  • 04/2016 - 08/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht von Prof. Dr. Robert Uerpmann-Wittzack sowie am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. deutsches und europäisches Verwaltungsrecht von Prof. Dr. Gerrit Manssen, beide an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg
  • 08/2015 - 03/2016
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insb. deutsches und europäisches Verwaltungsrecht von Prof. Dr. Gerrit Manssen an der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Regensburg

Ausbildung

  • 12/2017
    Doktor der Rechte, Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Regensburg
  • 11/2015
    Master of Laws (by Research) in History and Philosophy of Law, The University of Edinburgh
  • 08/2015 - 06/2017
    Doktorand an der Universität Regensburg als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 09/2014 - 07/2015
    Studium der Rechtsgeschichte und Rechtsphilosophie an der Universität Edinburgh als Stipendiat der ZEIT-Stiftung (Bucerius-Jura-Programm)
  • 05/2014
    Zweite Juristische Staatsprüfung (Bayern)
  • 04/2012 - 05/2014
    Rechtsreferendar im Bezirk des Oberlandesgerichts Nürnberg mit Wahlstation beim Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München
  • 01/2012
    Erste Juristische Prüfung (Bayern)
  • 10/2007 - 01/2012
    Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Michl, F.
    Das Sondervotum zum Apothekenurteil. Edition aus den Akten des Bundesverfassungsgerichts
    Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. 2020. S. 323-407
    Details ansehen
  • Michl, F.; Kaiser, R. (Hrsg.)
    Landeswahlrecht. Wahlrecht und Wahlsystem der deutschen Länder
    Baden-Baden: Nomos. 2020
    Details ansehen
  • Michl, F.
    Unionsgrundrechte aus der Hand des Gesetzgebers
    Tübingen: Mohr Siebeck. 2018
    Details ansehen
  • Michl, F.; Kaiser, R.
    Wer hat Angst vorm Gerrymander? Manipulative Wahlkreiszuschnitte in Deutschland
    Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. 2019. S. 51-105
    Details ansehen
  • Michl, F.
    Situativ staatsgleiche Grundrechtsbindung privater Akteure. Zugleich Besprechung von BVerfG, Beschluss vom 11. 4. 2018 – 1 BvR 3080/09
    Juristenzeitung. 2018. 73 (19). S. 910-918
    Details ansehen

weitere Publikationen