Diana Paul-Pietsch

Diana Paul-Pietsch

Abgeordnete Lehrerin

Fachdidaktik Geschichte
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1.215
04107 Leipzig

Telefax: +49 341 97-37179

Kurzprofil

Diana Paul-Pietsch ist abgeordnete Lehrerin im Hochschuldienst am Lehrstuhl für Geschichtsdidaktik der Universität Leipzig. Am Schiller-Gymnasium in Bautzen arbeitete sie als Lehrerin für Geschichte und Latein.

Berufliche Laufbahn

  • seit 08/2018
    Abgeordnete Lehrerin im Hochschuldienst an der Lehreinheit für Geschichtsdidaktik am Historischen Seminar der Universität Leipzig
  • 08/2010 - 07/2018
    Lehrerin am Schiller-Gymnasium in Bautzen, Fachkonferenzleiterin für das Fach Latein, Mentorin im Rahmen der Ausbildung von Studienreferendar*innen und Studierenden
  • 01/2008 - 07/2010
    Referendariat am Staatlichen Seminar in Stuttgart sowie an der Oscar-Paret-Schule in Freiberg am Neckar, 2. Staatsexamen
  • 10/2002 - 09/2004
    Studentische Hilfskraft am Institut für Klassische Archäologie, Bereich Antikenmuseum

Ausbildung

  • 10/2004 - 12/2008
    Studium für das Höhere Lehramt an Gymnasien in den Fächern Latein und Geschichte an der Technischen Universität in Dresden, 1. Staatsexamen
  • 10/2000 - 09/2004
    Studium der Alten Geschichte, Klassischen Archäologie und Afrikanistik an der Universität Leipzig, Abschluss: Magistra artium

Diana Paul-Pietsch ist Promovendin am Lehrstuhl für Geschichtsdidaktik zum Thema:


Die gymnasiale Bildung in Sachsen zwischen Restauration und friedlicher Revolution. Eine regionale Fallstudie am Beispiel Bautzens.

  • Regionalgeschichte im Unterricht
  • Archiv- und Museumspädagogik
  • Archäologie im Unterricht und auf Exkursionen
  • Verfassungsschemata sowie nachhaltiges Lernen von politischen Begriffen
  • Schüler erkunden die Baugeschichte eines (Umgebinde-)hauses