Default Avatar

Dr. Antje Quick

Lehrkr. f. bes. Aufg.

Anglistische Sprachwissenschaft
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 5306
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37318

Default Avatar

Dr. Antje Quick

Wiss. Mitarbeiterin

Anglistische Sprachwissenschaft
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 53ß6
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37318

Kurzprofil

Aktuell bin ich Mitarbeiterin in der Anglistischen Linguistik an der Universität Leipzig. Nach meiner Promotion (2013) am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig und an der Universität Leipzig (Anglistik) zu bilingualen Sprachkontaktphänomenen, arbeite ich nun an meiner Habilitation zum Thema der Mehrworteinheiten im Code-mixing bei Deutsch-Englisch bilingualen Kindern. Meine Forschung in diesen Bereichen beruht auf empirischen Daten, welche mit Hilfe konstruktionsgrammatischer Ansätze analysiert werden.

Berufliche Laufbahn

  • seit 02/2017
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Anglistischen Sprachwissenschaft, Universität Leipzig
  • seit 04/2013
    Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich der Anglistischen Sprachwissenschaft, Universität Leipzig

Ausbildung

  • 07/2013
    Promotion: Bilingual First Language Acquisition: Contact InducedPhenomena, Universität Leipzig (Anglistik)
  • 01/2008 - 06/2012
    Promotionsstudentin am Max-Planck-Institut für evolutionäreAnthropologie und der Universität Leipzig (Anglistik), (Betreuer: Michael Tomasello, Elena Lieven und Doris Schönefeld)
  • Schulze, C.; Quick, A.; Gampe, A.; Daum, M.
    Understanding verbal indirect communication in monolingual and bilingual children
    Cognitive Development. 2020.
    Details ansehen
  • Quick, A.; Verschik, A.
    Usage-based contact linguistics: An introduction to the special issue
    Applied Linguistics Review. 2019.
    Details ansehen
  • Quick, A.; Hartmann, S.; Backus, A.; Lieven, E.
    Entrenchment and Productivity: The role of input in the code-mixing of a German-English bilingual child
    Applied Linguistics Review. 2019.
    Details ansehen
  • Quick, A.; Lieven, E.; Carpenter, M.; Tomasello, M.
    Identifying partially schematic units in the code-mixing of an English and German speaking child
    Linguistic approaches to bilingualism. 2018. 8 (4). S. 477-501
    Details ansehen
  • Quick, A.; Lieven, E.; Backus, A.; Tomasello, M.
    Constructively combining languages The use of code-mixing in German-English bilingual child language acquisition
    Linguistic Approaches To Bilingualism. 2018. 8 (3). S. 393-409
    Details ansehen

weitere Publikationen