Default Avatar

Dr. Sandra Döring

Wiss. Mitarbeiterin

Institut für Germanistik
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1405
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37338

Default Avatar

Dr. Sandra Döring

Wiss. Mitarbeiterin

Germanistische Linguistik
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1405
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37338

Kurzprofil

Am Institut für Germanistik der Universität Leipzig habe ich zwei Aufgaben:

(1) Ich arbeite als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Grammatik des Deutschen und interessiere mich für das System der deutschen Sprache (vor allem Syntax, Morphologie). Ein besonderes Anliegen ist mir die Vermittlung in diesem Bereich für Lehramtsstudierende. Daher habe ich mit dem Kollegen Prof. Peter Gallmann (Jena) eine Reihe Lingus ins Leben gerufen, die linguistische Inhalte in kurzer, lesbarer Form für Lehramtsstudierende, Referendar_innen, Lehrer_innen aufbereitet. Für Anliegen in diesem Aufgabenbereich kontaktieren Sie mich über sdoeringATuniMINUSleipzigPUNKTde


(2) Eine zweite Aufgabe am Institut für Germanistik ist die Arbeit in der Geschäftsführung. Die administrativen Aufgaben betreffen das gesamte Institut und umfassen vor allem Budget, Personal und Studienorganisation. Für Anliegen in diesem Aufgabenbereich kontaktieren Sie mich über doering.germanistikATuniMINUSleipzigPUNKTde

Berufliche Laufbahn

  • seit 04/2007
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Universität Leipzig (Sprachwissenschaft, Grammatik)
  • seit 04/2010
    Geschäftsführende Mitarbeiterin am Institut für Germanistik der Universität Leipzig

Ausbildung

  • seit 12/2002
    Erstes Staatsexamen für das Höhere Lehramt an Gymnasien (Französisch/Deutsch)
  • seit 02/2003
    Magistra Artium Germanistik und Französisistik
  • seit 06/2011
    Promotion im Bereich germanistische Sprachwissenschaft

Meine Forschungsschwerpunkte: Syntax, Morphologie, Linguistik und Schule, Parenthesen

Meine Schwerpunkte in der akademischen Lehre liegen in der Grammatik und im Bereich Linguistik und Schule.

  • Einführung in die germanistische Sprachwissenschaft

    folgt