Kurzprofil

Mario Haim ist Juniorprofessor für Datenjournalismus. Er wurde 2019 an die Universität Leipzig berufen. Zuvor hat er an der Universität Stavanger (Norwegen) und der LMU München gelehrt und geforscht, an letzterer wurde er 2018 auch promoviert. Mario Haim hat eine Ausbildung zum Betriebsinformatiker absolviert, bevor er in Augsburg, München und Helsinki Medien- und Kommunikationswissenschaft studierte. Seine Forschungsschwerpunkte lassen sich als "Computational Communication Research" beschreiben und umfassen den Einfluss von Daten und Algorithmen auf den Journalismus, die Mediennutzung in algorithmisch kuratierten Medienumgebungen sowie die Methodenforschung.

Berufliche Laufbahn

  • seit 11/2019
    Juniorprofessor für Datenjournalismus am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig
  • 10/2019
    OsloMet Digital Journalism Research Fellow an der Oslo Metropolitan University (Norwegen)
  • 01/2019 - 10/2019
    Postdoctoral Fellow an der Universität Stavanger (Norwegen)
  • 09/2016
    Visiting Scholar am Tow Center for Digital Journalism der Columbia Journalism School in New York (USA)
  • 09/2015
    Guest Lecturer an der University of Southern Denmark in Odense (Dänemark)
  • 03/2014 - 12/2018
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der LMU München

Ausbildung

  • 11/2018
    Promotion zum Dr. rer. soc. an der LMU München
  • 06/2007
    Matura mit Schwerpunkt Betriebsinformatik an der HTL Dornbirn (Österreich)
  • Haim, M.
    Capturing the dynamics of online news
    In: Müller, P.; Geiß, S.; Schemer, C.; Naab, T.; Peter, C. (Hrsg.)
    Dynamische Prozesse der öffentlichen Kommunikation. Methodische Herausforderungen. Köln: Halem. 2019. S. 38-56
    Details ansehen
  • Scherr, S.; Haim, M.; Arendt, F.
    Equal access to online information? Google's suicide-prevention disparities may amplify a global digital divide
    New Media & Society. 2019. 21 (3). S. 562-585
    Details ansehen
  • Haim, M.; Nienierza, A.
    Computational observation: Challenges and opportunities of automated observation within algorithmically curated media environments using a browser plug-in
    Computational Communication Research. 2019. 1 (1).
    Details ansehen
  • Haim, M.; Graefe, A.
    Automatisierter Journalismus. Anwendungsbereiche, Formen und Qualitat
    In: Nuernbergk, C.; Neuberger, C. (Hrsg.)
    Journalismus im Internet. Profession - Partizipation - Technisierung. Wiesbaden: Springer. 2018. S. 139-160
    Details ansehen
  • Haim, M.; Graefe, A.; Brosius, H.-B.
    Burst of the Filter Bubble? Effects of personalization on the diversity of Google News
    Digital Journalism. 2018. 6 (3). S. 330-343
    Details ansehen

weitere Publikationen

zum Seitenanfang