Maximilian Frankowsky

Maximilian Frankowsky

Wiss. Mitarbeiter

Germanistische Linguistik
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum 1412
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37396

Kurzprofil

Maximilian Frankowsky ist seit Oktober 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Germanistische Linguistik/Grammatik. Er arbeitet vor allem zu den Themen Komposition und Reduplikation, befasst sich aber auch mit Flexionsmorphologie, Nominalklassifikation und Semantik. Er forscht empirisch mit korpuslinguistischen und psycholinguistischen/neurolinguistischen Methoden. Daneben interessieren ihn kontrastive Zugänge zur Sprache, insbesondere der Sprachvergleich Deutsch – Chinesisch. Maximilian Frankowskys Promotionsprojekt trägt den Titel "Nominale Reduplikation im Deutschen".

Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik der Universität Leipzig, Lehrstuhl für Germanistische Linguistik/Grammatik (Prof. Dr. Barbara Schlücker)
  • 04/2016 - 10/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Bonn, Lehrstuhl für Germanistische Linguistik (Prof. Dr. Barbara Schlücker)
  • 05/2014 - 09/2014
    Praktikum am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig, Abteilung Neuropsychologie
  • 01/2013 - 05/2014
    Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Sprachdidaktik bei Prof. Dr. Klaus-Michael Köpcke am Germanistischen Institut der WWU Münster
  • 02/2012 - 08/2012
    Lehrpraktikum an der Deutschabteilung der International Studies University (西安外国语大学) in Xi’an, Volksrepublik China

Ausbildung

  • seit 01/2018
    Promotionsstudiengang Germanistik/Deutsch an der Universität Leipzig
  • 10/2013 - 10/2016
    Studium des 2-Fach-Bachelors in den Fächern Sinologie und Kommunikationswissenschaft an der WWU Münster (nicht abgeschlossen)
  • 09/2011 - 06/2015
    Studium des Master of Arts im Fach Germanistik mit Schwerpunkt Sprachwissenschaft an der WWU Münster, Titel der Masterarbeit: Human after all: Menschenbezogenheit als semantisches Prinzip der deutschen und chinesischen Nominalklassifikation
  • 10/2007 - 09/2011
    Studium des 2-Fach-Bachelors in den Fächern Germanistik und Romanische Philologie: Französisch an der WWU Münster, Titel der Bachelorarbeit: Über den Zusammenhang von Wortstruktur, Genus und Semantik

Forschungsschwerpunkte


  • Wortbildungsmorphologie, insbesondere Komposition und Reduplikation
  • Flexionsmorphologie
  • Nominalklassifikation
  • Semantik
  • Kognitive Linguistik / Psycholinguistik / Neurolinguistik
  • Kontrastive Linguistik, insbesondere Deutsch – Chinesisch

 


Promotionsprojekt


Nominale Reduplikation im Deutschen

  • Nominale Reduplikation im Deutschen
    Frankowsky, Maximilian
    Laufzeit: 10.2016 - laufend
    Mittelgeber: Haushaltsmittel (TG51, Overhead)
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Germanistische Linguistik/Grammatik
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Frankowsky, M.
    Marcel Schlechtweg (2018): Memorization and the compound-phrase distinction. An investigation of complex constructions in German, French and English. Berlin, Boston: De Gruyter
    Zeitschrift für Rezensionen zur germanistischen Sprachwissenschaft . 2019. 1-2 (11). S. 205-210
    Details ansehen
  • Frankowsky, M.; Ke, D.
    Humanness and Classifiers in Mandarin Chinese. A Corpus-Based Study on Anthropocentric Classification
    Language and Cognitive Science. 2015. 2 (1). S. 55-67
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • Wortbildungsmorphologie

    Seminar

    (WiSe 2019/2020, Universität Leipzig)

  • Flexionsmorphologie

    Seminar

    (SoSe 2019, Universität Leipzig)

  • Kritische Auseinandersetzung mit der Schulgrammatik

    Seminar

    (SoSe 2019, Universität Leipzig)

  • Einführung in die germanistische Sprachwissenschaft

    Seminar

    (WiSe 2018/2019, Universität Leipzig)

  • Wortbildungsmorphologie

    Seminar

    (WiSe 2017/2018, Universität Leipzig)

  • Einführung in die germanistische Sprachwissenschaft

    Seminar

    (WiSe 2017/2018, Universität Leipzig)

  • Flexionsmorphologie

    Seminar

    (WiSe 2017/2018, Universität Leipzig)

  • Flexionsmorphologie

    Seminar

    (SoSe 2017, Universität Bonn)

  • Einführung in die germanistische Linguistik, gegenwartssprachlich

    Seminar

    (WiSe 2016/2017, Universität Bonn)

  • Einführung in die germanistische Linguistik, gegenwartssprachlich

    Seminar

    (WiSe 2016/2017, Universität Bonn)

  • Einführung in die germanistische Linguistik, gegenwartssprachlich

    Seminar

    (SoSe 2016, Universiät Bonn)

  • Deutsche Konversation

    Übung

    (SoSe 2012, Xi'an International Studies University)

  • Deutsche Popmusik

    Übung

    (SoSe 2012, Xi'an International Studies University)