Kurzprofil

Nils Cramer ist als abgeordnete Lehrkraft am Institut für Förderpädagogik und als Lehrer am Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Sprache „Käthe Kollwitz“ in Leipzig tätig.

Aktuell forscht er zur Lese- und Schreibfähigkeit von Kindern im Anfangsunterricht der Sprachheilschule. 

Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2019
    abgeordnete Lehrkraft am Institut für Förderpädagogik der Universität Leipzig
  • seit 08/2019
    Lehrer am Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Sprache „Käthe Kollwitz“ Leipzig
  • 10/2018 - 07/2019
    Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Förderpädagogik, sonderpädagogischer Fachbereich Sprache und Kommunikation der Universität Leipzig
  • 08/2017 - 07/2019
    Lehrer an der Karl-Neumann-Schule Eilenburg, Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
  • 08/2016 - 07/2017
    Vorbereitungsdienst am Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt Sprache „Käthe Kollwitz“ Leipzig und der Lehrerausbildungsstätte Chemnitz
  • 04/2014 - 07/2016
    Wissenschaftliche Hilfskraft im sonderpädagogischen Fachbereich Sprache und Kommunikation des Instituts für Förderpädagogik der Universität Leipzig
  • 09/2010 - 03/2014
    studentische Hilfskraft im sonderpädagogischen Fachbereich Sprache und Kommunikation des Instituts für Förderpädagogik der Universität Leipzig

Ausbildung

  • 10/2011 - 07/2016
    Universität Leipzig: Studium Master Förderschule mit den Förderschwerpunkten „geistige Entwicklung“, „Sprache und Kommunikation“ / Deutsch
  • 10/2008 - 09/2011
    Universität Leipzig: Studium Polyvalenter Bachelor Rehabilitations- u. Integrationspädagogik / Germanistik