Prof. Dr. Dirk Quadflieg

Prof. Dr. Dirk Quadflieg

Universitätsprofessor

Kulturtheorie/Kulturphilosophie
Geisteswissenschaftliches Zentrum
Beethovenstraße 15, Raum H5 1.12
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35671
Telefax: +49 341 97-35698

Kurzprofil

Studium der Philosophie und Soziologie; 2007 Promotion an der Universität Bremen mit einer Arbeit zu Hegel, Wittgenstein und Derrida; 2014 Habilitation an der Goethe-Universität Frankfurt/M. mit einer Arbeit zur “Dialektik der Verdinglichung nach Hegel und Marcel Mauss”, Wintersemester 2014/15 Vertretung der Professur für Sozialphilosophie (A. Honneth) am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt/M.; seit 2015 Professor für Kulturphilosophie und -theorie am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig


Im Fokus von Forschung und Lehre steht eine breite Auseinandersetzungen mit der Moderne in Kulturtheorie, Sozialphilosophie und politischer Philosophie. Schwerpunkte liegen u.a. auf Hegel, Marx, der Kritischen Theorie, dem Poststrukturalismus und der Psychoanalyse.

Berufliche Laufbahn

  • seit 10/2015
    Professur für Kulturphilosophie und -theorie am Institut für Kulturwissenschaften der Universität Leipzig
  • 10/2014 - 03/2015
    Vertretung der Professur für Sozialphilosophie (A. Honneth) am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt a. M.
  • 05/2014 - 06/2014
    Gastprofessur am Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz
  • 09/2012 - 03/2014
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Goethe- Universität Frankfurt a. M.; DFG-finanzierte "Eigene Stelle" (Fortsetzung)
  • 09/2011 - 08/2012
    Visiting Scholar am Department of Philosophy der Columbia University New York
  • 05/2009 - 04/2011
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Goethe- Universität Frankfurt a. M.; DFG-finanzierte "Eigene Stelle"
  • 10/2007 - 04/2009
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Universität Potsdam, Lehrstuhl für Ethik und Ästhetik (Prof. Dr. Christoph Menke)Koordinator des DFG-Graduiertenkollegs "Lebensformen und Lebenswissen" der Universitäten Potsdam und Viadrina Frankfurt a. d. Oder

Gremien Mitgliedschaften

  • seit 02/2017
    Wissenschaftlicher Beirat der "Allgemeinen Zeitschrift für Philosophie"
  • seit 09/2016
    Forum for the Study of the Global Condition (Mitteldeutscher Universitätsverbund)
  • seit 06/2016
    Vorstandsmitglied der Internationalen Hegelvereinigung
  • seit 06/2010
    Wissenschaftlicher Beirat der Schriftenreihe "Zeitgenössische Positionen des Politischen" (Hrsg. v. Andreas Hetzel und Oliver Flügel-Martinsen, Nomos-Verlag Baden-Baden)
  • seit 01/2009
    Deutsche Gesellschaft für Philosophie
  • seit 06/2003
    Gesellschaft für Philosophie und Wissenschaften der Psyche e.V. (seit 2005 Mitglied des Vorstands)
  • Quadflieg, D.
    Vom Geist der Sache. Zur Kritik der Verdinglichung
    Frankfurt am Main: Campus Verlag. 2019
    Details ansehen
  • Quadflieg, D.
    Kultur als Frage der Moderne
    Deutsche Zeitschrift für Philosophie. 2019. 67 (3). S. 329-348
    Details ansehen
  • Khurana, T.; Quadflieg, D.; Raimondi, F.; Rebentisch, J.; Setton, D. (Hrsg.)
    Negativität. Kunst, Recht, Politik.
    Berlin: Suhrkamp Verlag. 2018
    Details ansehen
  • Quadflieg, D.
    Zwei Varianten der Autonomie. Überlegungen zur modernen Konstellation von Freiheit, Normativität und Spontaneität
    In: Eckle, I.; Heinze, M.; Kupke, C.; Quadflieg, D. (Hrsg.)
    Freiheit zwischen Normativität und Kreativität. Berlin: Parodos Verlag. 2016. S. 9-32
    Details ansehen
  • Quadflieg, D.
    Keep talking! Über die Freiheit der Sprache mit Lévi-Strauss und Pink Floyd
    Allgemeine Zeitschrift für Philosophie. 2021. 46 (1). S. 103-113
    Details ansehen

weitere Publikationen

  • SoSe 2021: Michel Foucault: "Der Wille zum Wissen. Sexualität und Wahrheit I"

    Seminar (Lektürekurs), BA

  • SoSe 2021: Theorien gesellschaftlicher Totalität

    Seminar, MA (gemeinsam mit Christoph Honold)

    Kooperationsseminar mit dem Institut für Soziologie der Karl-Franzens-Universität Graz (Prof. Dr. Stephan Moebius)

  • SoSe 2021: Marx' Gesellschaftskritik

    Seminar, MA (gemeinsam mit Dr. Harald Homann)

  • SoSe 2021: Forschungskolloquium Kultur- und Sozialphilosophie

    Kolloquium, MA & Doktorand:innen

    (Teilnahme nach vorheriger Anmeldung)