Default Avatar

Prof. Dr. Norbert Sträter

Universitätsprofessor

Strukturanalytik von Biopolymeren
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5, Raum 1.110
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31311
Telefax: +49 341 97-31319

Kurzprofil

Meine Forschung konzentriert sich auf die molekulare Erkennung in der Biokatalyse, Enzyminhibition und Signaltransduktion. Wir untersuchen die Wechselwirkung von Liganden und Proteinen mittels Röntgenkristallographie, Bindungsassays, Kinetik sowie biophysikalischen und spektroskopischen Techniken. Ein Hauptziel ist es, die molekularen Prinzipien der Interaktion zu charakterisieren, die zur Spezifität, Katalyse sowie zu Konformationsänderungen wie zum Beispiel Domänenbewegungen führen. Diese Informationen werden genutzt, um die Wirkungsweise von Enzymen, Rezeptoren und anderen Proteinen zu verstehen und auch um sie für das strukturbasierte rationale Design neuartiger Biokatalysatoren und pharmakologisch relevanter Proteininhibitoren einzusetzen. Neben experimentellen Methoden sind computergestützte Werkzeuge eine Schlüsselmethode zur Rationalisierung von Struktur-Funktionsbeziehungen sowie für das Enzym- oder Inhibitor-Design.

Berufliche Laufbahn

  • 06/1991 - 03/1994
    Doktorarbeit in der Arbeitsgruppe von Prof. B. Krebs, Anorganisch-Chemisches Institut, Universität Münster, Röntgenstrukturanalyse der violetten PhosphatasePromotion Dr. rer. nat. 03/1994
  • 04/1994 - 03/1997
    Postdoctoral Fellow in der Arbeitsgruppe von Prof. W. N. Lipscomb, Dep. of Chemistry, Harvard University, Cambridge, USA. Thema: Strukturelle Untersuchungen an der Chorismat-Mutase und der Leucin-Aminopeptidase
  • 04/1997 - 04/2002
    Habilitationsvorhaben im Fachbereich Chemie, Biologie und Pharmazie der Freien Universität Berlin über dinukleare Metallohydrolasen. Mentor: Prof. W. SaengerVenia legendii für das Fach Biochemie 31.10.2001
  • seit 05/2002
    Professur "Strukturanalytik von Biopolymeren" an der Universität Leipzig
  • 10/2006 - 10/2016
    Direktor des Instituts für Bioanalytische Chemie

Ausbildung

  • 10/1986 - 05/1991
    Studium der Chemie (Diplom), Universität Münster

Gremien Mitgliedschaften

  • 06/2002 - 06/2009
    Member of executive board of the Center of Biotechnology and Biomedicine
  • 03/2009 - 03/2015
    Mitglied des Vorstands der deutschen Gesellschaft für Kristallographie (DGK)
  • seit 06/2012
    Mitglied der Commission on Biological Macromolecules der International Union of Crystallography
  • seit 06/2012
    Co-Editor der Zeitschrift Acta Cryst. Section F
  • 10/2012 - 10/2016
    Vorsitzender des Promotionsausschusses der Fakultät für Chemie und Mineralogie
  • 10/2013 - 10/2016
    Prodekan der Fakultät für Chemie und Mineralogie
  • 10/2016 - 10/2019
    Dekan der Fakultät für Chemie und Mineralogie
  • Molekulare Erkennung bei Substrat- und Ligandenspezifität
  • Proteinstrukturanalyse, Röntgenkristallographie
  • Extrazelluläre Signalübertragung, Purinerge Signalübertragung
  • Enzym-Mechanismus und Biokatalyse, Dinukleare Metallohydrolasen
  • Strukturbasiertes Wirkstoffdesign