Rosanna Planer

Rosanna Planer

Wiss. Mitarbeiterin

Empirische Kommunikations- und Medienforschung mit SP Rezeptions- und Wirkungsforschung
Zeppelinhaus
Nikolaistraße 27-29, Raum 4.17
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35724
Telefax: +49 341 97-35719

Kurzprofil

Rosanna Planer ist seit Juli 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Empirische Kommunikations- und Medienforschung II der Universität Leipzig. Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Multimediales Storytelling, digitale Langformen, VR sowie Trends im Online-Journalismus. Sie studierte den Doppelabschlussstudiengang Global Mass Communication/Journalism (M.A./M.Sc.) an der Universität Leipzig und der Ohio University (USA) sowie Kommunikations- und Medienwissenschaft (B.A.) an der Universität Leipzig. Ihr Dissertationsprojekt geht der Frage nach, wie journalistische Multimedia-Stories klassifiziert werden können und mit welchen Ressourcen Medienunternehmen diese produzieren. Sie ist Nachwuchssprecherin der Nachwuchsgruppe "NaJoFo" der DGPuK-Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung. Neben ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit koordiniert sie den Doppelabschlussstudiengang „Global Mass Communication/Journalism“.

Berufliche Laufbahn

  • seit 09/2020
    Nachwuchssprecherin des Nachwuchsnetzwerkes NaJoFo der DGPuK-Fachgruppe Journalistik/Journalismusforschung
  • seit 07/2018
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Doktorandin am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft, Universität Leipzig
  • seit 07/2018
    Studiengangskoordination Global Mass Communication, M.A., Universität Leipzig
  • 06/2014 - 06/2017
    Werkstudentin Unternehmenskommunikation Sparkasse Leipzig

Ausbildung

  • 08/2017 - 12/2017
    Journalism, M.Sc., Ohio University, Athens (OH), USA
  • 10/2016 - 09/2018
    Global Mass Communication, M.A., Universität Leipzig
  • 10/2013 - 09/2016
    Kommunikations- und Medienwissenschaft, B.A., Universität Leipzig

Digital Storytelling: Produktion in internationalen Medienunternehmen

 

Digitales Storytelling verschafft Medienhäusern die Möglichkeit, komplexe Themen user-orientiert und multimedial aufzubereiten. Durch die ganzheitliche Verknüpfung von Text, Bild, Sound, Video, interaktiven Grafiken und weiteren digitalen Features auf einer Website werden spezifische Inhalte in bestmöglicher, konzentrierter und dennoch tiefgreifender Form an den User kommuniziert und vom User individuell aufgeschlossen und rezipiert. Begann die Produktion von digitalem Storytelling zunächst in den Online-Präsenzen großer internationaler Zeitungen wie The New York Times oder The Washington Post, machen sich zunehmend auch mittlere und kleine Medienhäuser im Online Journalismus und Corporate Publishing die Vorzüge der Storytelling-Produktion zunutze. Im Rahmen eines Dissertationsvorhabens wird unter Bezugnahme digitaler Trends (wie Augmented Reality, Newsgames, Roboter, Drohnen, Big Data) eine internationale Bestandsaufnahme der Storytelling-Produktion angestrebt. Dabei leisten einzelne sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis verankerte Teilstudien einen spezifischen Beitrag zum Erkenntnissinteresse, wie beispielsweise eine systematisierende Literaturstudie internationaler Veröffentlichungen zum Thema Digital Storytelling sowie eine Redaktionsbeobachtung in internationalen Newsrooms, die Aufschluss über die gängige Praxis und Anknüpfungspunkte für digitale Trends liefern soll.


  • Digital Storytelling: Produktion in internationalen Newsrooms
    Planer, Rosanna
    Laufzeit: 07.2018 - laufend
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Empirische Kommunikations- und Medienforschung II
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

  • Forschungsseminar Quantitative Befragung

    Seminar im M.Sc. Journalismus der Universität Leipzig, Sommersemester 2020

  • Forschungsseminar Strategische Online-Kommunikation

    Seminar im M.A. Communication Management der Universität Leipzig, Sommersemester 2020

  • Datenanalyse

    Seminar im M.A. Communication Management und M.A. Global Mass Communication der Universität Leipzig, Wintersemester 2019/2020

  • International Media Systems

    Seminar im M.A. Global Mass Communication, M.Sc. Journalismus, M.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, Wintersemester 2019/2020

  • Digital Storytelling: Technology in Online Newsrooms

    Seminar im M.A. Global Mass Communication, M.Sc. Journalismus, M.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, Wintersemester 2019/2020

  • Writing a Thesis Proposal

    Seminar im M.A. Global Mass Communication der Universität Leipzig, Wintersemester 2019/2020

  • Theorien der Strategischen Kommunikation und PR

    Seminar im B.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, Sommersemester 2019

  • Digital Storytelling Angewandt

    Seminar im B.A. Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, Sommersemester 2019

  • Digital Storytelling in an International Context

    Seminar im M.A. Global Mass Communication der Universität Leipzig, Wintersemester 2018/2019