Thorben Pelzer

Thorben Pelzer

Wiss. Mitarbeiter

Gesellschaft und Kultur des modernen China
Institutsgebäude
Schillerstraße 6, Raum S 319
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37158
Telefax: +49 341 97-37159

 Thorben Pelzer

Thorben Pelzer

Wiss. Mitarbeiter

Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe)
Strohsackpassage
Nikolaistraße 6-10, Raum 5.16
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-37764

Kurzprofil

Thorben Pelzer ist seit September 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Gesellschaft und Kultur des Modernen China an der Universität Leipzig. Sein Studium der Sinologie, der Japanologie und der Ostasienwissenschaften schloss er an der Ruhr-Universität Bochum ab. Zudem studierte er an der Osaka-Universität, an der Tongji-Universität in Shanghai und an der National Taiwan Normal University in Taipei. Er ist Alumni der Studienstiftung des deutschen Volkes. Als Sozial- und Kulturhistoriker der Republikzeit forscht er zurzeit zu chinesischen Ingenieuren, die in den USA studierten.

Berufliche Laufbahn

  • seit 01/2020
    Forscher, Sonderforschungsbereich (SFB) 1199 "Verräumlichungsprozesse", Leipzig
  • seit 04/2019
    EACS 2020/2021 Konferenz-Koordinator
  • 08/2018 - 09/2018
    Forschungsaufenthalt am MIT, verbunden mit Recherchen in Harvard, Yale, Columbia
  • 07/2018 - 08/2018
    Gastwissenschaftler, Renmin-Universität, Beijing
  • seit 09/2017
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Gesellschaft und Kultur des Modernen China, Leipzig
  • 05/2017 - 08/2017
    Freiberufler, Deutsch als Fremdsprache, Bochum
  • 03/2016 - 06/2016
    Vollzeitpraktikum, Deutsches Generalkonsulat, Shanghai
  • 02/2015 - 03/2017
    Wissenschaftliche Hilfskraft, Kulturwissenschaftliches Institut, Essen
  • 10/2012 - 09/2013
    Studentische Hilfskraft, Sektion für Chinesische Geschichte & Philosophie, Bochum

Ausbildung

  • seit 04/2018
    Doktorand, GSGAS, Leipzig
  • 09/2016 - 02/2017
    Austauschsemester, National Taiwan Normal University, Taipei
  • 04/2015 - 03/2017
    M.A. Ostasienwissenschaften, Bochum
  • 02/2014 - 07/2014
    Austauschsemester, Tongji-Universität, Shanghai
  • 09/2013 - 02/2014
    Austauschsemester, Osaka University, Japan
  • 08/2012 - 10/2012
    Sommerkurs, Tongji-Universität, Shanghai
  • 10/2011 - 04/2015
    B.A. Sinologie & Japanologie, Bochum
  • Epochen der Späten Qing, der Beiyang-Republik, der Warlord-Zeit, und der frühen GMD-Republik
  • Ingenieurwesen und technokratische Kulturen
  • Ausbildung, Austausch und Transkulturen der Chines*innen in Übersee
  • Aktuell Forschung an der GSGAS zu chinesischen Ingenieuren mit US-Ausbildung
  • Chinesische Ingenieure und ihre Raumvisionen: Erbauer einer vernetzten Nation, 1906–1937
    Kaske, Elisabeth
    Laufzeit: 01.2020 - 12.2023
    Mittelgeber: DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
    Beteiligte Organisationseinheiten der UL: Leipzig Research Centre Global Dynamics (ReCentGlobe); Ostasiatisches Institut; SFB 1199: Verräumlichungsprozesse unter Globalisierungsbedingungen
    Details ansehen

weitere Forschungsprojekte

weitere Publikationen

Thorben Pelzer vermittelt in der Lehre historische und gegenwärtige Gesellschaften und Kulturen Chinas. Einen Schwerpunkt setzt er auf das Aufbrechen von Stereotypen und kultureller Essentialismen durch die Erkenntnis der Diversität chinesischer Traditionen. Eine Verbindungslinie ist das Erarbeiten und Erproben wissenschaftlichen Denkens und wissenschaftlicher Form. In seinen Seminaren setzt er auf neue Lehrmethoden wie CRS (Kahoot), Workshops (World-Café) und Flipped Classrooms (Transferaufgaben). Gemeinsam mit Merle Schatz erhielt er 2018 die LaborUni-Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

  • Sinophone Identitäten und lokalistischer Aktivismus in Hongkong 2019

    Sommersemester 2020

  • Modelle und Methoden der Regionalwissenschaften und Chinastudien

    Jedes Wintersemester

    Empfänger des Förderprogramms StiL LaborUni #8

  • Gesellschaften Chinas [nach 1949]

    Sommersemester 2018