Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 020/2016 vom 20.01.2016

Bereich: Personalia
Sachgebiet: Chemie, Physik

Mikail Eremets erhält Ehrenpromotion

 

Mikhail Eremets<br />Foto: Universität Leipzig, Robin Gühne
Mikhail Eremets
Foto: Universität Leipzig, Robin Gühne

Am gestrigen Dienstag, 19. Januar 2016, erhielt Dr. Mikail Eremets vom Max-Planck Institut für Chemie (Mainz) eine Ehrenpromotion der Fakultät für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig.


Gewürdigt werden damit laut Urkunde Eremets' "Beiträge zur Entwicklung der modernen Hochdruckphysik" und seine "bahnbrechenden Experimente unter hohen Drücken, insbesondere der Supraleitung oberhalb von 200 Kelvin in Schwefelwasserstoffsystemen".

"Eremets hat über Jahrzehnte hinweg Pionierarbeit geleistet und es geschafft, Hochdruck-Zellen zu entwickeln und sie für fundamentale Fragestellungen einzusetzen", sagt Prof. Dr. Jürgen Haase, Dekan der Fakultät. "Mikhail Eremets konnte neue Phänomene aufdecken, die unser vorherrschendes Denken sowohl in der Chemie als auch in der Physik verändert haben", ergänzt Rektorin Beate Schücking.

Hagen Klagges

News
Mikail Eremets erhält Ehrenpromotion

letzte Änderung: 16.10.2018 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Carsten Heckmann
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Prof. Dr. Jürgen Haase
Dekan der Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Telefon: +49 341 97-32400
E-Mail | Internet

pages