Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 283/2002 vom 04.11.2002

Bereich: Uni allgemein

"Runder Tisch" mit Botschaftern Lateinamerikas und der Karibik

 

Botschafter treffen sich in Leipzig: Vertiefung und Erweiterung der Beziehungen zwischen Sachsen, Lateinamerika und der Karibischen Staaten


Auf Einladung des Direktors des Ibero-Amerikanischen-Forschungsseminars der Universität Leipzig (IAFSL), Prof. Dr. Alfonso de Toro, trifft sich die "Gruppe der Botschafter Lateinamerikas und der Karibischen Staaten in Deutschland" (Grupo de Embajadores de América Latina y del Caribe en Alemania [G.E.A.L.C.]) zu einer gemeinsamen Tagung mit zahlreichen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, um die Beziehungen zwischen Sachsen und den lateinamerikanischen Staaten zu vertiefen und weiter zu entwickeln.
Wir laden Sie recht herzlich zu einem Pressegespräch ein:

Zeit: 06.11.2002, 10:00 Uhr

Ort: Alter Senatssaal
Rektoratsgebäude
Ritterstraße 26

Teilnehmer des Pressegesprächs sind:


  • Prorektor Prof. Papp, Universität Leipzig

  • Prof. de Toro, Universität Leipzig

  • Dr. Girardet, Kulturbeigeordneter der Stadt Leipzig

  • Dr. Werner Moeller-Freile, Botschafter Ecuadors und Präsident der Botschaftergruppe

  • Prof. Ingenschay, Präsident des Deutschen Hispanistenverbandes

  • Prof. Bodemer, Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung

  • Joachim Wagner, Ministerialdirigent.

Das Programm wird musikalisch eröffnet mit Stücken von Ignacio Canelos und Mozart Camargo Guarnieri, gespielt vom peruanischen Konzertpianisten Boris Cepeda, Kulturattaché der Botschaft von Ecuador, und sieht einen von Prof. de Toro moderierten "runden Tisch" vor, an dem u.a. Ministerialdirigent Joachim Wagner (i.V. des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen), Ministerialdirigent Georg Boomgarden (Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland), Dr. Georg Girardet (Kulturbeigeordneter der Stadt Leipzig), Prof. Dr. D. Ingenschay (Präsident des Deutschen Hispanistenverbandes) und Prof. Dr. Klaus Bodemer (Vorsitzender Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung) teilnehmen werden.

Im Anschluss daran findet ein Bankett zu Ehren der Botschafter statt, das vom Marriott Hotel Leipzig ausgerichtet wird.

Den Abschluss des Besuchs wird ein von der Stadt Leipzig angebotenes Kulturprogramm (Besuch von Bacharchiv, Thomaskirche und Mendelssohn-Haus) bilden.

News
"Runder Tisch" mit Botschaftern Lateinamerikas und der Karibik

letzte Änderung: 16.11.2018 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Volker Schulte
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Dr. Claudia Gatzemeier
Telefon: +49 341 97-37494
E-Mail | Internet

pages