Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 022/2018 vom 18.01.2018

Bereich: öffentliche Veranstaltungen, Publikationen
Sachgebiet: Biowissenschaften, Medizin / Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Veterinärmedizin

Festival für Nachwuchswissenschaftler an der Universität Leipzig

 

Besucher beim letzten Research-Festival<br />Foto: Universität Leipzig
Besucher beim letzten Research-Festival
Foto: Universität Leipzig

259 junge Wissenschaftler und Ärzte haben sich zum 14. Research Festival am Freitag im Studienzentrum der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig angemeldet. Das für Besucher offene Festival umfasst das gesamte Leistungsspektrum und Potential der medizinisch-biowissenschaftlichen Forschung in Sachsen. Alle Beiträge der Nachwuchswissenschaftler werden in Form von Postern präsentiert, insgesamt wird es 14 Themen geben. Diese kommen aus allen Bereichen der Medizin und den Biowissenschaften, ebenso aus anderen "Life Science"-Themengebieten, unter anderem aus der Psychologie, Pharmazie, Chemie, Veterinärmedizin, Physik und der Informatik.


Ab 11:00 Uhr werden die jungen Wissenschaftler und Ärzte ihre Poster präsentieren. Dabei wird jeder Teilnehmer ein Thema vorstellen, am Ende wird die jeweils beste Arbeit aus jedem Bereich mit einem Büchergutschein prämiert. Interessante Abstracts kommen etwa aus der Biophysik und Bioanalytik, "Entwicklung eines Messsystems für Mikrobewegungen von Implantaten" ist da das Thema. Auch die Tumorbiologie ist vertreten, hier geht es um die "Evaluation von zellfreier DNA (cfDNA) aus Blut von Tumorpatienten". Ein weiteres Thema kommt mit der "Internettherapie für Hinterbliebene von Menschen mit hämatologischer Krebserkrankung" aus der Psychologie und Kognition. Aus dem Bereich der Immunologie und Infektiologie wird das Thema "Herstellung von monoklonalen Antikörpern gegen das Krim‐Kongo‐Hämorrhagisches Fieber‐Virus für einen Test zur Diagnostik der akuten Virusinfektion" vorgestellt.

Präsentiert werden die Poster fortlaufend bis etwa 15.30 Uhr, um 16:00 Uhr ist dann die Preisverleihung. Das Festival wird von der Medizinischen Fakultät und der Fakultät für Lebenswissenschaften gemeinsam veranstaltet. Es soll allen "Life Science"-Wissenschaftlern und Studenten aus Leipzig und dem Umland die Möglichkeit eröffnen, ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren. Die Poster werden parallel zur Eröffnung am Freitag in einem Abstractband als E-Book publiziert und direkt auf der Homepage des Research Festivals veröffentlicht.

Das 2002 erstmals durchgeführte "Leipziger Research Festival" zeigt der Öffentlichkeit eine jährliche Leistungsbilanz der medizinisch-biowissenschaftlichen Forschung in Sachsen mit Schwerpunkt der Leipziger Universität, des Klinikums und angrenzender Forschungsinstitute der Leipziger Region. Es umfasst alle innovativen Gebiete der universitären Medizin und Biowissenschaften, die für Prävention und Gesundheitsförderung der Bevölkerung von Bedeutung sind.

Ronny Arnold

News
Festival für Nachwuchswissenschaftler an der Universität Leipzig

letzte Änderung: 16.11.2018 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Peggy Darius
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

pages