Studiengänge  

Studiengänge

Fachübersetzen Arabisch-Deutsch

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Voraussetzungen

Nachweis von Sprachkenntnissen für Deutsch und Arabisch auf dem Niveau C1 (gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen)

Beschreibung

Die Immatrikulation wird zum Wintersemester 2018/19 ausgesetzt.

Der Masterstudiengang Fachübersetzen Arabisch-Deutsch bereitet auf eine berufliche Tätigkeit im Bereich interkultureller Fachkommunikation in Praxis, Lehre oder Forschung vor. Dabei kann der spätere Einsatzschwerpunkt sowohl stärker forschungsorientiert in der Angewandten Linguistik und Translatologie oder stärker anwendungsorientiert im Fachübersetzen liegen.
Gegenstand des Studiums ist die Vermittlung der Kompetenzen zur zielgerichteten Bewältigung typischer Probleme des Übersetzens sowie der interkulturellen Fachkommunikation gemäß dem EMT-Kompetenzprofil der EU-Kommission, Generaldirektion Übersetzen:
- Sprachenkompetenz
- Interkulturelle Kompetenz
- Recherchekompetenz
- Fachkompetenz
- Technikkompetenz
- Dienstleistungskompetenz
Daher umfasst das Studium nicht nur praktische Übungen zum Übersetzen fachsprachlicher Texte in beiden Richtungen, sondern auch obligatorische Lehrveranstaltungen zu Themen aus Theorie und Praxis wie: wissenschaftliches Arbeiten, Linguistik, Translationswissenschaft, Translation als interkulturelle Kommunikation, Terminologiewissenschaft und Terminographie, Projekt- und Translationsmanagement, Translationswerk- zeuge, Dokumentations- und Translationsqualität, Arbeitsmarkt und Einkommen. Zusätzlich gibt es wahlobligatorische Angebote zu Dolmetschwissenschaft, Rhetorik, Konsekutivdolmetschen, Notationstechniken, deutsch-arabischer Rechtsterminologie und Fragen des islamischen Rechts.

Abschluss Zulass.- beschr. Studien- beginn Regel- stud.zeit Studien- führer Angebot seit/ab
Master of Arts (M.A.) örtlich zulassungsbeschränkt mit fachspezifischen Zugangsvoraussetzungen W 4 PDF WS 2014/2015

letzte Änderung: 14.11.2018 

Kontakt

Philologische Fakultät

pages