Vorlesung/Vortrag am

Veranstaltungsort: online

Hast du dich schon mal gefragt, worin der Unterschied zwischen einem Minijob und einer kurzfristigen Beschäftigung besteht? Und weißt du welche Arbeitsrechte es bei einer geringfügigen Beschäftigung für Studierende gibt?

Diese Fragen und viele weitere wollen wir bei dem Online-Workshop „Rechte und Pflichten im Nebenjob“ beantworten. Oft vermuten Studierende, dass sie nur eine begrenzte Stundenanzahl neben dem Studium arbeiten dürfen und bei Überschreitung exmatrikuliert werden. Dem ist nicht so, es ergeben sich nur Konsequenzen in der Sozialversicherung und bei den Steuern. Welche Konsequenzen das genau sind und was überhaupt Sozialversicherung bedeutet, erfahrt ihr im Workshop.

Dozentin: Wiebke Ilsitz ist seit 2015 politische Bildnerin und überwiegend in der gewerkschaftlichen Bildungsarbeit Zuhause. Sie hat in Cottbus und Berlin ‚Kultur und Technik‘ studiert und gibt Seminare zu Themen wie Arbeitsrecht, Feminismus, Rechtspopulismus und digitaler Bildung. Seit 2017 ist sie Trainerin für das DGB Bildungswerk Bund e.V. und den DGB Bundesvorstand und qualifiziert dort bundesweit andere Studierende für die Durchführung einer arbeits- und sozialrechtliche Anfangsberatung oder BAföG-Beratung an einer Hochschule.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt Leipzig und der DGB-Jugend Sachsen statt.

Anmeldung über TOOL

Warteliste: Sollte ein Kurs im TOOL ausgebucht sein, können Sie sich auf die Warteliste setzen lassen. Schreiben Sie hierfür einfach eine E-Mail.

Erstellt von: Career Service