Tag der Lehre  

Tag der Lehre

Keynote: Lehre im Dreiklang. Kompetenzen entwickeln in der Kohärenz von Lehren, Lernen und Prüfen.

Prof. Schaper erschließt in seiner Keynote das Tagungsthema, indem er ausgehend von den historischen und hochschulpolitischen Hintergründen der Kompetenzorientierung zunächst einen kritischen Blick auf den Begriff der Kompetenz wirft und anschließend das didaktische Modell des Constructive Alignments als Kohärenz von Lehren, Lernen und Prüfen als hilfreiches Denkmodell für die Umsetzung der Kompetenzorientierung erörtert. Er nimmt dabei Bezug auf die bundesweiten Rahmenvorgaben für deutsche Hochschulabschlüsse. Außerdem zeigt er an konkreten Beispielen auf unterschiedlichen Ebenen der Lehre auf, wann z.B. ein Modul, eine Prüfung oder ein Studium als „kompetenzorientiert“ gelten.

Prof. Schaper, bekannt als Verfasser der beiden Fachgutachten zur Kompetenzorientierung in Studium und Lehre (2012) und zum kompetenzorientierten Prüfen (2013), ist seit Jahren kritischer Begleiter zu Fragen der Kompetenzorientierung im Hochschulstudium und deren Verankerung in Rahmenvorgaben der Hochschulrektorenkonferenz. So fanden die von Schaper et. al. vorgeschlagenen Aspekte eines akademischen Kompetenzbegriffes, der die spezifischen Ziele eines Hochschulstudiums in den Blick nimmt, Eingang in die Neufassung des Qualifikationsrahmens 2017.


letzte Änderung: 06.07.2018 

Ansprechpartner/-innen

Leitung
Prof. Dr. Thomas Hofsäss
Prorektor für Bildung und Internationales

Gesamtkonzeption und Projektmanagement

LaborUniversität
Beatrice Hartung
Mandi Strambowski
Telefon: +49 341 97-30014
Telefon: +49 341 97-32081

Lehrpraxis im Transfer plus
Thomas Gloy
Telefon: +49 341 97-32096

Call for Posters und Markt der Möglichkeiten 

StiL - Studieren in Leipzig 
Isabel Hilpert
Telefon: +49 341 97-32092

E-Mail

pages