Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften, Geistes- und Sprachwissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Teilzeit, Vollzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • erster berufs­qualifizierender Hochschulabschluss eines Bachelorstudiengangs Ägyptologie oder eines vergleichbaren Abschlusses
  • Sprachkenntnisse in mittelägyptischer Sprache auf Lektüreniveau
  • Kenntnisse in Englisch auf Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • Kenntnisse in Französisch auf Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, nachzuweisen bis zu Beginn des dritten Semesters

Das Vorliegen der genannten Voraussetzungen wird durch die Fakultät überprüft, die hierüber einen Bescheid erlässt. Dieser dient zum Nachweis der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Inhalte

Der Masterstudiengang Ägyptologie ist ein konsekutiver Masterstudiengang. Es handelt sich, im Vergleich zum Bachelorstudiengang Ägyptologie, um einen stärker forschungsorientierten Studiengang.

Gegenstand des Studiums sind die Sprachen, Geschichte und Kultur des Alten Ägypten in vorislamischer Zeit. Geographisch umfasst das Studium das Gebiet Ägyptens, des nördlichen Sudans und der Levante, chronologisch den Zeitraum von ca. 5000 v. Chr. bis ca. 700 n. Chr. Ziel des Studiums sind vertiefte Kenntnisse der Sprachen, Kultur und Geschichte des Alten Ägypten.

Insbesondere sollen die Studierenden an die selbständige wissenschaftliche Bear­beitung historischer Quellen und die kritische Auseinandersetzung mit wissen­schaftlicher Literatur herangeführt und so zu eigener Forschung im Rahmen eines Pro­motionsstudiengangs sowie zu eigener Lehrtätigkeit befähigt werden.

Das Masterstudium Ägyptologie umfasst einen studentischen Arbeitsaufwand von 120 Leistungspunkten (LP). In jedem Studienjahr werden in der Regel 60 Leistungspunkte erworben. Leistungspunkte werden für bestandene Modulprüfungen und die Masterarbeit vergeben. Ein Leistungspunkt entspricht einem Arbeitsaufwand von ca. 30 Zeitstunden.

Die Module des Masterstudiengangs Ägyptologie unterteilen sich inhaltlich in die Bereiche Sprache, Kultur und Archäologie. In beiden Bereichen müssen mindestens 30 LP erworben werden. Dabei ist zu beachten, dass im Bereich Sprache mindestens zwei noch nicht im Bachelorstudium absolvierte Stufen der ägyptisch-koptischen Sprache belegt werden müssen. 20 LP können vom Studierenden zur Bildung eines eigenen Studienschwerpunkts genutzt werden. Hierfür kann auch ein außeruniversitäres Praktikum absolviert werden.

Des Weiteren beinhaltet der Masterstudiengang Ägyptologie verpflichtend die Teilnahme an einer zweisemestrigen Projektarbeit (10 LP).

Die Masterarbeit wird in der Regel im 2. Studienjahr verfasst und ist mit einem studentischen Aufwand von 30 LP verbunden.

Die Hauptperspektive des Masterstudiengangs Ägyptologie richtet sich auf die ägyptologische Forschung und Lehre an öffentlichen Institutionen wie Universitäten, Museen, Akademien, dem Deutschen Archäologischen Institut oder auf Forschung und Lehre im Rahmen von Stipendienprogrammen (DFG u.a.). Der Masterstudiengang hat in diesem Rahmen i.d.R. seine Fortsetzung in einem Doktorandenstudiengang. Weiterhin bieten sich Einsatzmöglichkeiten in Bibliotheken, Verlagen und Medien, im diplomatischen Dienst sowie im Tourismusbereich und im Kultur- und Eventmanagement.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen finden Sie auf unseren Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS - zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS und 4. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

 

zum Seitenanfang