Der Studiengang vereint Grundlagen, Anwendungen und neue Entwicklungen der Analytischen Chemie. Bereits seit über 40 Jahren ist er an der Universität Leipzig etabliert.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Natur- und Geowissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Zertifikat
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium eines naturwissenschaftlichen oder technischen Fachs
  • Berufserfahrung von in der Regel nicht unter einem Jahr

1200 Euro für den gesamten Studiengang zzgl. Semesterbeitrag

Das Aufbaustudium ist für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Hochschulabschluss in Chemie konzipiert, die sich auf dem Gebiet neuer Analysemethoden weiterbilden möchten.

Inhalte

Das Studium bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über das gesamte Feld der klassischen Analysemethoden sowie viele vertiefende Einblicke in die aktuelle Forschung.

    Folgende Module werden angeboten. Sie bestehen aus Vorlesungen, Übungen und Praktika:

    1. Grundlagen der Analytik
    2. Atomspektroskopie
    3. Molekülspektroskopie
    4. Strukturanalytik I
    5. Strukturanalytik II
    6. Chromatographie
    7. Elektroanalytik und Sensorik
    8. Querschnittsdisziplinen

    Die Entwicklung in der Chemie ist in den letzten Jahren durch die zunehmende Einführung neuer instrumenteller Mess- und Analyseverfahren gekennzeichnet, wobei besonders die Nutzung der modernen Rechentechnik sowie die Anwendung der Mikroelektronik im Gerätebau zu zahlreichen neuen analytischen Möglichkeiten geführt haben. Die Anforderungen an die Fähigkeiten auf analytischem Gebiet sind in der Praxis häufig höher, als sie während des Studiums vermittelt werden können. Dadurch sind die Absolventinnen und Absolventen bei ihrem Eintritt in die Praxis oft nicht in der Lage, das Anwendungspotential moderner analytischer Verfahren zu beurteilen. Im Aufbaustudium „Analytik & Spektroskopie“ werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den wichtigsten analytischen Methoden in der Chemie vertraut gemacht.

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieses Studiums sollen zur Lösung komplexer Fragestellungen mit Hilfe von modernen analytisch-chemischen Methoden befähigt werden.

    Bewerbung

    Studienbeginn: Wintersemester
    Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
    Bewerbungsfrist: 02.05.-15.08. für Wintersemester
    Bewerbungsportal: AlmaWeb

    zum Seitenanfang