Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Natur- und Geowissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Science
  • Lehrsprache

    Deutsch, anteilig englischsprachig
  • Studienform

    Vollzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder ein Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie im In- oder Ausland in Biologie oder ein Äquivalent mit Hauptfach Biologie oder ein durch Rechtsvorschrift oder von der zuständigen staatlichen Stelle als gleichwertig anerkanntes Zeugnis und der Nachweis von angemessenen Fachkenntnissen auf Bachelorniveau durch das Bestehen einer Eignungsfeststellungsprüfung entsprechend der Eignungsfeststellungsordnung für den Masterstudiengang Biologie an der Universität Leipzig
  • Kenntnisse in Englisch (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen, Stufe B 1)
  • bei Vorliegen eines erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudienganges eines gleichwertigen naturwissenschaftlichen Faches entscheidet der Prüfungsausschuss über die Zulassung zum Masterstudiengang Biologie

Für diesen Studiengang ist eine Eignungsfeststellungsprüfung erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Instituts. Das Vorliegen der genannten Voraussetzungen wird durch die Fakultät überprüft, die hierüber einen Bescheid erlässt. Dieser dient zum Nachweis der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Inhalte

Der Studiengang ist forschungsorientiert und bereitet auf eine berufliche Tätigkeit als Biologe in sowohl Grundlagen- als auch anwendungsbezogenen Bereichen vor. Neben der Vermittlung vertiefter fachlicher Kenntnisse, Methoden und Fertigkeiten und der verstärkten Anleitung zu selbständigem wissenschaftlichen Denken und Arbeiten wird die Kompetenz zur erfolgreichen Lösung wissenschaftlicher Fragestellungen erworben.

Der Studiengang ist aus Modulen aufgebaut. Ein Modul ist eine in sich und durch eine Prüfung abgeschlossene Lehreinheit, die in der Regel über ein Semester läuft und zumeist aus den Lehrformen Vorlesung, Seminar und Praktikum (z. B. als Übung, Exkursion etc.) besteht. Entsprechend dem Studienablaufplan gliedert sich das Lehrangebot in Module des Pflicht- (30 LP) und des Wahlpflichtbereiches (60 LP). Aus dem Angebot des Wahlpflichtbereiches müssen 5 bzw. 4 biologische und 1 bzw. 2 nichtbiologische Module belegt werden. Das Studium schließt mit der Masterarbeit ab (30LP).

Der Master of Science Biologie ermöglicht eine qualifizierte Berufstätigkeit in Forschung, Entwicklung und Management der Berufsfelder Biologie, Land- und Forstwirt­schaft und Umwelt sowie in Gebieten, in denen eine fundierte fachwissenschaftliche Einschätzung und Beantwortung biologierelevanter Fragestellungen erforderlich ist.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-31.05.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen finden Sie auf unseren Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS (NCU)
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS (NCU) und 4. FS (NCU)
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.07. für Wintersemester; 01.12.-15.01. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

zum Seitenanfang