Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Sozialwissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch, anteilig englischsprachig
  • Studienform

    Teilzeit, Vollzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • berufsqualifizierender Hochschulabschluss: Bachelorstudiengang Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig oder vergleichbarer fachlich einschlägiger Studiengang der Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Publizistik mit mindestens 180 Leistungspunkten
  • Nachweis über Kenntnisse in Englisch durch einen TOEFL-Test mit mindestens 100 Punkten (IBT)

Das Vorliegen der genannten Voraussetzungen wird durch die Fakultät überprüft, die hierüber einen Bescheid erlässt. Dieser dient zum Nachweis der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Inhalte

Der Double-Degree-Studiengang ist ein forschungsorientierter konsekutiver Studiengang mit einem integrierten und studiengebührenbefreiten Auslandsstudium im dritten Fachsemester an der renommierten E.W. Scripps School of Journalism an der Ohio University in Athens (Ohio). Er richtet sich an erstklassige Absolventen kommunikations- und medienwissenschaftlicher Erststudiengänge und bietet die Möglichkeit der Vertiefung im Bereich der Theorien, Methoden und Forschungsfelder des Faches unter dem spezifischen Fokus der Medienstrukturen sowie der Medienkultur der USA. Durch den Doppelabschluss erwerben Studierende interkulturelle und fachsprachliche Kompetenzen, die sie auf Führungsaufgaben in global agierenden Medienunternehmen sowie für international forschende und publizierende Tätigkeiten in der Kommunikations- und Medienforschung vorbereiten.

Die Qualifizierung erfolgt unter anderem durch:

  • den Erwerb von Kenntnissen über Bedingungen, Ausprägungen und Folgen medialer bzw. öffentlicher Kommunikation und der beruflichen Tätigkeit in diesen Feldern,
  • die Befähigung zur historischen, systematischen und empirischen Analyse und zur Prognose von medialen bzw. von Prozessen der öffentlichen Kommunikation,
  • die Ausbildung der Bereitschaft und Fähigkeit zu fachwissenschaftlicher Reflexion und Problemlösung,
  • die Ausbildung und Stärkung interkultureller und fremdsprachlicher Kompetenz in einer internationalisierten Medienwirtschaft, Governance und wissenschaftlicher Vernetzung.

Das Programm vermittelt berufsbefähigende Qualifikationen, indem es auf die Ausbildung und Vertiefung teambasierter interkultureller Kompetenzen fokussiert durch:

  • die fremdsprachliche Verbindung von Forschung und Praxis,
  • die Möglichkeit, innerhalb von Tandems aktiv an zentralen Forschungsprojekten mitzuwirken,
  • Kurse zu interkulturellen Kompetenzen und zum Wissenschaftsenglisch,
  • die Integration eines Forschungspraktikums am E.W. Scripps College of Communication in Athens, Ohio (USA),
  • ein Tandem-Programm mit amerikanischen Studierenden zur Unterstützung und Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes.

Der Studiengang findet teilweise in englischer Sprache statt und wird mit einem Doppelabschluss Master of Arts (M.A.) in Global Mass Communication und einem Master of Science (M.Sc.) in Journalism beendet.

Das Studium (120 LP) gliedert sich in Pflichtmodule und Wahlpflichtmodule, wobei in jedem Studienjahr 60 LP erworben werden. Die Masterarbeit umfasst 20 LP und das Forschungspraktikum 10 LP (1 LP= 30h Präsenz-/Selbststudium).

Das Studium ist durch folgende Module strukturiert:

  • Theorien der KMW (Universität Leipzig)
    Seminare zu Theorien der Massenkommunikation und Medienethik
  • Methoden der KMW I (Universität Leipzig)
    Seminare zu den grundlegenden Forschungsmethoden des Fachs
  • Forschungs- und Anwendungsfelder I (Universität Leipzig)
    Projektseminare zu eigenständigen Forschungsprojekten
  • Methoden der KMW II (Universität Leipzig)
    Seminare zu fortgeschrittenen Methoden der Datenerhebung und -auswertung
  • Film- und Fernsehökonomie (Universität Leipzig)
    Seminare zur Medienökonomie in einem internationalen Kontext
  • Communication Theory & Law (Ohio University)
    Seminare zur internationalen Massenkommunikation sowie zum Amerikanischen Medienrecht
  • Research Methods III (Ohio University)
    Seminare zur Medienwirkungsforschung
  • Research Internship (Ohio University)
    Integriertes Forschungspraktikum an der E.W. Scripps School of Journalism
  • Independent Study (Ohio University)
    Online-Kurs zur internationalen Kommunikation und deren globale Implikationen, alternativ Verlängerung des Auslandsaufenthalts mit praxisorientierten Seminaren zu Broadcasting und Reporting
  • Masterarbeit
    Die Masterarbeit (in englischer Sprache) wird von Dozenten aus Leipzig und Athens, Ohio gemeinsam betreut.

Den Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs bieten sich Berufseinsatzmöglichkeiten u.a. in Presse, Hörfunk, Fernsehen, Agenturen, Film, Medienberatung, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Wissenschaft, Aus- und Fortbildung, Führungsaufgaben in global agierenden Medienunternehmen sowie international forschende und publizierende Tätigkeiten in der Kommunikations- und Medienforschung.

Der Studienverlauf sieht vor, dass die deutschen Studierenden das dritte Semester an der Ohio University in Athens, Ohio absolvieren. Reise- und Aufenthaltskosten werden durch ein Vollstipendium des DAAD – vorbehaltlich der Antragsbewilligung – finanziert (Flugkosten bis max. 1.175 € sowie monatlich 1.075 € für die Dauer des Aufenthaltes).

Die sonst für die USA üblichen und hohen Studiengebühren werden den Studierenden für das Austauschsemester von der Ohio University im Sinne eines Stipendiums erlassen (sog. Tuition Waiver) und summieren sich auf insgesamt $7.079.

Kosten für Visum (SEVIS-Gebühr, Konsulatsgebühr) und weitere Registrierungs- und Verwaltungsgebühren der Ohio University (New International Student Fee, Graduate General Fee, COM Graduate Technology Fee, Legal Service Fee, Student Info Sys & Network Fee) müssen jedoch selbst getragen werden. Diese Gebühren werden nach den an der Ohio University belegten Credit Hours (crh.) entsprechend dem Semesterrhythmus der Ohio University errechnet und gewichtet. Insgesamt belaufen sich die selbst aufzubringenden Kosten und Gebühren bei Einhaltung der Regelstudienzeit auf etwa $1.900.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-31.05.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen finden Sie auf unseren Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS - zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS und 4. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationalität

Einsemestriger Studienaufenthalt an der Ohio University

Vergabe des double degrees "M.A. Global Mass Communication" (Universität Leipzig) und "M. Sc. Journalism" (Ohio University, USA)

zum Seitenanfang