Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Bachelor of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei, Eignungsprüfung
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Leistungspunkte

    180

Zu „Kunstpädagogik M.A. (Master of Arts)”

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • Kenntnisse einer modernen Fremdsprache, vorzugsweise Englisch, auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Für diesen Studiengang ist eine Eignungsprüfung erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Instituts.

Inhalte

Die Ausbildung vermittelt den Studierenden in enger Bindung an die Praxis die für diese Arbeitsfelder erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten auf den Gebieten der Kunstpädagogik, der Kunsttheorie und Kunstgeschichte sowie der künstlerischen Produktion und Rezeption und qualifiziert sie dabei zu eigenständiger Arbeit. Zugleich können fachübergreifende Schlüsselqualifikationen u. a. in Bezug auf Strategien der Problemlösung, pädagogisch-psychologisch fundierte Kommunikationsformen, Präsentationstechniken und kreativer Umgang mit den Neuen Medien erworben werden.

Die Studieninhalte werden in Modulen vermittelt. Module bezeichnen einen Verbund zeitlich begrenzter, in sich geschlossener, methodisch oder inhaltlich ausgerichteter Lehrveranstaltungen. Es gibt zwei Grundformen von Modulen:

  1.  Pflichtmodule: diese haben alle Studierenden zu belegen,
  2. Wahlpflichtmodule: die Studierenden können zwischen mehreren definierten Alternativen auswählen.

Module werden entsprechend ihrem Arbeitsaufwand (Workload) mit Leistungspunkten (LP) versehen. Sie werden mit einer Modulprüfung abgeschlossen, die aus einer oder mehreren Prüfungsleistungen besteht und auf deren Grundlage Leistungspunkte vergeben werden. Ein Modul umfasst in der Regel 10 solcher Leistungspunkte. Ein Leistungspunkt entspricht einem Arbeitsaufwand der Studierenden von Zeitstunden im Präsenz- und Selbststudium sowie für die Prüfungsvorbereitung und -durchführung. Das Bachelorstudium Kunstpädagogik umfasst einen studentischen Arbeitsaufwand von 180 Leistungspunkten und setzt sich aus einem Kernfach und dem Bereich der Schlüsselqualifikationen zusammen. In jedem Studienjahr werden in der Regel 60 Leistungspunkte erworben.

Im Gegensatz zu anderen Bachelor of Arts-Studiengängen der Universität Leipzig umfasst das Fach aufgrund des hohen Praxisanteils ausschließlich Module des Kernfaches (KF). Dieses beinhaltet 170 LP inklusive der fachnahen Schlüsselqualifikationen im Umfang von insgesamt 20 LP, dem Praktikum mit 10 LP sowie der Bachelorarbeit im Umfang von 10 LP. Hinzu kommen 10 LP aus dem Angebot der fächerübergreifenden Schlüsselqualifikationen.

Für das persönliche Berufsziel relevante Lehrangebote anderer Fächer können auf Antrag in das Studium integriert werden.

Das Studium soll auf kunstpädagogische Tätigkeiten im Bereich der Freizeitgestaltung und im Bereich unterschiedlicher medialer Vermittlungsformen von Kunst vorbereiten. Dazu gehören insbesondere die kunstpädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Senioren in der außerschulischen Praxis bzw. in Freizeiteinrichtungen, die kunstpädagogische Arbeit mit Behinderten, die kunstpädagogische Arbeit mit den Neuen Medien sowie die Präsentation und Vermittlung künstlerischer Leistungen im Ausstellungskontext. Zusätzlich qualifiziert der Abschluss für fachspezifische wissenschaftliche Handlungsfelder an Hoch- und Fachschulen.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen zur Bewerbung finden Sie auf unserer Seite "Online-Bewerbung".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS und 5. FS - jeweils zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS, 4. FS und 6. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

zum Seitenanfang