Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Geistes- und Sprachwissenschaften, Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Bachelor of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Teilzeit, Vollzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Leistungspunkte

    180

  • NC

    Im letzten Auswahlverfahren erhielten alle Studienbewerberinnen und -bewerber einen Studienplatz.

Zu „Religionswissenschaft M.A. (Master of Arts)”

Video "Das sagen die Studierenden"

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • Kenntnisse in Englisch auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Inhalte

Die Religionswissenschaft ist die systematische Erforschung von Religion als Teil der Kultur und die Erforschung einzelner Religionen in Vergangenheit und Gegenwart. Das Studium gliedert sich in zwei aufeinander bezogene Teilbereiche, die systematische Religionswissenschaft und die Religionsgeschichte.

In der Religionsgeschichte werden Kenntnisse über die geschichtliche Entwicklung und die Lehrinhalte einzelner Religionen vermittelt:

  • Buddhismus
  • Islam
  • Judentum
  • Christentum
  • Neue religiöse Bewegungen

Zur systematischen Religionswissenschaft gehören folgende Komplexe:

  • Theorien über Religion
  • Religionsvergleich
  • Methoden der Religionsforschung
  • Religion in modernen Gesellschaften
  • Religionssoziologie

Das Studium umfasst 180 Leistungspunkte. In jedem Studienjahr werden 60 Leistungspunkte erworben. Die Leistungspunkte werden nach einer bestandenen Modulprüfung vergeben. Bis zu einem Drittel der Studiengesamtleistung (60 Leistungspunkte) werden aus dem für Bachelorstudierende offenen Angebot der Universität Leipzig, dem Wahlbereich, eingebracht. Die Bachelorarbeit wird im sechsten Semester verfasst.

Das Studium vermittelt gründliche Kenntnisse der Religionsgeschichte verschiedener Kul­turen und Regionen. Daher wird das Erlernen einer Quellensprache im Studium unter­stützt. Gleichzeitig sind Absolventen befähigt, sich selbständig in bislang unbekannte Themenfelder einzuarbeiten und zu fundierten und ausgewogenen Bewertungen zu gelangen. Diese erworbenen Kenntnisse sind dort einsetzbar, wo Religionen in der Ge­sellschaft wirken oder besondere Beachtung finden, z. B. auf administrativem, päda­gogischem, journalistischem, wissenschaftlichem, sozialem und theologischem Gebiet. Außerdem werden die Voraussetzungen für das Masterstudium erworben.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.07.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen zur Bewerbung finden Sie auf unserer Seite "Online-Bewerbung".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS und 5. FS - jeweils zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS, 4. FS und 6. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

zum Seitenanfang