Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Sport
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Bachelor of Science
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt, Eignungsprüfung
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Leistungspunkte

    180

  • NC

    2,2

Zu „Sportmanagement M.Sc. (Master of Science)”

Video "Das sagen die Studierenden"

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • keine besonderen Sprachkenntnisse erforderlich

Für diesen Studiengangs ist eine Eignungsprüfung erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Instituts.

 

Inhalte

Interdisziplinär werden wirtschaftswissenschaftliche und sportwissenschaftliche Studienin­halte zum Kompetenzerwerb im Sportmanagement vermittelt. Die Studierenden werden befähigt, wirtschaftliche Prozesse in Unternehmen zu analysieren und wesent­liche Techniken für die Planung, Organisation und Durchführung betriebswirtschaft­licher Maßnahmen anzuwenden. Mit der Aneignung verhaltens­wissenschaft­licher, sport­­­medizinischer und trainingswissenschaftlicher Kenntnisse werden grund­le­gen­de Kom­­petenzen in der Sportwissenschaft erworben. Durch wissenschaftliche und berufs­feld­bezogene Studien im Sportmanagement (Sportmarketing, Marktforschung, Projekt­, Vereins- und Veranstaltungsmanagement) werden wirtschaftswissenschaftliche und ver­hal­tensorientierte sportwissenschaftliche Inhalte so miteinander verknüpft, dass die Absolventinnen und Absolventen zur Führung und Verwaltung von Profit- und Non- Profitorganisationen im Sport befähigt werden.

Das Studium gliedert sich in den Pflichtbereich mit 130 Leistungspunkten (LP), den Wahlpflichtbereich mit 10 LP, den Bereich der Schlüssel­qua­li­fi­ka­tionen mit 30 LP sowie die Bachelorarbeit mit 10 LP. Insgesamt sind somit 180 LP zu erbringen.

Das Kernfach beinhaltet zu Beginn grundlegende sportwissenschaftliche und wirtschaftswissenschaftliche Module. Zusammen mit den Schlüssel­qua­li­fi­ka­tionen und den Studien zum Sportmanagement sind diese auf eine umfassende berufsorientierende Qualifikation ausgerichtet.

Das Bachelorstudium Sportmanagement bereitet die Absolventen auf unterschiedliche Tätigkeiten im Berufsfeld Sport vor. Einsatzmöglichkeiten sind:

  • als Geschäftsführer, Manager oder Mitarbeiter im Führungs- und Verwaltungsbereich der Sportvereine, Sportverbände, der Sportjugend und weiterer Sportorganisationen
  • als Führungs- und Verwaltungspersonal in Landessportschulen und Bundes-, Landes- und Olympia­stützpunkten
  • als Leiter oder Mitarbeiter in Ämtern der öffentlichen Sportverwaltung, in Sportwerbe- und Sport­vermarktungsagenturen, in PR- und Eventagenturen, kommerziellen Sporteinrichtungen, Präventions- und Rehabilitationszentren sowie in freizeitsportorientierten Reise- und Touristikunternehmen
  • als Unternehmensgründer von Sport- und Freizeitunternehmen, Sportmarketing- oder Sportveranstaltungs­agenturen und weiterer sportorientierter privatwirtschaftlicher Unternehmen

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.07.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen zur Bewerbung finden Sie auf unserer Seite "Online-Bewerbung".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS (NCU) und 5. FS (zulassungsfrei)
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS (NCU), 4. FS (NCU) und 6. FS (zulassungsfrei)
Bewerbungsfrist (NCU): 02.05.-15.07. für Wintersemester; 01.12.-15.01. für Sommersemester
Bewerbungsfrist (zulassungsfrei): 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid, Eignungsprüfung

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

zum Seitenanfang