Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Sport
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Science
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt, Eignungsprüfung
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • erster berufsqualifizierender Studienabschluss im Fach Sportwissenschaft, einem humanwissenschaftlichen oder einem anderen Studiengang

Für diesen Studiengang ist eine Eignungsfeststellungsprüfung erforderlich. Bitte informieren Sie sich auf der Seite des Instituts. Das Vorliegen der genannten Voraussetzungen wird durch die Fakultät überprüft, die hierüber einen Bescheid erlässt. Dieser dient zum Nachweis der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Inhalte

Im Masterstudiengang "Sportwissenschaft: Rehabilitation und Prävention" werden wissenschaftlich fundierte sportwissenschaftliche und rehabilitationsmedizinische Diagnostik, darauf aufbauende präventive und therapeutisch-rehabilitative Interventionen und deren Evaluation vermittelt. Insbesondere werden die Studierenden befähigt, unter Anwendung medizinischer und sportwissenschaftlicher Erkenntnisse im Tätigkeitsfeld Prävention und Rehabilitation selbstständig diagnostische Maßnahmen, Interventionen und Evaluationen durchzuführen.

Das Studium gliedert sich in einen gemeinsamen Pflichtbereich mit 45 Leistungspunkten, die anwendungs­orientierten Profile mit 55 Leistungspunkten und die Masterarbeit (inklusive Verteidigung) mit 20 Leistungspunkten.

Es stehen zwei Profile zur Auswahl:

  • Klinische Rehabilitation und Prävention und
  • Bewegungstherapie/Gesundheitstraining

Das Masterstudium "Sportwissenschaft: Rehabilitation und Prävention" befähigt die Absolventen, eigenverantwortliche anspruchsvolle Tätigkeiten im Sinne der Krisenintervention in enger Kooperation mit medizinischen Fachkräften in allen bewegungstherapeutischen Handlungsfeldern auszuführen. Einsatzmöglichkeiten bestehen vor allem

  • in verschiedenen Bereichen des Gesundheits- und Sozialwesens wie Rehabilitationskliniken, -einrichtungen und -zentren, Heim- und Pflegeeinrichtungen, Berufsförderungswerken
  • in der betrieblichen Gesundheitsförderung und als Fachkraft für Prävention bei den Krankenkassen

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-31.05.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Weiterführende Informationen finden Sie auf unseren Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS - zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS und 4. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid, Eignungsprüfung

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

zum Seitenanfang