Der MBA-Insurance ist ein universitärer, FIBAA-akkreditierter Aufbaustudiengang mit Fokus auf die Versicherungswirtschaft. Er bietet eine wissenschaftlich fundierte und zugleich anwendungsorientierte Grundlage für das Management von Versicherungsunternehmen und angrenzenden Finanzdienstleistern.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Wirtschaftswissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Business Administration, Weiterbildender Master
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Teilzeit
  • Studienbeginn

    Sommersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • Staatlich anerkannter Hochschulabschluss
  • Berufserfahrung von in der Regel nicht unter zwei Jahren
  • Empfehlungsschreiben des Arbeitgebers

Mündliche und schriftliche Kenntnisse der englischen Sprache (Niveaustufe B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)

23500 Euro für den gesamten Studiengang

Der MBA-Insurance richtet sich an (Nachwuchs-)Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Projektleiterinnen und -leiter aus Versicherungsunternehmen, Banken und Unternehmen angrenzender Branchen.

Inhalte

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben fundierte Kenntnisse aus allen relevanten Aufgabenbereichen eines Versicherungsunternehmens und erweitern dadurch ihr Gesamtverständnis für dessen Funktionsweise und Herausforderungen. In Fallstudien, Teamarbeiten und Simulationen steigern sie ihre Problemlösungs- und Methodenkompetenz bei funktional übergreifenden Tätigkeiten. Die Lehrveranstaltungen behandeln konkrete Disziplinen: Unternehmensführung, Controlling und Rechnungswesen, Marketing Management, Finance und Risk Management, Organisation und Human Resource Management, Operations- und Informationsmanagement/Internationales sowie interkulturelles Management. Blöcke zur Erweiterung der Methodenkompetenz sowie Lerneinheiten zu den ökonomischen, rechtlichen, sozialen und politischen Rahmenbedingungen runden das Programm ab.

Der Studiengang bringt Wirtschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler auf den neuesten wissenschaftlichen Stand der Managementkonzepte und -techniken, gibt ihnen die Möglichkeit sich darüber hinaus branchenspezifisch weiterzuqualifizieren und dabei einen anerkannten MBA-Abschluss zu erwerben. Hochschulabsolventinnen und -absolventen anderer Fachrichtungen (z. B. Jura, Ingenieur- und Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik) erlangen eine betriebswirtschaftliche Qualifikation. Leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Projektleiterinnen und -leiter mit mehrjähriger Erfahrung in spezifischen Unternehmensbereichen verbessern ihr Verständnis für die Gesamtzusammenhänge eines Versicherungsunternehmens und erweitern ihre Fachkompetenz. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmensberatungen, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Ratingagenturen vertiefen ihr Wissen über finanzwirtschaftliche, risikopolitische sowie marketing- und informationstechnische Fragestellungen in der Versicherungswirtschaft.

Bewerbung

zum Seitenanfang