Im englischsprachigen Masterstudiengang „Mathematical Physics“ lernen Sie allgemeine Prinzipien der mathematischen Physik und erwerben tiefgehende Kenntnisse zu ausgewählten Themen. Sie wenden das Wissen an, um komplexe Probleme zu beschreiben, analysieren und lösen. Konzepte übertragen Sie auf verwandte Fragen in anderen oder interdisziplinären Bereichen. Sie trainieren, aktuelle Fachliteratur zu lesen und verstehen. Unter Anleitung lernen Sie, selbständig zu forschen und schließen Ihr Studium mit einer eigenständigen Forschungsarbeit, der 23–wöchigen Masterarbeit, ab.

Geänderte Bewerbungsfristen für Erstsemester

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Erstsemester-Bewerbungen zum Wintersemester 2021/2022 veränderte Fristen.
Bitte informieren Sie sich auf unserer Seite „Bewerbungsfristen“ über die aktuellen Daten.

Die unten stehenden Bewerbungsfristen für Erstsemester sind derzeit nicht gültig.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Natur- und Geowissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Science
  • Lehrsprache

    Englisch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • in der Regel ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Fach Mathematik, Physik oder Informatik oder
  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss in einem anderen als den vorgenannten Fächern mit folgenden Inhalten:
    • Kenntnisse der Algebra und Analysis im Umfang von 30 Leistungspunkten (LP), bis zu 10 LP können aus anderen Bereichen der Mathematik angerechnet werden
    • Kenntnisse im Bereich der Theoretischen Physik oder in Bereichen, die mit der Theoretischen Physik inhaltlich verwandt sind (z. B. Quantenmechanik, Experimentalphysik, komplexe und meteorologische Systeme, dynamische Systeme, Differentialgleichungen) im Umfang von 20 LP
  • Nachweis von Kenntnissen in Englisch auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (oder Äquivalent)

Inhalte

Der Masterstudiengang Mathematical Physics ist ein konsekutiver und englischsprachiger Masterstudiengang. Durch die englischsprachige Ausrichtung erwerben Sie wichtige Kompetenzen für die Forschungstätigkeit in international ausgerichteten Arbeitsgruppen oder Unternehmen.

Der Masterstudiengang besteht aus zwei einjährigen Phasen. Den Grundstein der ersten Phase bilden die beiden Module zur mathematischen Physik. Sie bauen auf Ihren Grundkenntnissen in Mathematik und Theoretischer Physik auf und bilden die Grundlage für die späteren Vertiefungskurse. In der Forschungsphase lernen Sie unter der Leitung eines Professors oder erfahrenen Wissenschaftlers selbstständig zu forschen, Teil einer Forschungsgruppe zu werden und zu aktuellen Forschungsproblemen beizutragen.

Der Studienaufbau erlaubt individuelle Wahlmöglichkeiten und damit vielfältige Spezialisierungsmöglichkeiten. Neben der großen Themenvielfalt in Mathematik und Theoretischer Physik können Sie auch das erweiterte Angebot an Wahlmodulen nutzen, z. B. aus der Meteorologie (Datenassimilation oder numerische Wettervorhersage und Klimamodellierung) oder der Informatik (neuro – inspirierte Informationsverarbeitung, künstliche neuronale Netze und maschinelles Lernen, Visualisierung, Graphen und biologische Netze).

Gestalten Sie den Master nach Ihren eigenen Interessen und belegen Sie Kurse zu

  •     Dynamischen Systemen
  •     Differentialgeometrie
  •     Stochastischen Prozessen
  •     Gravitation und Kosmologie
  •     Kondensierter und weicher Materie
  •     Partiellen Differentialgleichungen oder
  •     Teilchen und Quantenfelder

Auf unserer Studiengangseite und in den Studienunterlagen finden Sie verschiedene „Tracks“ – einige Beispiele für methodisch ergänzende Lehrveranstaltungen als Orientierungshilfe für Sie (eigentlich gibt es noch viel mehr Möglichkeiten):

  •     Track 1 – Gravitation / Differentialgeometrie
  •     Track 2 – Dynamische Systeme / Stochastik
  •     Track 3 – Stochastik / Kondensierte Materie
  •     Track 4 – Quantenfeldtheorie / Funktionsanalyse
  •     Track 5 – Feldtheorie / Dynamische Systeme

Der Masterstudiengang umfasst eine studentischen Arbeitsaufwand von 120 Leistungspunkten (LP).

  • Im ersten Semester sind 20 LP im Pflichtbereich „Mathematical Physics“ zu belegen.
  • In der Regel sind im ersten oder zweiten Semester ein Wahlpflichtmodul aus dem Bereich Physik im Umfang von 10 LP und im zweiten Semester ein Wahlpflichtmodul aus dem Wahlpflichtbereich Mathematik im Umfang von 10 LP zu belegen.
  • Im ersten bis dritten Semester sind weiterhin Module aus dem Wahlbereich einschließlich des erweiterten Wahlbereichs im Umfang von 30 LP zu wählen. Dabei können Module im Umfang von höchstens 10 LP aus dem erweiterten Wahlbereich gewählt werden.
  • In der Regel ist im dritten Semester ein Wahlpflichtmodul (Hauptseminar) im Umfang von 5 LP und das Forschungspraktikum im Umfang von 15 LP zu belegen.
  • Das Studium wird im vierten Semester durch die Masterarbeit im Umfang von 30 LP abgeschlossen.
  • international – Englisch als Kurssprache
  • interdisziplinär – gemeinsame Initiative der Fachbereiche Mathematik und Physik
  • analytische Fähigkeiten entwickeln – lernen, komplexe Probleme zu lösen und Konzepte auf verwandte Gebiete zu übertragen
  • Spitzenforschung – unterstützt vom lokalen Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften

Weitere wichtige Vorteile:

  • Studieren Sie an einem lebendigen Ort mit langjähriger Tradition in der mathematischen Physik.
  • Genießen Sie kleine Kurse, die von engagierten Dozenten geleitet werden.
  • Mitarbeit an aktuellen Projekten in Forschungsgruppen der Universität Leipzig oder des MPI MiS
  • Profitieren Sie von einer hohen Flexibilität und wählen Sie die Kurse nach Ihren eigenen Vorlieben.
  • Option zur Fortsetzung Ihrer Karriere in der renommierten Graduiertenschule IMPRS MiS
  • in einer pulsierenden Stadt mit einer reichen Kulturszene, bezahlbarem Wohnraum, viel Grün und nahen Seen leben

Aufgrund der Bedeutung von Mathematik und Physik in der modernen Gesellschaft gibt es viele Möglichkeiten für eine Anstellung in Wissenschaft und Industrie. Viele Absolventinnen und Absolventen promovieren und profitieren von exzellenten Möglichkeiten vor Ort an unseren Instituten für Mathematik und Theoretische Physik und am Max –Planck – Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften, z. B. als Mitglied unserer Graduiertenschule IMPRS MiS.

Aufgrund des Fachkräftemangels im Bereich der Mathematiker, Fachinformatiker, Naturwissenschaftler und Techniker in Deutschland haben Sie hervorragende Chancen auf vielfältige Karrieremöglichkeiten in der Industrie und Wirtschaft, unter anderem

  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Medizintechnik
  • Softwareentwicklung
  • Finanzen und Versicherungen
  • Kommunikationssysteme
  • Energie
  • Transport oder Logistik

Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen im Dienstleistungsbereich. Unter anderem in

  • der Unternehmensberatung
  • der Technologieberatung
  • wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen
  • der Verwaltung (z. B. Materialprüfstellen, Qualitätssicherung, Validierung, IT – Sicherheit)

Ein Auslandsaufenthalt wird grundsätzlich empfohlen. Er ist von den Studierenden selbst (mit der Unterstützung der jeweils verantwortlichen Einrichtung) zu organisieren.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Beachten Sie unbedingt unsere weiteren Informationen auf den Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS - zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS und 4. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".