Philosophische Fragen sind Grundfragen des Lebens und der Welt, die die Menschheit seit Jahrtausenden beschäftigen. Im Studium setzen Sie sich mit diesen Fragen auseinander. Sie lernen methodische Ansätze zu Theoriebildung, Argumentation und Problemlösung kennen, bilden Ihr logisches Denken sowie Ihre Kritik- und Urteilsfähigkeit aus und lernen selbstständig wissenschaftlich zu arbeiten. Dabei gehen die Gegenwartsphilosophie und das Studium der klassischen Texte der Philosophie Hand in Hand.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Sozialwissenschaften
  • Studientyp

    grundständig
  • Abschluss

    Bachelor of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    örtlich zulassungsbeschränkt
  • Regelstudienzeit

    6 Semester

  • Leistungspunkte

    180

  • NC

    2,2

Zu „Philosophie M.A. (Master of Arts)”

Vorschaubild für Video
Video "Das sagen die Studierenden"

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife

  • Kenntnisse in Englisch auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache auf Niveau A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (auch alte Sprachen)

Inhalte

Im Studium erarbeiten und vertiefen Sie philosophisch-systematische sowie philosophiegeschichtliche Grundlagen, so dass Sie philosophische Positionen und Denkschulen in ihre historisch-kulturellen Kontexte einordnen können. Sie setzen sich mit den Hauptströmungen der theoretischen und praktischen Philosophie auseinander und üben die Darstellung philosophischer Problemstellungen.

Im Forschungsmodul entwickeln Sie selbstständig ausgewählte Problemstellungen der Philosophie im Kontext eigener Fragestellungen, suchen Lösungswege und präsentieren diese. Grundlagen der Logik und Wissenschaftstheorie erlernen Sie im Modul Rationales Argumentieren. Sie sind in der Lage, Argumente im Alltag und Begründungen in der Wissenschaft kritisch zu analysieren und zu bewerten.

Grundlagen

  • Geschichte der Philosophie
  • Einführung in die Theoretische Philosophie
  • Einführung in die Praktische Philosophie

Vertiefung

  • Vertiefungsmodul Praktische Philosophie
  • Aufbaumodul Theoretische Philosophie und Geschichte der Philosophie
  • Forschungsmodul

Über die Pflichtmodule hinaus können Sie im Wahlbereich Kurse aus anderen geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächern belegen, um ein interdisziplinäres Studienprofil zu entwickeln. In den Modulen des Bereichs Fachübergreifende Schlüsselqualifikationen werden Ihnen grundlegende Methodenkompetenzen und Einblicke in andere Disziplinen vermittelt.

Der Studiengang Bachelor Philosophie ist modular gegliedert. Das heißt, er besteht aus gebündelten Einheiten thematisch zusammengehöriger Lehrveranstaltungen, die in der Regel innerhalb von einem bis zwei Semestern zu absolvieren sind. Der Studiengang umfasst Module mit insgesamt 180 Leistungspunkten. Diese sind im Kernfach Philosophie und im Wahlbereich zu erbringen. Zum Kernfach Philosophie gehören die Fachmodule Philosophie (80 LP), der Bereich Schlüsselqualifikationen (30 LP) sowie die Bachelorarbeit (10 LP). Im Wahlbereich sind Module im Umfang von 60 LP zu absolvieren.

Nach dem Studium der Philosophie stehen Ihnen vielfältige und interessante berufliche Möglichkeiten auch außerhalb einer akademischen Laufbahn in der Universität offen. Während des Studiums lernen Sie, komplexe Sachverhalte verschiedener Art in ihrem Kern zu erfassen und sprachlich zu strukturieren. Sie verstehen institutionelle Zusammenhänge und kooperative Prozesse in ihrer allgemeinen Form und arbeiten lösungsorientiert.

Damit können Sie in verschiedenen Bereichen Tätigkeiten übernehmen:

  • redaktionelle oder journalistische Aufgaben,
  • Veranstaltungsmanagement im Kulturbereich,
  • Erwachsenenbildung,
  • Beratung,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Bibliotheks- oder Verlagswesen,
  • Politische Organisationen,
  • Verwaltung.

Um den Berufseinstieg vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen, schon während des Studiums Kontakte zu möglichen Arbeitgebern zu knüpfen und über Praktika erste Erfahrungen zu sammeln. Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiengangs Philosophie können Sie ein Masterstudium anschließen.

  • Praktika können als Studienleistung im Bereich Schlüsselqualifikationen angerechnet werden.
  • Ein Auslandsaufenthalt ist möglich.

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): ja
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.07.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Beachten Sie unbedingt unsere weiteren Hinweise auf der Seite "Online-Bewerbung".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS und 5. FS - jeweils zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS, 4. FS und 6. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Das sagt der Dozent: Thomas J. Spiegel

Dozent Thomas J. Spiegel erklärt, was das Besondere des Bachelors Philosophie ausmacht und gibt Tipps, wie man sich auf das Studium vorbereiten kann.

Poträt von Jessica Hofmann, Foto:privat
Hände tippen etwas am Laptop ein, Foto: Christian Hüller
Poträt von Uwe Schoeneberg, Foto:privat