Der Masterstudiengang Sorabistik ist stärker forschungsorientiert und vermittelt Ihnen ausgezeichnete sprachliche und metasprachliche Kompetenzen. Sie vertiefen und erweitern Ihre Kenntnisse über die sorbische Literatur und Kultur, aber auch über andere Minderheiten und Kulturen im geeinten Europa und werden zur interdisziplinären Forschungsarbeit befähigt.

Geänderte Bewerbungsfristen für Erstsemester

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für Erstsemester-Bewerbungen zum Wintersemester 2021/2022 veränderte Fristen.
Bitte informieren Sie sich auf unserer Seite „Bewerbungsfristen“ über die aktuellen Daten.

Die unten stehenden Bewerbungsfristen für Erstsemester sind derzeit nicht gültig.

Auf einen Blick

  • Studienrichtung

    Geistes- und Sprachwissenschaften
  • Studientyp

    weiterführend
  • Abschluss

    Master of Arts
  • Lehrsprache

    Deutsch, anteilig fremdsprachlich, anteilig englischsprachig
  • Studienform

    Vollzeit, Teilzeit
  • Studienbeginn

    Wintersemester
  • Zulassungsbeschränkung

    zulassungsfrei
  • Regelstudienzeit

    4 Semester

  • Leistungspunkte

    120

Zugangsvoraussetzungen

  • berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder ein Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie
  • Sprachkenntnisse in Ober- oder Niedersorbisch entsprechend Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
  • Englischkenntnisse entsprechend Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens

Das Vorliegen der genannten Voraussetzungen wird durch die Fakultät überprüft, die hierüber einen Bescheid erlässt. Dieser dient zum Nachweis der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Inhalte

Im Masterstudiengang Sorabistik werden Sie insbesondere befähigt, sich selbständig Teilgebiete des Fachs neu zu erarbeiten und zu vertiefen, um eigenständig zu forschen und sowohl fremde als auch eigene Arbeiten kritisch beurteilen zu können. Sie vertiefen Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten auf den Gebieten

  • Sprachwissenschaft,
  • Literaturwissenschaft,
  • Geschichte / Kulturgeschichte,
  • Ethnologie und Minderheitenforschung sowie
  • je nach Präferenz ober- bzw. niedersorbische Sprachpraxis.

In den Modulen des Wahlpflichtbereichs werden zudem fächerübergreifend weitere Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt.

Ein Aufenthalt im Ausland wird grundsätzlich empfohlen (maximal 20 Leistungspunkte). Die Studieninhalte werden in Modulen vermittelt: sechs Pflichtmodule und drei Wahlpflichtmodule für die Sorabistik, hinzu kommen drei Module für die Masterarbeit.

  • Lehrsprache in den sorabistischen Modulen ist Ober- bzw. Niedersorbisch
  • Masterarbeit in sorbischer Sprache
  • ein Auslandsaufenthalt wird grundsätzlich empfohlen

Berufliche Tätigkeiten in folgenden Bereichen:   

  • wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftspolitische Institutionen,
  • Tätigkeiten in Einrichtungen, Behörden und Organisationen, die sich mit der Sprache, Literatur, Kultur, Kunst und Geschichte der Sorben befassen bzw. Kenntnisse auf diesen Gebieten erfordern,
  • Museen, Bibliotheken, Galerien,
  • in administrativen Einrichtungen und der Verwaltung; Verlage und Medien aller Art im zweisprachigen Gebiet,
  • wissenschaftliche Laufbahn (Sprach-, Literatur-, Kulturwissenschaft; Bildungswissenschaften u. a.),
  • Sprachpflege und Sprachvermittlung außerhalb des offiziellen Bildungsweges wie Sprachschulen für Erwachsene, Sprachberatung, Sprachplanung,
  • gegebenenfalls auch Übersetzer- und Dolmetscherleistungen etc.,
  • gehobener Bereich des Dienstleistungssektors und Freizeitangebote in der Lausitz und den angrenzenden Gebieten der slawischen Nachbarn (politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche, kulturelle, touristische Beziehungen) mit den dazu notwendigen sprachlichen Verständigungsmöglichkeiten und interkulturellen Kompetenzen.
  • ein Auslandsaufenthalt wird grundsätzlich empfohlen

Bewerbung

Studienbeginn: Wintersemester
Zulassungsbeschränkt (NCU): nein
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09.
Bewerbungsportal: AlmaWeb

Beachten Sie unbedingt unsere weiteren Informationen auf den Seiten "Online-Bewerbung" und "Bewerbung für ein Masterstudium".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Studienangebot im Wintersemester: 3. FS - zulassungsfrei
Studienangebot im Sommersemester: 2. FS und 4. FS - jeweils zulassungsfrei
Bewerbungsfrist: 02.05.-15.09. für Wintersemester; 01.12.-15.03. für Sommersemester
Bewerbungsportal: AlmaWeb
besondere Immatrikulationsvoraussetzungen: Anrechnungsbescheid

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Seite "Bewerbung für höhere Fachsemester".

Internationale Studierende finden Informationen zu den Bewerbungsfristen und zum Bewerbungsverfahren auf der Seite "International".

Zwei Studiernde sitzen an einem Tisch zusammen und tauschen sich über Lernmaterialien aus, Foto: Christian Hüller
Studentin steht an der Tafel und schreibt etwas auf Sorbisch, Foto: Christian Hüller
Blick durch ein orange gefärbtes Fenster im Geisteswissenschaftlichen Zentrum, Foto: Christian Hüller