Führung/Rundgang am

Veranstaltungsort: Ritterstraße 14, 04109 Leipzig

Seit Juli ist in der Schaufenstergalerie der Gipsabguss-Sammlung der Universität Leipzig in der Ritterstraße 14 eine neue Ausstellung zu sehen. Die Führungen durch die Ausstellung werden von fachkundigen Studierenden angeboten.

In der Ausstellung „Ansichtssache. Römische Kaiser in Bild und Text“ werden unterschiedliche Betrachtungsweisen an römischen Herrscherbildnissen vorgestellt.

Im Mittelpunkt stehen die als Massenware produzierten Porträts römischer Kaiser, die im ganzen Imperium Romanum verbreitet wurden. Ob auf Münzen oder durch die Aufstellung von rundplastischen Bildnissen – der Kaiser war allgegenwärtig, das Porträt sein Stellvertreter. In den literarischen Quellen aus der Antike werden oft widersprüchliche, auch negative Eigenschaften des Charakters oder Auftretens der Herrscher überliefert. Die Bildnisse der Mächtigen Roms fordern uns daher bis heute auf, genau hinzusehen.

Darüber hinaus wird auch die Geschichte der Gipsabguss-Sammlung des Antikenmuseums thematisiert. Fotografien vermitteln einen Eindruck der früheren und heutigen Aufbewahrung des Sammlungsbestandes in Depots.

Die Führung ist kostenfrei. Buchbar für Gruppen oder Einzelpersonen bis zu fünf Personen. Treffpunkt ist der Eingang zum Haus Ritterstraße14.

Eine Voranmeldung per Telefon unter +49 341 97-30700 oder per E-Mail an paedagogik.am@uni-leipzig.de ist erforderlich.

E-Mail schreiben

Erstellt von: Joana Apelt