Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Archiv sichten, bewerten und archivieren Schriftgut sowie andere Informationsträger und pflegen den Archivbestand. Daneben organisieren und überwachen sie die Ausleihe.

Katalogrecherche in der Universitätsbibliothek Bibliotheca Albertina, Foto: Swen Reichhold

Schulische Ausbildung

In der Berufsschule werden folgende Grundlagen und Fachkenntnisse in folgenden Gebieten übermittelt

  • die eigene Berufsausbildung aktiv mitgestalten
  • Aneignen von Medienkompetenz
  • Beschaffen von Medien und Informationen
  • Erfassen und Erschließen von Medien und Informationen
  • Informieren und Anleiten von Kundinnen und Kunden oder Nutzenden
  • Bearbeiten der Bestände
  • fachrichtungsspezifisches Erschließen von Medien und Informationen
  • Recherchieren, Aufbereiten und Bereitstellen von Informationen und Medien
  • Herstellen und Gestalten von Informationsdiensten
  • fachrichtungsspezifisches Erschließen und Recherchieren spezieller Medien und Informationen
  • Beraten und Betreuen von Kunden oder Nutzenden
  • mit internen und externen Partnern kooperieren
  • Anwenden von Marketingstrategien und Marketinginstrumenten

Die Schulische Ausbildung findet hier statt:

Berufsschulzentrum 8
Gutenbergschule

Gutenbergplatz 8
04103 Leipzig

Webseite

Schulischer Ausbildungsort

Betriebliche Ausbildung

Die betriebliche Ausbildung der Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Archiv ist sehr umfangreich und erfolgt im Universitätsarchiv.

Ausbilderin und Ausbilder

Default Avatar

Beate Rebner

Angestellte im Archivdienst

Universitätsarchiv
Prager Str. 6, Raum 215
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30217

Default Avatar

Dr. Jens Blecher

Prager Str. 6, Raum 216
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30201

zum Seitenanfang