Unser Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften bietet nicht nur Studiengänge an, sondern auch den Ausbildungsberuf der Mediengestalterin und des Mediengestalters.

Foto: Unsplash

Berufsbild

Mediengestalter/-innen Bild und Ton planen Medienproduktionen und sind an deren Durchführung beteiligt. Sie richten medienspezifische Produktionssysteme ein, stellen Bild- bzw. Tonaufnahmen her und bearbeiten sie. Dabei berücksichtigen sie redaktionelle und gestalterische Gesichtspunkte.

Schulische Ausbildung

In der Berufsschule werden Grundlagen und Fachkenntnisse in folgenden Lernfeldern vermittelt:

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • die Planung und Durchführung von Medienproduktionen
  • Herstellen und Bearbeiten von Bild- und Tonaufnahmen unter Berücksichtigung  redaktioneller und gestalterischer Gesichtspunkte
  • Prüfen, Aufbereiten und Verwalten von Bild- und Tonmaterial
  • Computerarbeitsplatz und Netzwerke nutzen, pflegen und konfigurieren
  • Bild- und Tonaufnahmesysteme bereitstellen und in Betrieb nehmen
  • Pflege und Wartung medientechnischer Geräte
  • Wissen über Urheber-, Leistungsschutz- und Persönlichkeitsrechte sowie Medien- und Lizenzrecht

Darüber hinaus findet Unterricht in den Fächern Deutsch, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskunde sowie in Fachenglisch statt.

Schulischer Ausbildungsort

Der Berufsschulunterricht findet an der Gutenbergschule statt.

Berufsschulzentrum 8
Gutenbergschule
Gutenbergplatz 8
04103 Leipzig
Webseite

Betriebliche Ausbildung

Die betriebliche Ausbildung der Mediengestalter und Mediengestalterinnen ist sehr umfangreich und erfolgt am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften.

Ausbilderin

Prof. Dr. Sonja Ganguin

Prof. Dr. Sonja Ganguin

Institutsgebäude
Emil-Fuchs-Str. 1
04105 Leipzig

zum Seitenanfang