Zusammen mit dem Verein Hilfe für ausländische Studierende in Leipzig e.V. und den Rektoren der drei anderen staatlichen Hochschulen in Leipzig hat die Rektorin SIS – eine Spendenaktion für in Not geratene internationale Studierende ins Leben gerufen.

Frau Professor Schücking und Hans-Bert Rademacher halten symbolisch Schilder zur Spendenaktion.
Prof. Dr. Hans-Bert Rademacher, der Vorsitzende des Vereins „Hilfe für ausländische Studierende in Leipzig e.V., und Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking.Foto: Christian Hüller

Hilfe für internationale Studierende

Wie können Sie helfen?

  • Mit einer Spende von 500 Euro als symbolische Patenschaft unterstützen Sie einen jungen Menschen aus dem Ausland bei der Weiterführung des Studiums und des Aufenthaltes in Leipzig
  • Möglich sind auch gestaffelte Beteiligungen an einer symbolischen Patenschaft
    (250, 100, 50, 10 Euro oder freie Beträge)

Bedingt durch die Corona-Krise sind für viele Studierende Nebenjobs zur Finanzierung ihres Lebensunterhaltes weggefallen. Kontaktbeschränkungen haben nicht nur das soziale Leben grundlegend verändert. Deutsche Studierende haben oftmals Anspruch auf BAföG und staatliche Sozialleistungen. Für viele der internationalen Studierenden hingegen wird die Zahlung von Mieten im Studentenwohnheim oder in der WG, Krankenversicherungen, Semestergebühren, Rundfunkbeiträgen und Lehrmaterialien nun zu einer unüberbrückbaren Hürde für die Fortsetzung des Studiums. Hilfesangebote aus den Akademischen Auslandsämtern der Hochschulen, vom StuRa und aus dem Studentenwerk versuchen, die Notsituation abzufedern – doch der Unterstützungsbedarf ist weitaus größer!

Hilfe für ausländische Studierende in Leipzig e.V.

Bank: Sparkasse Leipzig
IBAN: DE16 8605 5592 1181 1344 86
BIC: WELADE8LXXX
Verwendungszweck: Nothilfefonds

Der Verein Hilfe für ausländische Studierende in Leipzig e.V. entscheidet gemeinsam mit Vertretern der Hochschulen in einem transparenten Bewerbungs- und Vergabeverfahren die Mittelverteilung an bedürftige internationale Studierenden. Sehr gern erstellt Ihnen der Verein auch eine Zuwendungsbestätigung für Beträge ab 200 Euro. Dafür teilen Sie bitte Ihre Adresse auf der Überweisung mit.

Zu sehen ist ein Portrait von Sebastian Gemkow

Internationale Studierende und Wissenschaftler bereichern traditionell nicht nur Forschung und Lehre; sie tragen zu einer weltoffenen, bunten und diversen Stadt Leipzig bei und bestimmen das kulturelle und geistige Leben mit. So soll es bleiben!

Sebastian Gemkow, Sächsischer Staatsminister für Wissenschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles zum Coronavirus

mehr erfahren

Welcome Center

mehr erfahren

Internationales Profil

mehr erfahren