Mit der Ausbreitung des neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) in Deutschland entsteht auch bei den Angehörigen der Universität Leipzig Verunsicherung. An dieser Stelle informieren wir über die aktuell wichtigsten Fragen rund um das Virus und seine Auswirkungen auf den Universitätsbetrieb. Der Krisenstab, der gemäß Pandemieplan unserer Hochschule gegründet wurde, steht täglich im engen Kontakt.

Seminargebäude, Foto: Universität Leipzig
Foto: Universität Leipzig

Aktuelle Informationen für Lehrende

Derzeit treten immer wieder neue Regelungen in Kraft und ältere Informationen verlieren ihre Gültigkeit. Hier finden Sie thematisch gegliedert die aktuellen Informationen sowie alle ausführlichen Meldungen seit Beginn der Berichterstattung für Lehrende zum Thema Coronavirus.

Semesterstart 6. April 2020 (Stand: 16.03.2020)

Semesterstart bleibt der 6. April 2020. Die Präsenzzeit beginnt nach derzeitigem Stand erst am 4. Mai 2020. Bis zum Semesterstart werden von den Lehrenden digitale Formate angeboten. Informationen dazu folgen.

Angebote für Lehrende (Stand 30.03.2020)

Als Lehrende stehen Sie derzeit vor der Herausforderung, das kommende Semester in Distanzlehre zu beginnen. Dafür müssen die Kommunikation mit Ihren Studierenden, die Inputs, die Lernanleitungen und geplante Gruppenarbeiten organisiert werden. Um Sie dabei zu unterstützen werden wichtige Informationen bereitgestellt und fortlaufend aktualisiert und ergänzt.
zur Website

Hinweise des URZ (Stand 30.03.2020)

Beachten Sie bitte auch die Informationen des Universitätsrechenzentrums zur digitalen Lehre.
mehr erfahren

Meldung Quarantäne/Infektion (Stand 01.04.2020)

Für den Fall von Quarantäne und Erkrankung gilt: Alle Studierenden und Beschäftigten der Universität sind verpflichtet, an corona(at)uni-leipzig.de und bei Beschäftigten zusätzlich an ihren direkten Vorgesetzten zu melden, wenn bei ihnen eine Corona-Infektion festgestellt wird oder Sie vom Gesundheitsamt in Quarantäne geschickt werden. Die Funktionsmailadresse wird von der Stabsstelle Universitätskommunikation betreut und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Zugriff darauf haben, wurden zum Datenschutz belehrt. Nach der Weiterleitung der Nachrichten an die Verantwortlichen werden sie gelöscht. Bitte beachten Sie bei Ihrer Meldung:

  • dass Sie Ihre Fakultät und die Dauer der Quarantäne nennen.
  • dass keine Dokumente (Atteste) an die Quarantänemeldungen angehangen werden dürfen.
  • dass die E-Mailadresse grundsätzlich nur der Meldung der Quarantäne dient.
  • dass ausschließlich gemeldet werden soll, ob es sich um eine bestätigte Infektion    (Quarantäne mit Infektion) oder Quarantäne ohne Infektion handelt.
  • Weitere Erklärungen, über den Grund der Quarantäne dürfen nicht erfolgen.

Informationen des DAAD zur Fördersituation (Stand 06.04.2020)

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) passt seine Förderrichtlinien dynamisch an die Situation an. Wenn Sie aktuell DAAD-Förderung für Ihre Projekte in Anspruch nehmen oder dies zeitnah planen, informieren Sie sich bitte zu den Übergangsregelungen.
mehr erfahren

Durchführung von Prüfungen (Stand 17.03.2020)

  • Anstehende Prüfungen sollen möglichst verschoben werden. Wenn Prüfungen stattfinden, muss die Größe des Raums oder Hörsaals einen Abstand von einem, besser zwei Metern zwischen den Prüfungsteilnehmern erlauben.
  • Mündliche Einzel- oder Kleingruppenprüfungen sollen möglichst per Skype oder vergleichbare digitale Übertragungswege in Echtzeit durchgeführt werden. Fragen zur Durchführung richten Sie bitte an die jeweiligen Prüfungsausschüsse, Prüfungsämter beziehungsweise Studienbüros.
  • Staatsprüfungen in den Studiengängen Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie finden diese Woche wie geplant statt. Das zuständige Landesprüfungsamt (Sächsisches Landesprüfungsamt für akademische Heilberufe) hat bislang nichts Gegenteiliges beschlossen.
  • Weitere Informationen zum Thema Prüfungen folgen diese Woche.

Beratungsangebot (Stand 26.03.2020)

Plötzlich ist alles anders: gewohnte Arbeitsroutinen verändern sich, Home Office und Home Schooling oder isoliertes Arbeiten im Labor im „Notbetrieb“, Sorgen um die eigene Gesundheit und die der Angehörigen, neue Anforderungen der digitalen Lehre oder Verwaltung...

Es ist ganz normal, dass wir alle Verunsicherung erleben und das Gleichgewicht zwischen den veränderten Anforderungen und den Bewältigungsmöglichkeiten erst wieder neu erarbeitet und erlebt werden muss.
Wenn Sie in dieser schwierigen Arbeits- und Lebenssituation über Ihre Sorgen, Anforderungen und Lösungsmöglichkeiten sprechen wollen, steht Ihnen Frau Dr. Sabine Korek (Referentin Gesundheitsmanagement) für ein Gespräch zur Verfügung.

Da auch Frau Korek Home Office und die Kinderbetreuung unter einen Hut zu bringen versucht, bitten wir um Kontaktaufnahme für eine Terminvereinbarung via E-Mail oder Telefon (umgeleitet).

E-Mail Schreiben
+49 341 97-35941

Personalrat Hochschulbereich (Stand 26.03.2020)

Der Personalrat Hochschulbereich führt derzeit keine persönlichen und telefonischen Sprechzeiten durch, ist aber per E-Mail an prhsb(at)uni-leipzig.de zu erreichen.
website

Sprechzeiten des Zentralen Prüfungsamts der Geisteswissenschaften und der Lehrämter (Stand: 17.03.2020)

Sprechzeiten des Zentralen Prüfungsamts der Geisteswissenschaften und der Lehrämter sind ausgesetzt. Weitere Regelungen finden Sie auf den Seiten des Zentralen Prüfungsamts.
mehr erfahren

Einschränkung des Publikumsverkehrs im Dezernat 3 Personal (Stand 17.03.2020)

  • Die allgemeinen Sprechzeiten werden ausgesetzt. Termine (zum Beispiel Einladung zur Vertragsunterzeichnung) finden nur noch nach vorheriger Vereinbarung per Telefon oder E-Mail statt. 

  • Bitte nutzen Sie zur Abgabe von Unterlagen die Briefkästen in der 5. bzw. 6. Etage in der Goethestraße 6. 

  • Anfragen sind auf das notwendige Maß zu reduzieren. Bitte nutzen Sie dafür ausschließlich Telefon und E-Mail. 

  • Wir halten bei Gesprächen (zum Beispiel bei Vertragsabschlüssen) den maximal möglichen Abstand. 

  • Bitte nutzen Sie Ihre eigenen Stifte zur Vertragsunterzeichnung. 

  • Bitte sehen Sie von Terminwünschen ab, wenn Anhaltspunkte bestehen, dass eine Infektion mit dem Coronavirus bestehen könnte, beispielsweise auch als Kontaktperson einer Kontaktperson eines Infizierten oder Sie an einer anderen möglicherweise ansteckenden Atemwegserkrankung leiden. 

  • Wir werden verstärkt auch Arbeitsverträge verschicken, um die persönliche Anwesenheit zur Vertragsunterzeichnung zu vermeiden. Dabei sind die Postlaufzeiten angesichts der Schriftformvorgabe als zusätzlich erforderlicher Vorlauf zu berücksichtigen. 

  • Da der Betrieb des Dezernates 3 Personal erheblich eingeschränkt sein wird, bitten wir besonders um angemessenen Bearbeitungsvorlauf und sachgerechte Priorisierung von Anträgen. 

  • Informieren Sie sich bitte regelmäßig auf dieser Website.

Studienzentrum und Zentrales Forschungsgebäude der Medizinischen Fakultät für Besucher geschlossen (Stand 20.03.2020)

Das Studienzentrum Liebigstraße 27 und das Zentrale Forschungsgebäude Liebigstraße 19 – 21 ab Montag, 23.März 2020, für den Besucherverkehr geschlossen. Die Gebäude können weiterhin uneingeschränkt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittels Transponder betreten werden. 

Geisteswissenschaftliches Zentrum für Besucher geschlossen (Stand 19.03.2020)

Ab Montag den 23. März ist das Geisteswissenschaftliche Zentrum (GWZ) unserer Universität in der Beethovenstraße für Besucher geschlossen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen weiterhin in ihre Büros. Diese Maßnahme dient dazu, die Nutzung des Hauses auf das erforderliche Mindestmaß herunterzufahren und Kontakte zu verringern. Für alle Nutzer des Hauses ist der Zugang über ihre Transponder gesichert. Die Pforte ist weiterhin vom Wachdienst besetzt. In unbedingt erforderlichen Fällen kann also Besuchern die Türen geöffnet werden. Die Telefonnummer der Pforte zur Kontaktaufnahme wird an den Eingangstüren des GWZ ausgehängt.

Schließung der Universitätsbibliothek (Stand 17.03.2020)

Alle Standorte der Universitätsbibliothek sind geschlossen.
Universitätsbibliothek

Einrichtungen mit Publikumsverkehr geschlossen (Stand: 16.03.2020)

  • Lernwerkstatt und Testotek der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät
  • PC-Pools
  • Aula und Altarbereich des Paulinums

Studenten Service Zentrum (SSZ) (Stand 16.03.2020)

Das Studenten Service Zentrum ist geschlossen. Die Kontaktaufnahme per E-Mail und per Telefon ist möglich.
Studenten Service Zentrum

Kurse und Veranstaltungen abgesagt (Stand 16.03.2020)

Sämtliche Kurse und Veranstaltungen folgender Einrichtungen sind abgesagt:

  • Sprachenzentrum der Universität Leipzig
  • Zentrum für Hochschulsport
  • Gesundheitssportzentrum
  • Seniorenkolleg
  • Kinderuni
  • Studium universale

Studentenwerk Leipzig (Stand 18.03.2020)

  • Mensen und Cafeterien: geschlossen

  • Kindergarten und Kinderladen: keine Kinderbetreuung, ausgenommen Notbetreuung

  • BAföG-Amt: eingeschränkter Normalbetrieb; keine persönlichen Sprechzeiten, aber Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail

  • Studentenwohnheime: eingeschränkter Normalbetrieb; keine persönlichen Sprechzeiten, aber Erreichbarkeit per Telefon und E-Mail; Gemeinschaftsräume und Klubs geschlossen; Kontroll- und Prüfbegehungen von Wohneinheiten verschoben; Kundenkontakt bei Neumietern und Auszügen, aber persönlicher Kontakt reduziert auf das geringstmögliche Maß

  • Beratungs-/Vermittlungsangebote Soziale Dienste: eingeschränkter Normalbetrieb; telefonische oder Mailberatung statt persönlicher Beratung

  • Studenten Service Zentrum (SSZ): geschlossen

  • Hauptverwaltung: Normalbetrieb

  • Veranstaltungen: abgesagt (zum Beispiel Studieninformationstage, Internationales Cafe)

  • Weitere informationen erhalten Sie direkt auf den Seiten des Studentenwerks

Rückkehr aus Risikogebieten (Stand: 16.03.2020)

Für alle Universitätsangehörigen (Studierende, Mitarbeitende ...) gilt eine generelles Betretungsverbot, wenn sie sich in den letzten 14 Tagen in einem Risikogebiet im Ausland oder einer besonders betroffenen Region im Inland (Gemäß Klassifizierung des Robert Koch Instituts) aufgehalten haben. 
Robert-Koch-Institut: Risikogebiete

Was tun bei akuten Symptomen (Stand 16.03.2020)

Suchen Sie beim Auftreten von akuten Symptomen, nach telefonischer Voranmeldung mit Hinweis auf Ihre Reise, einen Arzt auf. Bitte nutzen Sie auch die Hotline des zuständigen Gesundheitsamts (für Leipzig: +49 341 123-6852). 
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Infografiken

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung stellt Infografiken zum Infektionsschutz und zu geeigneten Hygienemaßnahmen zur Verfügung.

zur Website

Umweltschutz und Arbeitssicherheit

Verwaltungsgebäude
Ritterstr. 24
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30360
Telefax: +49 341 97-30369

Alle News zum Thema Corona

mehr erfahren

Informationen für Mitarbeitende

mehr erfahren

Informationen für Studierende

mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Informationen zur Lage im Freistaat Sachsen

mehr erfahren

Robert Koch Institut

mehr erfahren

Auswärtiges Amt

mehr erfahren