Seit ihrer Gründung 1409 ist die Universität Leipzig fest im Stadtzentrum verankert und prägt seit Jahrhunderten mit markanten Bauten das Bild der Stadt. Besonders am Augustusplatz haben in den letzten Jahren umfangreiche bauliche Veränderungen stattgefunden. Der neue Campus vereint einen städtebaulich und architektonisch anspruchsvollen Bau mit den Standards zeitgemäßer Studienbedingungen.

Im Rahmen einer öffentlichen oder individuellen Führung können Sie die Universität Leipzig entdecken! Die Campusführungen finden in Kooperation mit unserem Partner Leipzig Details statt.

Campusführung am Augustusplatz, Foto: Christian Hüller

Universität Leipzig – Campusführung

Entdecken Sie mit den Stadtführerinnen und Stadtführern von Leipzig Details den neuen Campus am Augustusplatz. Erfahren Sie, wo die Universität Leipzig ihre Wurzeln hat, welche Ideen bei der Planung der Neubauten im Vordergrund standen und welche Kunstschätze heute in den neuen Gebäuden zu beschauen sind. Im Mittelpunkt des Rundgangs stehen das Neue Augusteum, die in seinem Foyer ausgestellten Zeugnisse der über 600-jährigen Universitätsgeschichte und das Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli, dessen Neubau an die Sprengung der Universitätskirche St. Pauli im Jahr 1968 erinnert. Die Teilnehmenden bekommen Eindrücke vom Studierendenleben – sowohl vom Lernen in der 24-Stunden-Bibliothek als auch vom Feiern in der Moritzbastei und besichtigen die verschiedenen universitären Gebäude auf dem Campus.

Von der Universitätskirche zum Paulinum

Die Campusguides laden zu einem Blick in die bewegte Geschichte des Paulinums ein: Das ehemalige Gotteshaus des Dominikanerklosters, von dem nur noch wenige bauliche Reste erhalten sind, wird nach der Reformation zur Universitätskirche St. Pauli und erhält zweimal eine neue Fassade. 1968 wird die Kirche in einem politisch motivierten Willkürakt gesprengt. Nach der Jahrtausendwende entsteht ein Konzept zur Errichtung eines Erinnerungsbaus, in dessen Ergebnis der niederländische Architekt Erik van Egraat mit dem Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli einen einzigartigen Neubau schafft. Mit dem Paulinum, das zugleich als Aula und Kirche genutzt wird und das wertvolle Epitaphien aus der alten Universitätskirche beherbergt, hat die Universität nun ihr geistiges und geistliches Zentrum zurückerhalten.

Der Ticketpreis beträgt jeweils 10 Euro pro Person (8 Euro ermäßigt). Tickets sind direkt beim Guide vor Ort erhältlich. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Termine 2019

samstags, jeweils 11 Uhr (Campusführung) und 13 Uhr (Paulinumführung) am:

Treffpunkt: Info-Punkt, Neues Augusteum

Individuelle Rundgänge

Die Führungen können Sie auch als private Gruppenführung zu individuellen Terminen buchen. Zudem können Sie auch noch zwischen weiteren Führungen zu spezifischen Interessensschwerpunkten wählen:

  • Universität Leipzig – 600 Jahre Geschichte
  • Universität Leipzig – Kunstschätze aus 600 Jahren
  • Die Baugeschichte der Universität Leipzig Stadtrundfahrt per Rad zu den Universitätsstandorten  
  • Universitätsbibliothek Leipzig „Bibliotheca Albertina“

Führungspreis für bis zu 10 Personen 110 Euro, jede weitere Person zzgl. 3 Euro (max. 25 Personen/Gruppe). Alle Führungen sind gegen einen geringen Aufpreis auch fremdsprachig durchführbar.

Bitte wenden Sie sich zur Buchung direkt an unseren Kooperationspartner Leipzig Details.

Führungen für Schülerinnen und Schüler

Klassen und Gruppen von Schülerinnen und Schülern (Alter ab 14 Jahre) können bei den Campusführungen "Ich zeig dir meine Uni" den Campus aus Sicht von Studierenden erkunden. Studentische Campusguides zeigen den Studieninteressierten nicht nur den Campus Augustusplatz, sondern beantworten auch Fragen rund um die Themen Studieren, Wohnen und Leben in der Studierendenstadt Leipzig. Die Führung dauert ca. 1 Stunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Geschichte der Universität Leipzig

mehr erfahren

Wissenschaftsstandort Leipzig

mehr erfahren

Welcome Centre

mehr erfahren
zum Seitenanfang