Nicht- wissenschaftliches Personal  

Nicht-
wissenschaftliches
Personal

Stellenausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen nichtwissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Dezernat Planung und Technik

IT-Spezialist/-in

20.11.2017 (Fristverlängerung)

Fakultät für Chemie und Mineralogie

Sekretär/-in

28.11.2017 (Fristverlängerung)

Dezernat für Finanzen und Personal

Sachbearbeiter/-in für steuerrechtliche Fragen

20.11.2017

Dezernat für Finanzen und Personal

Sachbearbeiter/-in für Drittmittelverwaltung

20.11.2017

Fakultät für Mathematik und Informatik

Sekretär/-in

20.11.2017

Fakultät für Chemie und Mineralogie

Verwaltungsmitarbeiter/-in insbesondere für Studienkoordination

28.11.2017 (Fristverlängerung)

Fakultät für Lebenswissenschaften

Sekretär/-in

28.11.2017 (Fristverlängerung)

Dezernat für Finanzen und Personal

Anlagenbuchhalter/-in

22.11.2017

Veterinärmedizinische Fakultät

Laborant/-in

27.11.2017

Research Academy Leipzig

Sachbearbeiter/-in Öffentlichkeitsarbeit

27.11.2017

Dezernat Akademische Verwaltung

Mitarbeiter/-in für akademische Angelegenheiten (Lehramt)

28.11.2017

Dezernat Akademische Verwaltung

Sachbearbeiter/-in Studierendenmanagement

28.11.2017

Fakultät für Physik und Geowissenschaften

Sachbearbeiter/-in Haushaltsangelegenheiten

28.11.2017

Universitätsbibliothek Leipzig

Bibliothekar/-in

29.11.2017

Medizinische Fakultät

Technische/-r Assistent/-in (MTA/PTA/BTA)

30.11.2017

Universitätsrechenzentrum

Beschäftigte/-r in der IT-Organisation

04.12.2017

Dezernat für Finanzen und Personal

Sachgebietsleiter/-in

04.12.2017

Fakultät für Lebenswissenschaften

Semesterplaner/-in

04.12.2017

Dezernat für Finanzen und Personal

Sachbearbeiter/-in Personalhaushalt

08.12.2017

Stabsstelle Universitätskommunikation

Fundraiser/-in (Wirtschaft/Fördermittelgeber)

31.12.2017

IT-Spezialist/-in

Im Dezernat Planung und Technik/Sachgebiet Betriebsführung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

IT-Spezialist/-in
(unbefristet)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 11 TV-L

Aufgaben:

  • IT-seitige Betreuung der Brandmelde-, Einbruchmelde-, Telekommunikations-, AV- und Medientechnik sowie Gebäudeleittechnik der Universität Leipzig einschließlich Datennetz, Server, PC und Software mit Erstellung von technischen Vorgaben und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • IT-Konzeption und Mitarbeit bei der Einführung neuer und Weiterentwicklung bestehender Anlagen und Technik
  • Konzeption, Betreuung und Weiterentwicklung dezernatsspezifischer Hard- und Software
  • IT-Beauftragter des Dezernats, Koordination der Zusammenarbeit mit dem Universitätsrechenzentrum

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) in Informatik oder einem vergleichbaren Gebiet
  • vertiefte Kenntnisse und langjährige Erfahrungen in der Konzeption und IT-seitigen Betreuung von Brandmelde- oder Gebäudeleittechnik sowie in der Konzeption und Administration von Netzwerken, Microsoft Betriebssystemen und Datenbanken
  • Kenntnisse im Datenschutz und in der IT-Sicherheit erwünscht
  • serviceorientiertes Kommunikationsverhalten, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und selbstständiges Arbeiten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 236-E/2017 bis 20. November 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Planung und Technik
Dezernent Herr Titus Werner
Ritterstraße 24
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sekretär/-in

An der Fakultät für Chemie und Mineralogie, Institut für Technische Chemie, ist ab dem nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Sekretär/-in
(50% einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • allgemeine Sekretariatsaufgaben (z. B. Führung der schriftlichen und mündlichen Korrespondenz, Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, Terminkoordinierung)
  • Wahrnehmung von Organisations- und Koordinierungsaufgaben in Bezug auf wissenschaftliche Veranstaltungen, Workshops, Weiterbildungskurse und Gästebetreuung
  • Mitwirkung bei der Erstellung der Zuarbeit für den Forschungsbericht der Fakultät
  • vorbereitende Arbeiten für die Modulevaluation
  • Abstimmung von Lehrveranstaltungen mit dem Studienbüro der Fakultät sowie Erstellung und Pflege des Vorlesungsverzeichnisses und der Studieninformation
  • Unterstützung in Studien- und Prüfungsangelegenheiten sowie bei der Benutzung des Campus Management Systems

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss als Bürokaufmann/-frau oder gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung, Verwaltungserfahrung im öffentlichen Dienst
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sichere Beherrschung der gängigen IT-Anwendungen
  • Erfahrungen und vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Studiendokumenten (Studien- und Prüfungsordnung) und Campus Management Systemen
  • Organisationsgeschick sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 267/2017 bis 28. November 2017 (Fristverlängerung) schriftlich erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Chemie und Mineralogie
Herrn Dekan Professor Dr. Norbert Sträter
Johannisallee 29
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in für steuerrechtliche Fragen

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Drittmittelbewirtschaftung und Zahlstelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in für steuerrechtliche Fragen
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet bis zum 30.11.2018)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Prüfung und Erfassung innergemeinschaftlicher Erwerbe sowie von Sachverhalten nach § 13b UStG
  • Erstellung von Gewinnermittlungen nach § 4 Abs. 3 EStG für Betriebe gewerblicher Art der Universität Leipzig
  • Unterstützende Tätigkeiten bei der Erstellung von Steuererklärungen

Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Steuerfachangestellten oder mindestens vergleichbare einschlägige Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Steuern
  • Kenntnisse in der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
  • sicherer Umgang mit MS-Office (insbesondere mit Excel)
  • gute Englischkenntnisse
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • hohe und flexible Einsatzbereitschaft

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 269/2017 bis 20. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

oder

E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist jedoch datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verant-wortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Sachbearbeiter/-in für Drittmittelverwaltung

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Drittmittelbewirtschaftung und Zahlstelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in für Drittmittelverwaltung
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet zur Vertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Bewirtschaftung eingehender Drittmittel gemäß den Förderrichtlinien der Zuwendungsgeber
  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler/-innen bei der administrativen Betreuung des Projektes und bei Problemlösungen
  • Prüfung aller geplanten Ausgaben auf Förderfähigkeit (z. B. für Personal- und Honorarverträge, Dienstreisen, Anschaffung von Geräten) und Freigabeerteilung im ERP-System
  • Unterstützung der Projektleiter/-innen beim fristgerechten Mittelabrufverfahren und bei der Erstellung der rechnerischen Verwendungsnachweise
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen durch die jeweiligen Geldgeber
  • Mitarbeit an statistischen Auswertungen bzw. Zuarbeiten zum kaufmännischen Jahresabschluss

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufs- oder Fachschulausbildung im Bereich Betriebswirtschaft/Finanzen oder mindestens vergleichbare einschlägige Qualifikation
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Finanzen
  • vertiefte und sofort anwendbare Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen
  • Kenntnisse im Sächsischen Haushaltsrecht
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • versierter Umgang mit dem PC (insbesondere Office und Excel)
  • Freude am Umgang mit Wissenschaftler/-innen aus unterschiedlichen Fachkulturen und an der Vermittlung zwischen Wissenschaft und Verwaltung; hohe Serviceorientierung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 270/2017 bis 20. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Dezernentin, Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

oder

E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist jedoch datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verant-wortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Sekretär/-in

An der Fakultät für Mathematik und Informatik, Professur für Rechnernetze und verteilte Systeme, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sekretär/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • selbständige Führung des Sekretariats einschließlich anfallender organisatorischer Aufgaben (z. B. Telefondienst, Schriftverkehr, Terminkoordinierung, Posteingang und -ausgang, Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen)
  • Verwaltung der zugewiesenen Haushaltsmittel einschließlich Drittmittel
  • Übersetzung kleinerer Texte aus dem Englischen ins Deutsche

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • stilsicherer Umgang mit der deutschen Sprache
  • sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang in der Anwendung der gängigen Office-Programme (Word, Outlook, Excel, PowerPoint) und Internetanwendungen
  • sehr gute Kenntnisse in der Recherche im World Wide Web
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit und Flexibilität

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 227-E/2017 bis 20. November 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Fakultät für Mathematik und Informatik
Herrn Dekan Prof. Dr. Gerik Scheuermann
PF 100 920
04009 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Verwaltungsmitarbeiter/-in insbesondere für Studienkoordination

An der Fakultät für Chemie und Mineralogie ist ab 1. Januar 2018 folgende Stelle zu besetzen:

Verwaltungsmitarbeiter/-in insbesondere für Studienkoordination
(75 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 10 TV-L

Aufgaben:
Der/Die Studienkoordinator/-in ist Mittler/-in zwischen Lehrenden, Studierenden und der Verwaltung und insbesondere zuständig für:

  • Prozessmanagement für die Studiengangs- und Prüfungsverwaltung
  • Koordinierung des Lehrbetriebs
  • Qualitätssicherung von Lehrveranstaltungsangebot und -daten, Kapazitätsplanung
  • Erstellen von Berichten und Auswertungen; Umsetzung und Controlling von Leitungsentscheidungen
  • Information und Beratung zu studien- und prüfungsorganisatorischen Fragen sowie zu IT-Anwendungen im Campus Management System
    Daneben sollen Aufgaben in der Finanzsachbearbeitung (Hilfskraft-, Lehrauftragsmittel) übertragen werden.

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Fachhochschul- oder Bachelorabschluss
  • Beratungs-, Betreuungs- sowie Koordinierungserfahrung
  • Erfahrungen im Verwaltungsmanagement und in der Prozessplanung
  • einschlägige Erfahrung in der Studien- und Prüfungsverwaltung
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, einschließlich zum Umgang mit Datenbanken
  • gute Englischkenntnisse
  • Durchsetzungsstärke und Kommunikationsfreude

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 271/2017 bis 28. November 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Chemie und Mineralogie
Herrn Dekan Professor Dr. Norbert Sträter
Johannisallee 29
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sekretär/-in

An der Fakultät für Lebenswissenschaften, Institut für Psychologie, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen, die dem/der jeweiligen Studiendekan/-in und Institutsdirektor/-in Psychologie zugeordnet ist:

Sekretär/-in
(25 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben einschließlich Führung der Korrespondenz, Postbearbeitung, Entgegennahme von Telefonaten und Protokollieren von Sitzungen
  • Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln, Bearbeitung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen
  • Erfassung von Bewerbungen in Zusammenarbeit mit dem Studienbüro der Fakultät
  • Einarbeitung von Daten in das Campus-Management-System AlmaWeb
  • Zusammenstellung und Pflege von Studienunterlagen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss
  • nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung, insbesondere Verwaltungserfahrung im öffentlichen Dienst
  • Kenntnisse in der Mittelbewirtschaftung
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Outlook, Access, Excel, PowerPoint) sowie moderner Kommunikationstechnik
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie organisatorische Fähigkeiten
  • Kenntnisse im Umgang mit AlmaWeb sind von Vorteil

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 272/2017 bis 28. November 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Lebenswissenschaften
Herrn Dekan Professor Dr. Tilo Pompe
Talstraße 33
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Anlagenbuchhalter/-in

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Anlagenbuchhalter/-in
(befristet für zwei Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Erfassung, Bewertung und Verwaltung des Anlagevermögens in der Anlagenbuchhaltung
  • Aktivierung der Anlagenzugänge
  • Erfassung und Umbuchung von Anlagen im Bau
  • Kontierung von Rechnungen
  • evtl. Buchung von Anlagenabgängen
  • Mitwirkung bei Ermittlung, Verbuchung und Kontrolle der bilanziellen und kalkulatorischen Abschreibungen sowie Zuschreibungen
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Anlagenspiegels
  • Erhebung statistischer Daten, Auswertungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung im Anforderungsprofil des Öffentlichen Dienstes wünschenswert (bevorzugt im Hochschulbereich)
  • fundierte Kenntnisse im öffentlichen Finanzwesen und gutes betriebswirtschaftliches Verständnis (Kameralistik und Doppik)
  • eigenständiges, verantwortungsbewusstes Handeln
  • Teamfähigkeit, Engagement, Integrationsfähigkeit in die Gruppe Vermögensverwaltung
  • sehr gute Dienstleistungsmentalität
  • Fähigkeit zu genauem Arbeiten
  • solide und anwendbare PC-Kenntnisse (MS Office), Erfahrung mit HIS-Systemen/MACH-Systemen wünschenswert

Hinweis: Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen besteht oder bestanden hat.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 266/2017 bis 22. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
04109 Leipzig
Goethestraße 6

oder

E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Laborant/-in

An der Veterinärmedizinischen Fakultät, Veterinär-Physiologisch-Chemisches Institut, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Laborant/-in
(befristet bis zum 15. September 2018, Vertragsverlängerung wird angestrebt)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • Durchführung anatomisch-mikroskopischer Untersuchungen
  • technische Mitwirkung bei morphologischen und molekularbiologischen Forschungsarbeiten
  • tierexperimentelle Arbeiten
  • allgemeine Laborarbeiten, Herstellung von Puffern, Medien und Lösungen
  • technische Betreuung von Studierenden im Praktikum

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufsausbildung als Chemie- oder Biologielaborant/-in oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen mit Arbeitstechniken wie PCR
  • gute Kenntnisse in der Anwendung von Programmen zur elektronischen Datenverarbeitung
  • Zuverlässigkeit, Kooperationsbereitschaft, gute Kommunikationsfähigkeiten

Hinweis: Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen besteht oder bestanden hat.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 273/2017 bis 27. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Veterinärmedizinische Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Walter Brehm
An den Tierkliniken 19
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in Öffentlichkeitsarbeit

An der Research Academy Leipzig ist zum 22. Januar 2018 folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Öffentlichkeitsarbeit
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet für den Zeitraum von Mutterschutz und ggf. sich anschließender Elternzeit)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV-L

Die Research Academy Leipzig ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Leipzig. Sie dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, bündelt die Qualifizierung exzellenter Promovierender und konzipiert Maßnahmen für die Förderung der promovierten Nachwuchswissenschaftler. Die Universität Leipzig ist eine klassische Volluniversität mit einem sehr breiten Spektrum wissenschaftlicher Fächer, die sich in übergreifender Zusammenarbeit von Geistes-, Sozial-, Natur- und medizinischen Wissenschaften gegenseitig anregen und weiterentwickeln. Forschung auf hohem wissenschaftlichen Niveau und engagierte Lehre sind im Leitbild der Universität verankert. Ein zentrales Ziel ist deshalb die Entwicklung und Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Aufgaben:

  • Öffentlichkeitswirksame Darstellung der Research Academy in Printprodukten, im Web und in der Presse einschließlich der Erstellung des Jahres- und Evaluationsberichtes
  • konzeptionelle Weiterentwicklung und Betreuung der zentralen Webpräsenz der Research Academy der Universität Leipzig insbesondere im Hinblick auf die umfassende Repräsentation forschungsrelevanter Themenfelder mit der Zielrichtung der spezifischen Qualifikation des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Recherchen zu Fragen der zielgerichteten Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Vorbereitung auf akademische und außer-akademische Arbeitsgebiete, strukturierte Aufarbeitung der Informationen
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der Research Academy entsprechend der Vorgaben des Personalentwicklungskonzepts, eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Projektmanagement-Tätigkeit
  • Universitätsinterne Kommunikation und in Abstimmung mit dem Geschäftsführer der Research Academy Kommunikation mit anderen Forschungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Leipzig
  • Vernetzung und eigenverantwortliche Weiterentwicklung bestehender Datenbanklösungen (Forschungsdatenbank; Erfassung von Doktoranden und Postdocs)
  • Koordination der Aktualisierung des Promotionsleitfadens
  • Budgetplanung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium
  • selbstständiges, konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln unter Anwendung aktueller kommunikationswissenschaftlicher Methoden
  • breites, aktuelles und anwendungsbereites Wissen zu neuen Entwicklungen in der Online-Kommunikation und Marktbeobachtung von Wettbewerbern, Kenntnisse im Medienrecht
  • ausgeprägte TYPO3-, Indesign-Kenntnisse
  • sehr gute Kenntnisse der Hochschulstruktur
  • ausgeprägte Identifikation mit der Universität
  • selbstständiges Arbeiten unter Zeitdruck und in schwierigen und komplexen Entscheidungsstrukturen
  • unbedingte Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 277/2017 bis 27. November 2017 erbeten an:

E-Mail

oder

Leiter der Research Academy Leipzig
Herrn Prof. Dr. Erich Schröger
Ritterstr. 26
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mitarbeiter/-in für akademische Angelegenheiten (Lehramt)

Im Dezernat Akademische Verwaltung, Sachgebiet Akademische Angelegenheiten, ist zum 24. Januar 2018 folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter/-in für akademische Angelegenheiten (Lehramt)
(vom 24. Januar 2018 bis zum 23. März 2019 im Umfang 100 Prozent;vom 24. März bis 23. August 2019 im Umfang von 50 Prozent;vom 24. August 2019 bis 23. Januar 2020 im Umfang von 37,5 Prozent einer Vollbeschäftigung;befristet im Rahmen einer Vertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV-L

Aufgaben:

  • Koordinierung und Mitwirkung bei der Konzeption und Weiterentwicklung von Lehramtsstudiengängen sowie lehramtsbezogenen Weiterbildungsangeboten einschließlich der hiermit in Zusammenhang stehenden Ordnungen
  • Beratung der Fakultäten und des Rektorates hierzu
  • Absprachen mit SMWK, SMK und der Hochschule für Musik und Theater
  • Koordinierung der Prüferbestellung für die Erste Staatsprüfung im Zusammenwirken mit der Sächsischen Bildungsagentur
  • Geschäftsstelle der Rektoratskommission Lehre/Studium/Prüfungen sowie beratende Mitgliedschaft in dieser Kommission

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Hochschulabschluss, vorzugsweise Rechtswissenschaft oder Lehramt
  • sehr gute Kenntnisse insbesondere des Hochschulrechts, des allgemeinen Verwaltungsrechts, der weiteren für die Lehramtsstudiengänge maßgeblichen Rechtsvorschriften (z.B. LAPO I), des Prüfungsrechts, der einschlägigen Beschlüsse insbesondere der KMK sowie der HRK sowie der Prüfungs- und Studienordnungen für die Lehramtsstudiengänge der Universität Leipzig
  • sehr gute Kenntnis universitärer Strukturen sowie Verfahrens- und Entscheidungsabläufe
  • sehr gute Kenntnis der Struktur der universitären Lehrerbildung und von Reformansätzen
  • Vertrautheit mit dem Bologna-Prozess erwünscht
  • einwandfreies mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit und Organisationsgeschick

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 280/2017 bis 28. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Akademische Verwaltung
Frau Dezernentin Dr. Maritta Hagendorf
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beilegen, erhalten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zurück. Andernfalls werden diese datenschutzgerecht vernichtet. Reichen Sie daher bitte keine Originalzeugnisse ein.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in Studierendenmanagement

Im Dezernat Akademische Verwaltung/Studentensekretariat ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Studierendenmanagement
(Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L

Aufgaben:

  • Steuerung des Gebührenmanagements und Zahlungscontrolling für alle Studierenden
  • Unterstützung von Prozessen im Studierendenmanagement
  • Erstellung und Bereitstellung von Dokumenten und Bescheinigungen für alle Prozesse im Studierendenmanagement
  • Unterstützung des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens in AlmaWeb
  • Pflege und Betreuung des AlmaWeb-Bewerbungsportals
  • problembezogene hochschulstatistische Erhebungen und deren Aufbereitung für interne und externe Anforderungen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Hochschulabschluss oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • einschlägige berufliche Erfahrungen in der Hochschulverwaltung
  • sehr gute Kenntnis universitärer Strukturen sowie einschlägiger, für die Studierendenverwaltung relevanter Gesetze und Verordnungen
  • sehr gute IT-Kenntnisse (v. a. Microsoft Office, Campusmanagement-Systeme)
  • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • hohe soziale Kompetenz und ausgeprägte Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team
  • serviceorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 281/2017 bis 28. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Akademische Verwaltung
Frau Dezernentin Dr. M. Hagendorf
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beilegen, erhalten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zurück. Andernfalls werden diese datenschutzgerecht vernichtet. Reichen Sie daher bitte keine Originalzeugnisse ein.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert undbei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in Haushaltsangelegenheiten

An der Fakultät für Physik und Geowissenschaften/Institut für Meteorologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Haushaltsangelegenheiten
(75 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (längere Stufenlaufzeiten, Aufstieg nur bis Stufe 4)

Aufgaben:

  • Drittmittelbewirtschaftung gemäß den Förderrichtlinien der Zuwendungsgeber
  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler/-innen bei der administrativen Betreuung der Projekte
  • Prüfung aller geplanten Ausgaben auf Förderfähigkeit, Freigabeerteilung, Kontenkontrolle
  • Unterstützung der Projektleiter/-innen beim fristgerechten Mittelabrufverfahren und bei der Erstellung der rechnerischen Verwendungsnachweise
  • Mitarbeit an statistischen Auswertungen bzw. Zuarbeiten zum Jahresabschluss
  • Bearbeitung von Angeboten, Rechnungen, Inventarisierungsvorbereitung
  • Erstellung von Präsentationsunterlagen, Protokollen und allgemeinen Dokumentationen
  • Überwachung und Verwaltung des Institutshaushaltes
  • Organisation und Koordination der Prüfungen und des Einsatzes studentischer und wissenschaftlicher Hilfskräfte
  • Unterstützung des Institutsdirektors in allen operativen und organisatorischen Aufgaben, z. B. Budget-überwachung, Pflege von Inhalten im Intranet und Internet

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufs- oder Fachschulausbildung im Bereich Betriebswirtschaft/Finanzen oder gleichwertige einschlägige Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise im öffentlichen Dienst
  • fundiertes haushaltsrechtliches Fachwissen, sichere Kenntnisse in der Mittelbewirtschaftung und im kaufmännischen Rechnungswesen
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang in der Anwendung der gängigen Office-Programme sowie moderner Kommunikationstechnik
  • systematische und strukturierte Arbeitsweise, schnelle Auffassungsgabe und Organisationstalent
  • hohe Serviceorientierung
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Freude an der Arbeit in einem internationalem Umfeld

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 282/2017 bis 28. November 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Physik und Geowissenschaften
Herrn Dekan Prof. Dr. Jürgen Haase
Linnéstr. 5
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bibliothekar/-in

An der Universitätsbibliothek Leipzig/Bibliothek Orientwissenschaften ist zum 1. Januar 2018 folgende Stelle zu besetzen:

Bibliothekar/-in
(75 % einer Vollzeitbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L

Die Universitätsbibliothek Leipzig ist die zentrale Dienstleistungseinrichtung der Universität Leipzig für die Informations- und Medienversorgung der Studierenden, Lehrkräfte und Mitarbeiter/-innen. Wir suchen eine erfahrene und aufgeschlossene Persönlichkeit, die den vielfältigen Neuerungen und steten Veränderungen im Bibliothekswesen neugierig und offen gegenübersteht und sich aktiv in ein serviceorientiertes Team einbringen möchte. Wir bieten ein kreatives Umfeld mit Schwerpunkt auf Stärkung und Entwicklung innovativer Dienstleistungsangebote.

Aufgaben:

  • Erwerbung / Katalogisierung mit den Schwerpunkten Sinologie, Indologie, Zentralasienwissenschaften
  • Servicedienstleistungen und Nutzer/-innenberatung an Servicetheke, Chat, über Ticketsystem und Telefon
  • Vermittlung von Informationskompetenz, Schulungen, Führungen
  • Bestandspflege in den Freihandbereichen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Diplom-Bibliothekar/-in (FH) bzw. Bachelor Bibliotheks- und Informationswissenschaft
  • vertiefte Kenntnisse der Katalogisierung im SWB
  • gute Schriftkenntnisse in Chinesisch, Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere asiatische Schriftsysteme
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit den vielfältigen Arbeitsabläufen einer großen wissenschaftlichen Bibliothek
  • umfassende Kenntnis eines EDV-gestützten Bibliothekssystems (möglichst LIBERO)
  • Erfahrung im Bereich der digitalen Bibliotheksdienstleistungen
  • Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Webseiten (Typo 3)
  • sehr gute allgemeine EDV-Kenntnisse und Softwaresicherheit erwünscht
  • sehr gute Deutsch-Kenntnisse, gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägtes Dienstleistungsdenken und -verhalten
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 283/2017 bis 29. November 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Direktor der Universitätsbibliothek
Herrn Professor Dr. Ulrich Johannes Schneider
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Beschäftigte/-r in der IT-Organisation

Am Universitätsrechenzentrum/Abteilung Benutzerservice ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Beschäftigte/-r in der IT-Organisation
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis zur Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Betreuung und Weiterentwicklung des Identitätsmanagementsystems und seiner Schnittstellen im URZ-Servicedesk
  • Erfassen, Qualifizieren und Priorisieren von Störungsmeldungen
  • selbständiges Klären und Lösen von Problemen
  • Telefonberatung sowie schriftliche und mündliche Korrespondenz mit Mitgliedern, Angehörigen und Gästen der Universität

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Fachinformatiker FR Systemintegration (w/m) oder vergleichbare Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse in der Administration von Betriebssystemen (Windows- oder Unix-basiert)
  • Erfahrungen in der Einführung und Änderung größerer IT-Fachverfahren
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Arbeit im Schichtdienst und an Samstagen
  • ausgeprägtes kunden- und serviceorientiertes Kommunikationsverhalten, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrung in der Telefonberatung erwünscht
  • Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil    

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 288/2017 bis 4. Dezember 2017 erbeten an:

E-Mail

oder

Universitätsrechenzentrum
Abteilung Benutzerservice
Herrn Peter Trommer
Augustusplatz 10
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachgebietsleiter/-in

Im Dezernat Finanzen und Personal/Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Drittmittelbewirtschaftung und Zahlstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachgebietsleiter/-in
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV-L

Aufgaben:

  • Führung und Leitung des Sachgebietes in voller Breite [Finanz- und Bilanzbuchhaltung (kameral und kaufmännisch), Projektverwaltung von Sonderzuweisungen und Drittmitteln, Steuern und Zahlstelle] unter Beachtung der dafür einschlägigen Gesetze und Bestimmungen
  • künftige Vertretung der Dezernentin für den Bereich Finanzen vorgesehen
  • Aufstellung der kaufmännischen und kameralistischen Jahresabschlüsse; Finanzmanagement für den Landeszuschuss sowie die nicht-forschungsbezogenen Drittmittel, strategische Budgetplanung und -überwachung, laufende Haushaltssteuerung
  • aktive Rolle bei der Einführung einer ERP-Software, Federführung der das Sachgebiet betreffenden Teil- und Unterteilprojekte im ERP-Einführungsprozess
  • Konzeption, Organisation und Begleitung des Umstellungsprozesses von der Kameralistik auf kaufmännische Buchführung/kaufmännisches Rechnungswesen
  • Weiterentwicklung des Mittelverteilungsmodells der Universität Leipzig
  • Beratung und Anleitung der Fakultäten, zentralen Einrichtungen und sonstigen Einrichtungen der Universität im Aufgabenspektrum des Sachgebietes
  • Erstellung von Berichten und Zuarbeiten im Themenspektrum des Sachgebietes

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung im Bereich Betriebswirtschaft, vorzugsweise mit Schwerpunkt im externen Rechnungswesen und/oder öffentlicher Betriebswirtschaftslehre
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einer Administration im Wissenschaftsbereich, idealerweise in einer Hochschule
  • mehrjährige Führungserfahrung
  • gute und anwendungsbereite Kenntnisse des (Sächsischen) Haushaltsrechts, des Zuwendungsrechts, des Handelsrechts, der Kameralistik und des Steuerrechts
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Selbstständigkeit und Eigenmotivation, professionelles und sicheres Auftreten, serviceorientierte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise; hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • anwendungsbereite Kenntnisse der MS-Office-Anwendungen; Grundkenntnisse einer ERP-Softwarelösung wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 268/2017 bis zum 4. Dezember 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

oder

E-Mail

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Semesterplaner/-in

An der Fakultät für Lebenswissenschaften, Dekanat, ist zum 8. Februar 2018 folgende Stelle zu besetzen:

Semesterplaner/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet zur Vertretung für die Dauer einer Elternzeit)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Als Semesterplaner/-in sind Sie in das Team des Studienbüros eingebunden und befassen sich mit den Themen Moduleinschreibung, Modulzulassung, Lehrplanung sowie der Koordination des Lehrbetriebes der Fakultät.

Aufgaben:

  • Konfiguration der Anmeldephasen und -bedingungen
  • Einpflegen der Anmeldedaten/Anmeldephasen
  • Bearbeitung Härte-/Ausnahmefälle, Restplatzvergabe
  • Erarbeitung und Abstimmung von Maßnahmen mit Lehrenden bei Überbuchungen (ggf. Ergänzung des Lehrprogramms, Planung zusätzlicher Lehrveranstaltungen)
  • Durchführung der Platzvergabe, Schließen der Anmeldelisten
  • Pflege der Teilnehmerlisten, Ein- und Ausbuchen von Studierenden im Client
  • Erteilung von Auskünften zu Teilnehmerlisten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss
  • einschlägige Berufserfahrung
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen, Grundkenntnisse in der Datenbankanwendung
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie organisatorische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 287/2017 bis zum 4. Dezember 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Lebenswissenschaften
Herrn Dekan Professor Dr. Tilo Pompe
Talstraße 33, 04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in Personalhaushalt

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Personalhaushalt und IT-Systembetreuung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Personalhaushalt
(befristet bis zum 31.12.2020)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Überwachung verschiedener Sonderzuweisungen des Freistaates Sachsen
  • Erarbeiten von Vorschlägen zur Mittelverteilung/-verwendung
  • Mittelhochrechnung und Erstellen von Reserveprognosen
  • Kommunikation mit dem SMWK zu den Zuweisungen und deren Verwendung
  • Erzeugen und Bereitstellen von Berichten für das Rektorat

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder mindestens gleichwertige Qualifikation
  • Kenntnisse einschlägiger Rechtsvorschriften (insbes. Sächsische Haushaltsordnung, Sächsisches Haushaltsgesetz, Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz sowie Grundkenntnisse im Tarif- und Beamtenrecht)
  • Berufserfahrung im Bereich Mittelüberwachung von Vorteil
  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich MS Office, insbesondere MS Excel
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Loyalität und Diskretion

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 285/2017 bis 8. Dezember 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestr. 6
04109 Leipzig

oder

per E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

Eine Bewerbung per E-Mail ist jedoch datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fundraiser/-in (Wirtschaft/Fördermittelgeber)

Die im Jahr 1409 gegründete Universität Leipzig ist eine der ältesten Universitäten Europas. Heute vereint sie an 14 Fakultäten mit 120 Instituten ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen unter ihrem Dach. Über 29 000 junge Menschen aus aller Welt studieren an der Alma mater Lipsiensis.

In der Stabsstelle Universitätskommunikation ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Fundraiser/-in (Wirtschaft/Fördermittelgeber)
(75 % einer Vollbeschäftigung, befristet für zwei Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV-L

Die strategischen Ziele, die Leistungen und das Selbstverständnis der Alma mater Lipsiensis zu vermitteln, ist die zentrale Aufgabe der Stabsstelle Universitätskommunikation. Wir wollen der Universität Zulauf von Studierenden, Wissenschaftlern, Freunden und Förderern verschaffen, sie einbinden in Stadt und Region und ihre nationale wie internationale Sichtbarkeit erhöhen. Gerne möchten wir Sie als Fundraiser/-in für unser Team gewinnen.

Ihre Aufgaben:

  • maßgebliche Unterstützung bei der Realisierung und Weiterentwicklung der Fundraising-Strategie der Universität Leipzig
  • Umsetzung und Überwachung der zentralen Fundraising-Projekte der Universität, darunter das "Deutschlandstipendium"
  • Entwicklung von Ideen und Konzepten für neue Fundraising-Projekte
  • Akquise potentieller und Betreuung vorhandener Förderer (inkl. Zielgruppenanalyse/Identifikation von potentiellen Förderern)
  • Planung, Umsetzung und Nachbereitung von Veranstaltungen zur Pflege und Gewinnung von Förderern
  • Intensivierung der Kooperation zwischen den Bereichen "Wirtschaft/Fördermittelgeber" und "Alumni/Emeriti"
  • Koordination der Fundraising-Aktivitäten, auch innerhalb der Universität
  • redaktionelle Arbeit (Verfassen von Anschreiben/Mailings; Verfassen von Textbeiträgen/Artikeln zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Marketing, Kommunikation oder Wirtschaftswissenschaften
  • Fundraising-Ausbildung von Vorteil
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Zuwendungsakquise, idealerweise im Hochschulumfeld, mindestens im Umfeld öffentlicher Einrichtungen
  • mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement
  • strukturierte, eigenständige, initiative und kreative Arbeitsweise
  • gewinnendes, verbindliches Auftreten und hohe Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit
  • sehr gute EDV-Kenntnisse mit profundem, nachweisbarem Verständnis von CRM-Systemen
  • Bereitschaft zum temporären Einsatz bei Abendterminen/am Wochenende

Hinweis: Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerbungen können nurberücksichtigt werden, wenn noch kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen besteht oder bestanden hat.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 284/2017 bis 31. Dezember 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Stabsstelle Universitätskommunikation
Herrn Carsten Heckmann
Ritterstraße 30-36
04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert undbei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 21.11.2017 
pages