Nicht- wissenschaftliches Personal  

Nicht-
wissenschaftliches
Personal

Stellenausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

 An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen nichtwissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Dezernat Finanzen und Personal

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

16.11.2018

Dezernat für Finanzen und Personal

Angestellter in der Datenverarbeitung (m/w/d)

19.11.2018

Dezernat für Finanzen und Personal

Mitarbeiter in der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung (m/w/d)

19.11.2018

Medizinische Fakultät/Institut für Pharmazie

Technische/-r Assistent/-in

21.11.2018

Dezernat Planung und Technik

Hausmeister (m/w/d)

22.11.2018

Hochschuldidaktisches Zentrum Sachsen (HDS)


Sekretär der Geschäftsstelle (m/w/d)

23.11.2018

Dezernat Finanzen und Personal

Sachbearbeiter für Personalhaushalt (m/w/d)

23.11.2018

Antikenmuseum der Universität Leipzig

Mitarbeiter für Kassen- und Aufsichtsdienst (m/w/d)

23.11.2018

Universitätsbibliothek

Mitarbeiter Digitalisierung (m/w/d)

28.11.2018

Fakultät für Lebenswissenschaften

Techniker (m/w/d)

29.11.2018

Hinweise zum Datenschutz

- Please see english version below -

Ihre in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen bzw. ggf. im Bewerbungsgespräch erlangten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens für diese hier ausgeschriebene Stelle verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 11 Abs. 1 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz i. V. m. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Verantwortlicher für das Bewerbungsverfahren ist der in dieser Ausschreibung unten angegebene Adressat der Bewerbung. Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens innerhalb der Universität Leipzig weitergegeben an

  • Mitglieder der Auswahlkommission,
  • die Personalverwaltung,
  • die/den Gleichstellungsbeauftragte/n,
  • die Schwerbehindertenvertretung und
  • ggf. den Personalrat

im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit.
Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Nach der DS-GVO stehen Ihnen gegenüber dem Adressaten der Bewerbung bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO); Datenlöschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO). Bei Fragen können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig, Herrn Thomas Braatz, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig wenden. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten. 

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Im Dezernat Finanzen und Personal/Sachgebiet Personaleinzelangelegenheiten des wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Personals ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Personalsachbearbeiter (m/w/d)
(befristet für 2 Jahre; Teilzeitbeschäftigung mit mind. 75% einer Vollbeschäftigung möglich)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L

Wir bieten einen verantwortungsvollen Aufgabenbereich im spannenden Umfeld einer großen Universität und die Mitarbeit in einem freundlichen, hilfsbereiten und leistungsstarken Team.

Aufgaben:
Eigenverantwortliche Bearbeitung von Personaleinzelangelegenheiten des wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Personals (ohne Bezügeabrechnung), insbesondere:

  • Bearbeitung von Einstellungen und Weiterbeschäftigungen: Erstellung von Verträgen und aller dazugehörigen Unterlagen
  • Durchführung von Eingruppierungen
  • Bearbeitung laufender Personalangelegenheiten, wie z. B. Veränderung von Arbeitszeiten, Überprüfen von Urlaubsansprüchen, Freistellung, Zulagen, Nebentätigkeit, Elternzeit, Führen der Personalakten und Pflege des Personaldatenprogramms
  • Bearbeitung von Kündigungen, Rentenstellungen und Auflösungsverträgen, Ausfertigen von Arbeitszeugnissen
  • Betreuung des zu verwaltenden Personals in allen das Beschäftigungsverhältnis betreffenden Fragen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung im Bereich Verwaltung (z. B. Bachelor, FH-Diplom) oder gleichwertiger einschlägiger Abschluss
  • theoretische und idealerweise praktische Kenntnisse im Arbeitsrecht und im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes, vorzugsweise im Bereich der Länder
  • Affinität zur Anwendung vielfältiger rechtlicher Regelungen
  • Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung von Vorteil
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (Word, Outlook, Excel)
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • gute Englischkenntnisse
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Engagement und Selbstständigkeit

Hinweis: Die Befristung erfolgt nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes. Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn noch kein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen besteht oder bestanden hat.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 243/2018 bis 16. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Angestellter in der Datenverarbeitung (m/w/d)

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Personalhaushalt und
IT-Systembetreuung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Angestellter in der Datenverarbeitung (m/w/d)
(befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung, 87,5 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV-L

Aufgaben:

  • Administration von Datenbanken im Personal- und Finanzbereich, insbesondere Schlüsselpflege sowie Nutzer- und Zugriffsverwaltung
  • Datenbereitstellung mittels SQL-Abfragen und Aufbereiten mit MS-Excel für interne und externe Anfragen
  • Belieferung der amtlichen Statistiken zu Personal und Finanzen
  • Mitwirkung bei der Einführung der ERP-Software
  • Schulung/Unterstützung der Mitarbeiter in DV-Angelegenheiten, DV-seitige Umsetzung neuer Regelungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss), bevorzugt im Bereich Wirtschaftsinformatik oder Verwaltungsinformatik
  • vertiefte Fachkenntnisse im Bereich Datenbanken
  • Berufserfahrung in der Betreuung von Datenbanken inkl. SQL
  • Eigeninitiative, Serviceorientierung und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • selbstständige, strukturierte und dokumentierende Arbeitsweise
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift von Vorteil

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 247/2018 bis 19. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mitarbeiter in der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung (m/w/d)

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Drittmittelverwaltung und Zahlstelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter in der Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung (m/w/d)
(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet bis 30. Juni 2020)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgaben:

  • sachgerechtes Prüfen, Kontieren, Buchen und Anweisung zur Zahlung von Eingangsrechnungen
  • Prüfung der Rechnungen auf steuerrechtliche Fragen und Festlegung des jeweiligen Steuerschlüssels
  • Prüfung der Verfügbarkeit von Budget
  • Buchung von Forderungen und Geldeingängen in Drittmittelprojekten
  • Zuarbeiten zum kaufmännischen Jahresabschluss

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Buchhaltung oder im kaufmännischen Bereich
  • Grundkenntnisse im Handelsrecht, in der Sächsischen Haushaltsordnung und gutes betriebswirtschaftliches Verständnis
  • selbständiges, verantwortungsbewusstes und zuverlässiges Arbeiten
  • hohe Leistungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Engagement, Fähigkeit zu akribischem Arbeiten
  • sehr gute Dienstleistungsmentalität
  • Freude am Umgang mit Wissenschaftler/innen aus unterschiedlichen Fachkulturen und an der Vermittlung zwischen Wissenschaft und Verwaltung; hohe Serviceorientierung
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office (insbesondere Textverarbeitung, Tabellenkalkulation)
  • Erfahrungen in einer ERP-Software bzw. den HIS-Systemen sind wünschenswert

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 251/2018 bis 19. November 2018 erbeten an:

E-Mail

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Dezernentin Frau Dr. Alexandra Denzel-Trensch
04109 Leipzig, Goethestraße 6

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sekretär der Geschäftsstelle (m/w/d)

In der Geschäftsstelle des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS) an der Universität Leipzig ist zum 1. März 2019 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Sekretär der Geschäftsstelle (m/w/d)
(Vollbeschäftigung, Teilzeitbeschäftigung im Umfang von min. 75 % einer Vollbeschäftigung möglich)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L

Das HDS dient als gemeinsame zentrale Einrichtung von zwölf sächsischen Hochschulen der strukturierten didaktischen Weiterbildung und Vernetzung Lehrender. Weitere Informationen unter www.hd-sachsen.de.

Aufgaben:

  • allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben, insbesondere Büroorganisation, Postbearbeitung, Entgegennahme von Telefonaten, Terminkoordination, Erledigung des externen und internen Schriftverkehrs (auch in englischer Sprache), Erteilung von Auskünften sowie selbstständige Korrespondenz bei Standardvorgängen
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen, Tagungen und sonstigen Veranstaltungen sowie von Dienstreisen
  • Unterstützung bei der Programmerstellung und Programmumsetzung, insbesondere Gestaltung von Informationsmaterialien
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Berichtspflichten und Dokumentationsaufgaben gegenüber Gremien und Mitgliedshochschulen
  • Pflege von Webseiten
  • Unterstützung bei der Mittelverwaltung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation, als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement bzw. zur/zum Verwaltungsfachangestellte/-n oder vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss
  • Kenntnisse von Hochschulen als Arbeitsfeld
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen (Word, Outlook, Access, Excel, PowerPoint) und von Designprogrammen
  • Kenntnisse in der Mittelbewirtschaftung
  • ausgeprägte Kooperationsbereitschaft, überzeugendes Auftreten und Organisationsgeschick
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen mit Lebenslauf und den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 246/2018 bis 23. November 2018 erbeten an:

E-Mail (möglichst eine PDF-Datei)

Universität Leipzig
Prorektor für Bildung und Internationales
Herrn Professor Dr. Thomas Hofsäss
Ritterstraße 26, 04109 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter für Personalhaushalt (m/w/d)

Im Dezernat Finanzen und Personal/Sachgebiet Personalgrundsatzangelegenheiten, Personalentwicklung, Hilfskräfte, Werkverträge und Verträge nach Honorarordnung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter für Personalhaushalt (m/w/d)

vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 8 TV-L

Aufgaben:

  • Bearbeitung von Lehraufträgen, Honorarverträgen, Gastvereinbarungen, Gastvorträgen und Prüfungsvergütungen
  • Bearbeitung der in diesem Zusammenhang anfallenden Reisekostenabrechnungen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss im Verwaltungs- oder betriebswirtschaftlichen Bereich
  • sehr gute Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Hochschulrecht, Bürgerlichen Recht, Arbeitsrecht sowie Haushaltsrecht
  • Kenntnisse honorar- und ausländerrechtlicher Bestimmungen wünschenswert
  • Kenntnisse im Sächsischen und Bundesreisekostenrecht erwünscht
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • gute Englischkenntnisse wünschenswert
  • gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office (Word, Excel)
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Engagement und selbstständige Arbeitsweise

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 252/2018 bis 23. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hausmeister (m/w/d)

Im Dezernat Planung und Technik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Hausmeister (m/w/d)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • Durchführung von Instandsetzungs- und Werterhaltungsarbeiten unter Anwendung der Berufskenntnisse
  • Absicherung der Verkehrssicherungspflicht, Erfüllung der Anliegerpflichten und Winterdienste
  • Durchsetzung und Kontrolle von Ordnung, Sicherheit und Sauberkeit
  • Erledigung von Kleinreparaturen
  • Organisation von Servicedienstleistungen mit weiteren Beteiligten
  • Durchführung von Inspektionsgängen nach BetrSichV
  • Aufzugswärterdienste mit Personenbefreiung
  • Bedienen und Wartung der Geräte und Fahrzeuge des Maschinenparks
  • Durchführung von innerbetrieblichen Transporten (z.B. Möbeltransporte ≥40 kg)
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft

Voraussetzungen:

  • Facharbeiterabschluss in einem einschlägigen haustechnischen Beruf
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Tätigkeit
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Serviceorientierter und exakter Arbeitsstil
  • PC-Kenntnisse
  • Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein für die Aufgaben in sensiblen Bereichen
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 254/2018 bis 22. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat 4/Planung und Technik
Herrn Werner
Ritterstr. 24, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mitarbeiter für Kassen- und Aufsichtsdienst (m/w/d)

An der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften / Antikenmuseum der Universität Leipzig ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter für Kassen- und Aufsichtsdienst (m/w/d)

(50 % einer Vollbeschäftigung, Befristung im Rahmen einer Vertretung für 18 Monate)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 3 TV-L

Aufgaben:

  • Kassendienst (Verkauf von Eintrittskarten, Verkaufsartikeln, Abrechnung und Einzahlung der Einnahmen)
  • Betreuung des Museumsshops (Umgang mit Kassenprogramm, Bestandsüberwachung, Präsentation und Preisauszeichnung der Verkaufsartikel)
  • Pflege der Museumsstatistiken
  • Aufsicht über die Ausstellungsräume auch an Wochenenden (Auf- und Zuschließen der Museumsräume, Einlass- und Auslassdienst)
  • Organisation der Dienstpläne
  • Mithilfe bei der Abwicklung von Veranstaltungen und Seminaren
  • mündliche Auskünfte, z.B. Informationen über museumspädagogische Programme, Veranstaltungen usw.

Voraussetzungen:

  • Erfahrung als Kassenkraft wünschenswert
  • gute Ausdrucksfähigkeit und Kommunikationsfreudigkeit
  • Freundlichkeit
  • sicheres Auftreten
  • Dienstleistungsbereitschaft
  • Interesse für Themen des Antikenmuseums

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 253/2018 bis 23. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften
Frau Dekanin Prof. Dr. Rose Marie Beck
Schillerstraße 6, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mitarbeiter Digitalisierung (m/w/d)

An der Universitätsbibliothek Leipzig/Bereich Digitale Dienste/AG Digitalisierung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter Digitalisierung (m/w/d)
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 3 TV-L

Aufgaben:

  • Digitalisierung von Altbestandsmaterial unter Berücksichtigung entsprechender Vorgaben zur Bedienung der Geräte, Einstellung des Weißabgleichs, Festlegung der Belichtung, Dateibenennung und -ablage
  • Beachtung konservatorischer Standards bei der Handhabung der Vorlagen
  • Dateiübergabe in Abstimmung mit der Fachabteilung für den weiteren Digitalisierungsworkflow

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft zur strengen Einhaltung von Vorgaben hinsichtlich der Arbeitsabläufe
  • sorgfältige und konzentrierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Erfahrungen mit der Digitalisierung von Kulturgut sowie fotografische und/oder reprografische Kenntnisse sind von Vorteil

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 255/2018 bis 28. November 2018 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Direktor der Universitätsbibliothek
Herrn Professor Dr. Ulrich Johannes Schneider
Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Techniker (m/w/d)

An der Fakultät für Lebenswissenschaften, Dekanat, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Techniker (m/w/d)

vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L
(Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:
Erweiterung von Geräten um eigene Komponenten, die im 3D-Druck oder feinmechanisch erstellt werden, insbesondere:

  • eigenständige Erarbeitung von Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen im Bereich Experimentalgeräte
  • Entwicklung und Erstellung von Prototypen für Forschung und Lehre
  • technologische Beratung von Wissenschaftlern in der Spezifikations- und Konstruktionsphase
  • Arbeiten im 3D-Druck-Verfahren sowie mechanisch (insbesondere CNC-Fräsen)
  • Überprüfen von Zeichnungen und Spezifikationen auf fertigungs- und normgerechte Darstellung

Voraussetzungen:

  • staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) oder Meister (m/w/d) der Fachrichtung Kunststofftechnik, Werkzeugbau bzw. Gerätetechnik oder mindestens vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kunststofftechnologie, Werkzeugbau, Gerätetechnik bzw. auf einem ähnlichen Gebiet
  • Fachkenntnisse in Bezug auf formgebundene Technologien, z. B. Kunststoff-Tiefziehen, Spritzguss, und hinsichtlich mechanischer Fertigungstechnologien
  • nachgewiesene Erfahrung mit 3D-CAD-Software
  • sicherer Umgang mit MS Word, MS Excel, MS Outlook
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • technische Aufgeschlossenheit, Interesse an der eigenständigen Lösung komplexer Aufgaben
  • selbstständige, zuverlässige, strukturierte und dokumentierende Arbeitsweise
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie organisatorische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • freundliches und sicheres Auftreten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 250/2018 bis zum 29. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Lebenswissenschaften
Herrn Dekan Professor Dr. Tilo Pompe
Talstraße 33, 04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Information regarding data protection

Your personal data which is included in your application documents or obtained during the interview shall be processed exclusively for the purposes of the selection process for the advertised position. The legal basis for data processing is Article 11 Paragraph 1 of the Saxon Data Protection Implementation Act (Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz) in conjunction with the EU General Data Protection Regulation (GDPR). The person responsible for the application process is the addressee of the application provided below in this advertisement. As part of the application process your personal data will be passed on to the following persons or departments within Leipzig University

  • members of the selection committee,
  • the HR office,
  • the Commissioner for Equal Opportunities,
  • the Representative Body for Severely Disabled Employees and
  • if necessary, the Staff Council

as part of their organisational or statutory responsibilities.
Your personal data will be deleted at the latest six months following completion of the selection process. In accordance with the GDPR you have the following rights vis-à-vis the addressee of the application if the relevant statutory requirements exist: right of access (Art. 15 of the GDPR), right of rectification of incorrect personal data (Art. 16 of the GDPR); data deletion (Art. 17 of the GDPR), restriction of processing (Art. 18 of the GDPR) and objection to processing (Art. 21 of the GDPR). If you have any questions, please contact the data protection officer at Leipzig University, Mr Thomas Braatz, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig. You also have the right to lodge a complaint with the Saxon data protection commissioner.


letzte Änderung: 16.11.2018 
pages