Karten dienen der Wissensvermittlung, fungieren als Orientierungshilfen im Gelände, sind Zeitzeugen und häufig auch Kunstwerke. Sie dokumentieren aktuelle und historische Gegebenheiten von topographischen und thematischen Inhalten jeder Art. Das Institut für Geographie unserer Universität pflegt eine umfassende Sammlung von Karten.

Die Kartensammlung umfasst über 17.800 Ausstellungsstücke. Foto: Gernot Decker

Die Kartensammlung des Instituts für Geographie umfasst als Lehrsammlung insgesamt über 17.800 inventarisierte Karten, Atlanten und Erläuterungen. Alle Objekte sind elektronisch erfasst, intern in einer Datenbank abrufbar oder stehen als Download zur Verfügung. Vielfältige Suchkriterien ermöglichen beispielsweise die Recherche nach Titel, Herausgeber, Erscheinungsjahr, Region, Maßstab, Kartenwerk, Auflage oder Thema. Jeden Monat werden wechselnde Einzelbeispiele aus dem Bestand der Kartensammlung im Institutsgebäude in der Talstraße 35 der Öffentlichkeit präsentiert.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Führungsangebote finden Sie auf der Homepage der Kartensammlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Botanischer Garten

mehr erfahren

Geologisch-paläontologische Sammlung

mehr erfahren

Sondersammlung der Universitäts­bibliothek

mehr erfahren
zum Seitenanfang