Podiumsdiskussion/Gesprächsrunde am

Veranstaltungsort: Online

Ein arabisches Brieffragment aus der Papyrussammlung der Universitätsbibliothek schildert höchst dramatische Ereignisse im Leben einer Frau in der Frühzeit der islamischen Epoche Ägyptens. Vortrag von Dr. Boris Liebrenz

Privatbriefe geben unmittelbar Einblick in eine alltägliche Lebenswirklichkeit und in zwischenmenschliche Beziehungen. Sie ermöglichen sozusagen eine persönliche Begegnung und gehen in diesem Aspekt über literarische Quellen hinaus. Dabei gebrauchen sie eigene und originelle Worte und Wendungen. Menschen kommen zu Wort, deren Stimme sonst kaum oder aber nur gebrochen auf uns gekommen ist.

Ein arabisches Brieffragment aus der Papyrussammlung der Leipziger Universitätsbibliothek (P.Lips. Inv.24) schildert höchst dramatische Ereignisse im Leben einer Frau in der Frühzeit der islamischen Epoche Ägyptens. Doch wie nah kommen wir der Schreiberin wirklich?

Zum Livestream

Erstellt von: Caroline Bergter