Führung/Rundgang am

Veranstaltungsort: Ägyptisches Musem –Georg Steindorff– der Universität Leipzig

Bild und Text gehören wie so oft zusammen – doch was sagen uns eigentlich die vielen Hieroglyphen auf altägyptischen Objekten? Im Rahmen dieser öffentlichen Führung werden ausgewählte Exponate anhand ihrer Inschriften näher erläutert.

Das Verständnis der altägyptischen Kultur und seiner Geschichte basiert größtenteils auf archäologischen und schriftlichen Hinterlassenschaften. Letztere sind seit der Entzifferung der Hieroglyphenschrift durch J.-F. Champollion im Jahre 1822 intensiv untersucht und erforscht worden. So können wir heute viele Texte aus dem Alten Ägypten lesen und übersetzen.

Vielleicht haben Sie sich beim Besuch ägyptischer Museen schon öfters gefragt, was die hieroglyphischen Inschriften auf den ausgestellten Objekten bedeuten. Allgemeine Informationen zu den Stücken sind meistens gegeben, doch eine Übersetzung der Texte findet eine Besucherin bzw. ein Besucher eher selten. Und diese sind es doch gerade, die zum Verständnis des Objektes beitragen.

Wenn Sie nun mehr über die Inhalte altägyptischer Inschriften wissen möchten, dann nehmen Sie an der öffentlichen Führung unter dem Motto „Was steht denn da?“ mit Josephine Hensel teil. Einführend erfahren Sie zunächst Wissenswertes zur Hieroglyphenschrift und zur Textkultur der Alten Ägypter sowie zum Beruf des Schreibers. Innerhalb des Rundgangs durch die Ausstellung wird Ihnen dann ein Eindruck von altägyptischen Texten vermittelt, indem ausgewählte Exponate vorgestellt, deren Inschriften übersetzt und Hintergründe dazu erklärt werden. So lernen Sie altägyptische Objekte auf eine etwas andere Art kennen und vielleicht entdecken Sie bei Ihren zukünftigen Museumsbesuchen das eine oder andere Hieroglyphen-Wort auf einer Statue wieder.

Allgemeine Hinweise zur Veranstaltung

Die Führung beginnt um 17 Uhr und dauert ca. eine Stunde. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um eine Voranmeldung per Telefon (+49 341 97-37015) oder per E-Mail.

Zur Voranmeldung per E-Mail
Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir um Rückmeldung, damit die Plätze an andere Interessierte vergeben werden können. Vielen Dank!

Für die Teilnahme an der Führung ist der Museumseintritt (5 Euro, ermäßigt 3 Euro) zu entrichten. Seien Sie bitte rechtzeitig vor Ort, da die Führung außerhalb der Öffnungszeiten stattfindet und der Haupteingang ab 17 Uhr geschlossen ist. Bitte vergessen Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz nicht!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Erstellt von: Josephine Hensel